WinFuture-Forum.de: Blackberry Z10 im Ausland: Abu Dhabi - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Mobiles
Seite 1 von 1

Blackberry Z10 im Ausland: Abu Dhabi

#1 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.549
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 124

geschrieben 09. Juli 2013 - 11:33

Hallo IT'ler,

wir haben einen Kollegen in der Firma, der seit letzten Monat für 1 Jahr in Abu Dhabi bleibt. Dort hat er Laptop, UMTS-Stick und das Blackberry Z10 dabei, um geschäftliche E-Mails abzurufen. Leider hatten wir reine Internetkosten im Ausland von über 500€, sodass wir einen Tarif geschaltet haben, der günstiger ist.

Folgende Tipps habe ich dem Kollegen schon gegeben:
  • lokale SIM-Karte inkl. Datentarif --> funktioniert das Abrufen der geschäftlichen E-Mails noch?
  • lokale Datenkarte inkl. mobiler Router
  • Skype
  • WLAN-Nutzung so häufig wie möglich


Frage: kennt Ihr noch Tipps, die den Aufenthalt günstiger machen? Der Empfang der geschäftlichen E-Mails sollte weiterhin funktionieren. Outlook inkl. Fernzugriff aufs Firmennetz ist auch möglich.

Danke!
0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.500
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 177

geschrieben 09. Juli 2013 - 12:50

Wenn er ein Jahr in Abu Dhabi ist soll er sich dort ne prepaid karte oder einen vertrag besorgen, ich nehm an dass er nicht in einem Hotel lebt, das wäre wohl etwas teuer - eventuell kann er sich auch einen 1 Jahres Internetvertrag besorgen.

Und ganz ehrlich, dass die Roaming Gebühren da drüben hoch sind sollte doch wohl jedem klar sein, ich bekomm wenn ich ne Woche in Europa bin schon mal gut und gern bis zu 100e
0

#3 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.783
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 463

geschrieben 10. Juli 2013 - 04:46

Wenn das abrufen über Roaming geht, funktioniert das auch mit lokalen Anbietern, denn beim Roaming läuft das ja auch über deren Infrastruktur. Lokale Karten sind immer günstiger. Ich hole mir auch immer im Ausland ne neue SIM.


greets
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#4 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.549
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 124

geschrieben 10. Juli 2013 - 11:34

Hatte mir unser Provider auch bestätigt. Im Netz habe ich wieder etwas anderes gelesen, da das Blackberry anhand der "WLAN-ID" merkt, "ich in im Ausland, hier synchronisiere ich keine Mails". Das gleiche auch bei einer lokalen SIM-Karte mit Datenpaket. Auch hier soll eine ID dem Ganzen ein Strich durch die Rechnung machen.

Ist dem wirklich so? Kollegen in Abu Dhabi habe ich schon gefragt, aber durch Zeitverschiebung und viel Arbeit dauert das wohl noch.
0

#5 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.697
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 90

geschrieben 10. Juli 2013 - 19:03

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 10. Juli 2013 - 11:34)

(...) da das Blackberry anhand der "WLAN-ID" merkt, "ich in im Ausland, hier synchronisiere ich keine Mails".

Also bei meinem Lumia 800 ist es so, das wenn ich ich im Roaming-Bereich bin, automatisch die Datenverbindung gekappt wird - dann gehen nur noch Telefonate, SMS und MMS. Aber das kann ich im Menü ausschalten sodaß ich auch im Ausland per Roaming ins Web komme und somit natürlich auch Emails synchronisieren. Vielleicht gibt es beim Z10 eine ähnliche Einstellung?
0

#6 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.549
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 124

geschrieben 11. Juli 2013 - 13:00

Ja, die gibt es da doch auch. Man kann auch die Daten komplett abschalten oder nur gegen Aufforderung Daten erhalten. Aber scheinbar hat der Kollege das einfach auf "JA" gestellt und Daten gesaugt.

Ich meine aber andere Tipps, wie oben beschrieben.
0

#7 Mitglied ist offline   -=MoRpH=- 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.329
  • Beigetreten: 04. November 02
  • Reputation: 2

geschrieben 11. Juli 2013 - 15:16

Zitat

HIm Netz habe ich wieder etwas anderes gelesen, da das Blackberry anhand der "WLAN-ID" merkt, "ich in im Ausland, hier synchronisiere ich keine Mails". Das gleiche auch bei einer lokalen SIM-Karte mit Datenpaket. Auch hier soll eine ID dem Ganzen ein Strich durch die Rechnung machen.



Sollte bei den BB10 Geräten nicht mehr sein, weil man keine "BlackBerry Push" Option mehr brauch.
Eingefügtes Bild
9 von den 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei nicht verrückt. Die zehnte summt die Melodie von Tetris
0

#8 Mitglied ist offline   TexasDolls 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 16. Juli 13
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Juli 2013 - 13:58

Ich würde auch prepaid sagen, ansonsten WLAN. Letzteres hat man doch eh überall. Entweder im Hotel/in der Wohnung, oder letztendlich in der Arbeit... Per skype, kann man dann unglaublich günstig ins ausländ. Festnetz telefonieren.
0

#9 Mitglied ist offline   Leshrac 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 1.412
  • Beigetreten: 14. November 05
  • Reputation: 126

geschrieben 19. August 2013 - 12:33

Etwas spaete antwort, aber: Eine etisalat wasel SIM kaufen, passenden datentarif so wie internationale optionen hinzubuchen (drei laender sind moeglich) und bei bedarf entsprechend aufladen. Selbst bei massiver nutzung kommt man da kaum ueber 100AED pro monat (ca. 20EUR).
0

#10 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.549
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 124

geschrieben 19. August 2013 - 12:45

Zitat

Per skype, kann man dann unglaublich günstig ins ausländ. Festnetz telefonieren.
Testen wir gerade, ob das auch via UMTS am Blackberry gut funktioniert. Dann wäre man auch unterwegs mobiler anstatt den Klapprechner erst hochfahren zu müssen.

Zitat

Eine etisalat wasel SIM kaufen, passenden datentarif so wie internationale optionen hinzubuchen (drei laender sind moeglich) und bei bedarf entsprechend aufladen. Selbst bei massiver nutzung kommt man da kaum ueber 100AED pro monat (ca. 20EUR).
Lokale Sprach- und Datenkarte hat er schon. Dass es solche Optionen gibt, ist ein guter Hinweis, den man anbringen kann.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0