WinFuture-Forum.de: Zugriff auf Benutzerkonto über externen PC - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Zugriff auf Benutzerkonto über externen PC


#1 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.780
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 170

geschrieben 02. Juli 2013 - 20:53

Hallo Forum,

habe den Rechner eines Kollegen hier, der wohl fertig ist. Win 7 HP mit Konto und Passwort. Zur Datenrettung habe ich die HDD an meinen PC per SATA angeschlossen, damit ich auf das Benutzerkonto zugreifen und die Daten wegsichern kann.

Jetzt komme ich soweit auf die HDD, dass ich das Konto anklicken kann und es sich danach aber nicht öffnet. Der Explorer arbeitet und arbeitet; die Festplatte ebenfalls. Entweder ist das Profil darauf zerschossen, was auch möglich ist - oder er lässt mich nicht dank gesetztem Passwort in den Ordner.

Angehängtes Bild: thomas.PNG

Frage: wie komme ich dahin? Passwort habe ich, aber er fragt mich danach auch nicht.

CHKDSK habe ich schon überprüft. HDD ist fehlerfrei.

Thanks!

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 02. Juli 2013 - 21:05

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.255
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 945

geschrieben 02. Juli 2013 - 21:29

Wirf mal einen Blick in die Ordnerberechtigungen und paß die ggf. an.

Bist Du selber mit einem Administratorenkonto unterwegs? Wenn nicht, verwende eins. "Normale" Benutzer sollen ja gar nicht da reindürfen.

Ansonsten bliebe Dir nur, von der fraglichen Festplatte selbst zu starten und Dich direkt einzuloggen.


Alternativ: Image von der Festplatte ziehen (auf Sektorenbasis, nicht auf Dateibasis).
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.780
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 170

geschrieben 03. Juli 2013 - 12:04

Zitat

Ansonsten bliebe Dir nur, von der fraglichen Festplatte selbst zu starten und Dich direkt einzuloggen.
Genau das geht ja nicht, bzw. nur so, dass sich dort im fehlerhaften System der Explorer erst nach 10 Minuten öffnet und dann alles extrem komisch aussieht oder mit einem Bluescreen abstürzt. MemTest 86+ habe ich auch durchlaufen lassen - ohne Fehler.

Mit den Berechtigungen schaue ich nochmal.

Image ziehe ich mir mit TrueImage? Und dann?
0

#4 Mitglied ist offline   mephistolino 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 462
  • Beigetreten: 17. September 10
  • Reputation: 35

geschrieben 03. Juli 2013 - 12:25

kann es sein, dass die festplatte defekt ist?

hast du mal einen virenscan drüberlaufen lassen?
0

#5 Mitglied ist offline   javo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.200
  • Beigetreten: 01. Oktober 06
  • Reputation: 70

geschrieben 03. Juli 2013 - 14:25

Ich starte immer von eine Live-CD und kopieren dann den Inhalt, das klappt sogar meist, ohne das ich danach Benutzer und Passwort brauche
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.372
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 223

geschrieben 03. Juli 2013 - 15:53

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 02. Juli 2013 - 20:53)



Frage: wie komme ich dahin? Passwort habe ich, aber er fragt mich danach auch nicht.



Warum glaubt die Welt seit Vista immernoch daß Benutzerdaten im Kontext mit dem Benutzernamen/PW stehen?

Es sei denn er hätte das verschlüsselt. Dann muß man die Karten neu mischen.

Ich hätte auch zuallererst versucht ein Image zu ziehen, tauchen da schon Schwierigkeiten auf, daß es nicht ohne Fehler geht, muß man sich schonmal mit möglichem Datenverlust vertraut machen.

eine Live .iso hinterher und beten.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 03. Juli 2013 - 16:08

0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.255
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 945

geschrieben 03. Juli 2013 - 16:49

Normal kommt man da ja auch so rein. Nur lt. TO funktioniert das so nicht sauber, warum auch immer.

Bleibt:
* Festplattenproblem, einschließlich Dateisystem. Das kann man ggf. korrigieren (außer fortgeschrittenen Hardwareschaden).
* Probleme mit den Berechtigungen. Es ist durchaus möglich, wirklich JEDEM den Zugriff zu verweigern (einschließlich dem Administrator). Das ist recht unwahrscheinlich, ja; aber gänzlich ausschließen kann man es meines Erachtens trotzdem nicht.

Eines ist es aber auf jeden Fall nicht: die "Zerschossenheit" des Profils.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.372
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 223

geschrieben 03. Juli 2013 - 17:04

In meinem ersten Entwurf vorher schrieb ich schon, daß du bereits davor
alles wichtige dazu geschrieben hattest.
Beim Editieren verbockt :-/


Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 03. Juli 2013 - 16:49)

Normal kommt man da ja auch so rein. Nur lt. TO funktioniert das so nicht sauber, warum auch immer.


Nunja, Man weiß nicht, wie TOs PC aussieht. Nur weil sein PC für ihn läuft, heißt das ja nicht, daß irgendwelche Shellerweiterungen da Ärger machen könnten.

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 03. Juli 2013 - 16:49)

Bleibt:
* Festplattenproblem, einschließlich Dateisystem. Das kann man ggf. korrigieren (außer fortgeschrittenen Hardwareschaden).


Klang für mich beim ersten Lesen auch so.

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 03. Juli 2013 - 16:49)

* Probleme mit den Berechtigungen. Es ist durchaus möglich, wirklich JEDEM den Zugriff zu verweigern (einschließlich dem Administrator).

Dann käme doch aber der Berechtigungsdialog.

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 03. Juli 2013 - 16:49)


Eines ist es aber auf jeden Fall nicht: die "Zerschossenheit" des Profils.


Volle Zustimmung.

Bevor man überhaupt rumspielt, sollte man zuallererst, wie du bereits schriebst eine Sektorsicherung anwerfen.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 03. Juli 2013 - 17:13

0

#9 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.780
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 170

geschrieben 03. Juli 2013 - 19:00

Berechtigungen habe ich auf mich als Admin geändert, ändert nichts. Interessant ist jedoch der Rechtsklick auf den Ordner: 0 Byte = leerer Ordner. Da ist also einiges faul und wer seine Bilder nicht extern sichert, sorry - da tut es mir dann nicht mehr leid.

Eine Live-CD teste ich noch. Ansonsten setze ich die Kiste neu auf.

Viren schließe ich aus, sonst hätte AntiVir schon rumgemeckert, wenn er welche gefunden hat.

Linux Live-CD hat da was gefunden :). Warum Windows das nicht kann - anyway. Ist so ein Ubuntu doch nützlich.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 03. Juli 2013 - 19:27

0

#10 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.255
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 945

geschrieben 03. Juli 2013 - 21:45

Ja, die Erfahrung hab ich da auch gemacht.


Wenn es um Wiederherstellung geht, haben Linux & Co. eindeutig die Nase vorne.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   Bullayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.976
  • Beigetreten: 08. Februar 08
  • Reputation: 34

geschrieben 08. Juli 2013 - 08:04

Übernimm doch erst mal den Besitz des Ordners.
Sonntags kein Support - (2. Mose 20,8-11)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0