WinFuture-Forum.de: bootdateien erstellen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

bootdateien erstellen cmd befehl?

#31 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.131
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 475

geschrieben 08. Juli 2013 - 18:07

Doch, der Ordner 'Boot' und Datei 'bootmgr' (erste Datei in der letzten Zeile) sind da. Das hatte ich ja auch schon weiter oben gefragt, ob auf F: diese beiden Sachen auch vorhanden sind. Die braucht er, um im BIOS Mode zu starten. Im ersten Veruch hatte er wohl nur die UEFI Startdateien kopiert, was Dir aber nicht viel nützt. Daher solltest Du ja noch einmal bcdboot F:\Windows /s F: /BIOS eingeben, damit er die richtigen Startdateien kopiert.

Hatte da bloß nicht an den Bootsektor gedacht, das dieser eventuell gar nicht vorhanden ist.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 08. Juli 2013 - 18:10

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

Anzeige

#32 Mitglied ist offline   ::YC Tech:: 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 01. Oktober 11
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Juli 2013 - 18:21

auf der anderen festplatte sind die daten auch vorhanden:
Eingefügtes Bild
aber trotzdem ging das booten nicht.
0

#33 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.131
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 475

geschrieben 08. Juli 2013 - 18:23

Ja, das sieht doch gut aus. Wie gesagt, kann sein, das da wirklich nur der Bootsektor noch fehlt. Oder er ist mit F: überfordert.

Was für eine Fehlermeldung kam den beim Booten?

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 08. Juli 2013 - 18:24

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#34 Mitglied ist offline   ::YC Tech:: 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 01. Oktober 11
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Juli 2013 - 18:30

diese typische meldung von asus, wenn nichts "bootbares" zu finden ist:

Zitat

Reboot and select proper boot device
or insert boot media in selected boot device and press a key


da tippe ich eher auf nem fehlenden bootsektor.

Dieser Beitrag wurde von ::YC Tech:: bearbeitet: 08. Juli 2013 - 18:35

0

#35 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.131
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 475

geschrieben 08. Juli 2013 - 18:37

Ja, klingt nach fehlendem Bootsektor. An den hatte ich erst ziemlich spät gedacht.

Müsstest jetzt nur von einer Windows 8 DVD/Stick oder Windows RE booten (im BIOS Mode, nicht UEFI Mode) und dann bootsect /nt60 F: /force /mbr ausführen. Musst nur dann überprüfen, ob aus scht der DVD F: auf wirklich F: ist, ansonsten anpassen. Alternativ die andere Platte abziehen und bootsect /nt60 all /force /mbr eingeben. Wenn nur eine Platte installiert ist, beschreibt er dann schon die richtige.

Falls Du keine bootbares Windows 8/RE Medium hast, müsste ich Dir eines zusammenbasteln (USB Stick). Müsstest dann nur unter Linux die Datei WinRE.wim aus dem Ordner Recovery kopieren und dann in Sources als boot.wim wieder einfügen.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 08. Juli 2013 - 18:38

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#36 Mitglied ist offline   ::YC Tech:: 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 01. Oktober 11
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Juli 2013 - 18:43

also auf nem usb-stick nen ordner "boot" erstellen, darin einen weiteren namens "sources" und darin die datei "boot.wim"?
0

#37 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.131
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 475

geschrieben 08. Juli 2013 - 18:50

Ne. Bin gerade am überlegen, wie man das machen könnte.

Du hast im Moment nur Linux, oder?

Weil auf dem Stick benötigst Du ja dann auch den Bootsektor, sonst startet der Stick nicht bzw. er startet im UEFI Mode, was aber nutzlos ist, weil dann bootsect nicht funktionieren mag.

Wie kann man den eine Image von einem USB Stick anlegen, welchen Du dann zurückspielen kannst? Mit Linux kenne ich mich da nicht so wirklich aus. Habe da irgend etwas mit dd im Hinterkopf.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 08. Juli 2013 - 18:51

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#38 Mitglied ist offline   ::YC Tech:: 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 01. Oktober 11
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Juli 2013 - 18:56

also linux bzw. ubuntu unterstützt auch normale .iso-images (also kann die auch brennen). zur not kann ich das image auch als archiv öffnen und die dateien daraus auf den usb stick extrahieren.
0

#39 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.131
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 475

geschrieben 08. Juli 2013 - 19:51

*nerv*

Irgendwie funktioniert die WinRE.wim gar nicht. Wenn ich mir mit dem Assistenten ein Recovery Medium erstelle, dann ist die Datei zwar mit drauf, aber booten ist damit unmöglich. Wieso geht das denn nicht? :unsure:
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#40 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 3.623
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 311

geschrieben 08. Juli 2013 - 23:25

Bin grad nicht sicher, ob ich da was überlesen hab (bestimmt <_<), aber:

- Schon mal von Windows die Fastboot-Funktion deaktiviert?
Eingefügtes Bild
0

#41 Mitglied ist offline   ::YC Tech:: 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 01. Oktober 11
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juli 2013 - 13:27

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 08. Juli 2013 - 23:25)

Bin grad nicht sicher, ob ich da was überlesen hab (bestimmt <_<), aber:

- Schon mal von Windows die Fastboot-Funktion deaktiviert?


der fastboot lässt sich aber bestimmt schlecht deaktivieren, wenn das system an sich nicht bootbar ist :wink:
0

#42 Mitglied ist offline   ::YC Tech:: 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 01. Oktober 11
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juli 2013 - 14:07

hat geklappt! ich kann windows wieder booten und die alte festplatte kann ich jetzt auch rausnehmen.

danke!
0

#43 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.131
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 475

geschrieben 09. Juli 2013 - 14:08

Und woran lag es jetzt? An FastBoot oder am Bootsector?
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#44 Mitglied ist offline   ::YC Tech:: 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 01. Oktober 11
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juli 2013 - 16:56

es lag am bootsector.
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0