WinFuture-Forum.de: Überwachung abrüsten, Datenschutz stärken, Whistleblower schützen! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Überwachung abrüsten, Datenschutz stärken, Whistleblower schützen! EU Parlament und EU Kommission

#16 Mitglied ist offline   Niedlicher Zwerg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.913
  • Beigetreten: 10. Juni 06
  • Reputation: 162

geschrieben 01. Juli 2013 - 23:58

Dann ist es doch am besten unsere Politiker alle abzuwählen. Sind doch eh alle Marionetten der Wirtschaft. Hetzen Bevölkerungsschichten gegeneinander auf. Lügen wie gedruckt. Denken nur an ihre Einnahmen.
Natürlich könnte die Lösung ganz was anderes sein!
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#17 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.146
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 33

geschrieben 02. Juli 2013 - 10:17

Naja und die jetzt am lautesten schreien sind nachher die, die als Erster mit der Google-Brille rumrennen.

(Hatte ich das nicht schonmal geschrieben?)
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#18 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 276
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 19

geschrieben 02. Juli 2013 - 10:57

Klar ist die Brille was das man nicht nutzen sollte, aber wenn man da wirklich konsequent sein will dürfte man kein Windows, kein Smartphone, ... nutzen. Theoretisch ist schon die Nutzung einfacher Kommunikationsmittel wie eines analogen Telefons etwas das uns besser überwachbar macht.
Aber das Problem ist doch, das wir unser Handeln und unsere Äußerungen ändern, weil wir überwacht werden. Wir agieren nicht mehr frei. Wüßten wir von der ganzen Überwachung nichts würden wir frei agieren. Also ist das Bekanntwerden und damit Snowden das Problem.
0

#19 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.146
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 33

geschrieben 02. Juli 2013 - 11:17

Beitrag anzeigenZitat (Grenor: 02. Juli 2013 - 10:57)

Klar ist die Brille was das man nicht nutzen sollte, aber wenn man da wirklich konsequent sein will dürfte man kein Windows, kein Smartphone, ... nutzen…


Noja ich habe kein Smartphone und auf meinem Internetrechner läuft auch kein Windows aber so ganz kann man das nicht vergleichen. Wenn ich eine SMS schreibe oder telefoniere, dann ist die Nachricht ausschließlich für den Empfänger bestimmt. Wenn ich da unwissentlich überwacht werde, dann ist das ohne mein dazutun. Wenn ich aber per Hilfsmittel absichtlich meinen Aufenthaltsort permanent ins Netz melde, ist das meine eigene Blödheit.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#20 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 276
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 19

geschrieben 02. Juli 2013 - 11:23

Ich wollte damit auch nicht sagen, dass das das gleiche ist. Natürlich ist die Brille nochmal ne andere Dimension, aber ausspähbar macht man sich mit nahezu jeder Art der Kommunikation. Und wenn man dann konsequent sein will ...
0

#21 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 04. Juli 2013 - 13:01

Wieso die Überwachung abrüsten? Ist doch schnuppe, wenn Alles nur noch verschlüsselt übermittelt wird. Soll doch die Gegenseite eine Weile nach einem passenden AES Schlüssel suchen.

Man stelle sich vor: jeder würde nur noch verschlüsselt eMails versenden und Telefonate führen (und nur die beiden Stellen kennen den Schlüssel). Dann wüssten die nur noch von wen an wen und wann, mehr aber auch nicht.

Ich wär mal gespannt wie lange es dauern würde, bis Verschlüsselungen von Telefonaten und eMails verboten werden würden.

Das lustige ist - keine Terrorzelle ist so blöd und versendet eMails für Absprachen und führte gemütliche Plausche darüber. Sowas machen nur dumme kleine Fische, die sowieso nix zu sagen haben und für die interessiert sich höchstens die Polizei.
0

#22 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 276
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 19

geschrieben 05. Juli 2013 - 10:18

Selbst wenn du alles verschlüsselst kannst du immer noch die Metadaten auswerten. Mal davon abgesehen, das Verschlüsselungsmethoden teils unkomfortabel sind und ihre Sicherheit auch nicht zweifelsfrei ist. Quantencomputer sagen guten Tag.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0