WinFuture-Forum.de: o² DSL Router 4421 und FiFA 13 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
Seite 1 von 1

o² DSL Router 4421 und FiFA 13

#1 Mitglied ist offline   ATI 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 100
  • Beigetreten: 08. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Juli 2013 - 18:08

Hi Leute,

ich bin umgezogen und habe mit notgedrungen das günstige DSL von o2 mit 16mbit zugelegt.
Nun läuft das Internet auch super, jedoch bekomme ich bei FIFA13 keine Verbindung hin.
Mein Firewallstatus bei FIFA13 steht auf restriktiv.

Ich habe dem Router jetzt mit eine feste IP zuweisen lassen und habe für hierfür auch gewisse Ports freigeschaltet. Muss ich meinem WLAN Adapter dann auch die Adresse fest zuweisen? Oder reicht im Router, der das mit meiner MAC Adresse koppelt?!

Hier mal ein Bild:

Eingefügtes Bild

PPPoE Pass Through ist aktiviert.
Aber ich bekomm einfach keine Verbindung hin.
Verbinde ich mich mit einem Netz, dass keine Verschlüsselung hat, gehts...
Was nun? Will nicht mich jedes mal in ein anderes Netz einwählen, damit ich zocken kann, da ich ja nicht weiß, wie das Traffic mäßig belastet wird und ich dann n schlechten Ping habe.

Grüße und Danke für Eure Hilfe

ATI
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.892
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 261

geschrieben 02. Juli 2013 - 07:15

Mach mal bitte einen Portscan (google) und überprüfe, ob die Ports tatsächlich offen sind. Einige 4421 besitzen den Fehler, dass sie zwar offen anzeigen, aber dann nicht öffnen.
Desweiteren überprüfe mal auf deinem Rechner mittels Win-Taste+r, "cmd /k ipconfig /all", IP-v4-Adresse, ob dein Rechner tatsächlich die 192.168.1.2 besitzt, oder ob das vielleicht ein anderes Gerät ist.

Beitrag anzeigenZitat (ATI: 01. Juli 2013 - 18:08)

PPPoE Pass Through ist aktiviert.

Das hilft nur, wenn du deine Zugangsdaten von o2 direkt im Rechner eingibst und den Router somit nur noch als Modem nutzt, also den Rechner die Verbindung aufbauen lässt.

Dieser Beitrag wurde von Samstag bearbeitet: 02. Juli 2013 - 07:19

0

#3 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 634
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 62

geschrieben 02. Juli 2013 - 07:39

Hmmm, irgendwie sieht das merkwürdig aus mit den Portweiterleitungen bei dir. Kann man bei dem Router in einem Eintrag 2 Bereiche gleichzeitig forwarden? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
Ich würde das bei dir jetzt so lesen das der externe Port 3659 auf den internen Port 9565 geforwardet wird. Aber ich könnte mich irren, da ich den Router nicht kenne.
Ich würd für jeden Bereich/Einzelport eine Regel anlegen.
0

#4 Mitglied ist offline   ATI 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 100
  • Beigetreten: 08. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juli 2013 - 16:29

Hi Ihr 2,

Danke schon mal für eure Ideen.
Mein WLAN Adapter hat die 192.168.1.2 in den IP4 Eigenschaften zugewiesen bekommen. Über die MAC Adresse wurde im Router auch die IP zugewiesen.

Eingefügtes Bild

Im Router habe ich jetzt auch für jeden Port einzelnd das Forwarding angelegt.

Eingefügtes Bild


Der PortScan hier sagt folgends.

http://www.gwebtools.de/port-scanner

Hab hier die einzelnenden Ports gescant und alle seien geschlossen =(

So ein Schrott.....

Was nun?
0

#5 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 634
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 62

geschrieben 02. Juli 2013 - 18:30

Hat der Router noch eine Firewall Funktion? Diese könnte die Ports sperren obwohl eine Weiterleitung existiert. Falls nicht, würd ich mal schauen ob es neun Firmware Update gibt.
0

#6 Mitglied ist offline   ATI 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 100
  • Beigetreten: 08. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juli 2013 - 18:52

Firmware gibts keine neue und ne spezielle Einstellung gibts nicht. Es ist wohl einfach nur Schrott der Router.... Trotzdem danke für eure Hilfe.
0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.719
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 851

geschrieben 02. Juli 2013 - 21:39

Na, TCP ist doch nicht UDP. Und schon gar nicht "Alle".

Guck Dir also die weiterzuleitenden Ports nochmal ganz genau an (was das Spiel halt verlangt) und stell das dann so ein, wie angegeben. Wichtig ist hier, daß NICHTS unterwegs verändert wird AUßER der Ziel-IP; Protokolltyp (TCP/UDP/...) und Portnummer müssen, soweit möglich, identisch bleiben. Sonst funktioniert das erwartungsgemäß nicht.

Eine feste IP am Laptop brauchst Du nicht, wenn die Portfreigaben an die MAC-Adresse gebunden sind.

Außerdem: schalte PPPoE Passthrough ab. Damit erlaubst Du (fremden) Dialern Zugriff.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 02. Juli 2013 - 21:41

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0