WinFuture-Forum.de: Grafikkarten Bios Flashen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Hinweis

Alle neuen Themen werden vor der Veröffentlichung durch einen Moderator geprüft und sind deshalb nicht sofort sichtbar.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Grafikkarten Bios Flashen

#1 Mitglied ist offline   BlueWeasel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.160
  • Beigetreten: 11. April 04
  • Reputation: 2

geschrieben 13. September 2004 - 02:40

Ich möchte euch darauf hinweisen das ich keinerlei Haftung für Folgeschäden übernehme, das flashen erfolgt auf eigene Verantwortung!

Wichtige Infos zur Garantie!!!

Durch das flashen der Karte hat man keinen Anspruch mehr auf die Garantie!
Zwar kann man das Bios zurückflashen aber falls die Grafikkarte kaputt ist oder nicht richtig funktioniert wird das Bios meist überprüft!

Kleiner Tip:

Das Flashen der Karte kann man auch beim Händler des Vertrauens während der Garantiezeit kostenlos machen lassen. Dadurch verliert man auch nicht die Garantie!


Wichtige Einstellungen vor dem Biosflash!

1) Vor dem flashen auf PCI umstellen, auch wenn keine drinn ist, er springt dann automatisch auf AGP um beim Start. Dazu muss im Bios unter "Integrated Peripherals" die Option "Init Display First" auf "PCI Slot" setzen.

2) Im Bios unter Standard-Settings die Option "Halt on: No errors" wählen, da einige Boards sich weigern, ohne korrekt funktionierende Grafikkarte zu booten, sodass dann auch das flashen nicht rückgängig gemacht werden kann.

Wenn das flashen fehlschlägt ist es natürlich schwer ohne ein Bild diese Einstellungen vorzunehmen!


OK, dann fangen wir mal!

Also zuerst mal das neueste Bios & Flashrom herunterladen, denn Link findet ihr ganz unten bei denn Downloads.

Danach geht man folgendermassen vor:

1. Alte Ati bzw. Nvidia Treiber deinstallieren
2. 2 Disketten formatieren
3. Aus denn 2 Disketten werden 2 MS-DOS Startdisketten erstellt*
4. Flashrom bzw. nvflash auf beide Disketten kopieren**
5. Bios File nur auf eine Diskette kopieren (die zum Biosflash)**
6. Backup*** des alten Bios machen (mit der Diskette auf der nur das „flashrom“ bzw. „nvflash“ ist):
- bei ATI Karten: "a:\flashrom.exe -s 0 name-des-alten-bios.rom" ENTER
- bei NVIDIA Karten: "a:\nvflash -b name-des-alten-bios.rom" ENTER
7. Neues Bios einspielen (mit der Diskette wo Flashrom & neues Bios drauf sind):
- bei ATI Karten: "a:\flashrom -p 0 -f name-des-neuen-bios.rom" ENTER
- bei NVIDIA Karten: "a:\nvflash -p -u -f name-des-neuen-bios.rom" ENTER
8. Mit Strg+Alt+Entf neustarten, kein Reset !!!
9. Die neuesten Ati bzw. Nvidia Treiber erneut installieren
10. Viel Spaß mit der „neuen“ Karte

* die Anleitung findest du ganz unten
** die Links findest du weiter unten
*** unbedingt ein Backup machen falls das flashen nicht erfolgreich ist



Ein Beispiel für das umbennen des Biosfiles:

Das File „AsusR9800XT256MBSamsung-Rev03.rom“ nach „9800XT.rom“ umbenennen.


Wichtig:

"Während des flashens nichts am Rechner machen, und diesen auch nicht ausschalten!"



Probleme:

Falls der Monitor nach dem Start schwarz bleibt ist das flashen fehlgeschlagen, in diesem Fall wird das alte Bios zurückgeflasht!

Altes Bios zurückflashen:

1. Die Diskette mit dem alten Bios bzw. Backup unter Windows ins Laufwerk einlegen und öffnen
2. Auf der Diskette befindet sich eine autoexec.bat, die beim Biosbackup erstellt wurde, diese Datei wird geöffnet und um folgenden Eintrag geändert:

nvflash -p -u -f (name-des-alten-bios).rom

3. Wenn die Änderungen gemacht wurden, wird der PC neugestartet, zusammen mit der Diskette
4. nach dem Neustart und dem Start von der Diskette wird das Bios automatisch wieder zurückgeflasht
5. Fertig



Wenn der PC nicht mit Diskette starten will!

Dann hilft eine PCI-Grafikkarte. Mit dieser kann man im Extremfall den Rechner booten und die Grafikkarte im AGP-Slot zurückflashen.



Anhang:

Anleitung zum erstellen einer MS-DOS Startdiskette:

1. Diskette ins Laufwerk geben
2. Öffne den Arbeitsplatz
3. Rechtsklick auf A:\ formatiern anklicken
4. im neuen Fenster einen Hacken bei „MS-DOS Startdiskette erstellen“ setzen
5. auf Start klicken
6. Fertig


Download:

Bios & Flashrom für Ati & Nvidia Karten:

mvktech.net

Falls ihr Verbesserungsvorschläge habt dann immer her damit.

Ciao Blue

Dieser Beitrag wurde von BlueWeasel bearbeitet: 21. April 2005 - 16:25

Mein PC: AMD Phenom II X4 (3.20Ghz) & Zotac GTX 570
-----------------------------------------------------------------
Links: CPU & GPU Vergleich

-----------------------------------------------------------------
Das mach ich mit euch Eingefügtes Bild wenn ihr mir nicht gehorcht!
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Dante33 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1.715
  • Beigetreten: 04. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 13. September 2004 - 10:09

Du solltest folgendes hinzufügen:

Wenn man flashen will, um nur eine aktuelle Version zu haben, kann man dies beim Händler des Vertrauens während der Garantiezeit kostenlos machen lassen.
Dadurch verliert man auch nicht die Garantie!

Und ein Logik-Fehler:

Beim Zurückflashen sagst du, man solle die Einstellung "Halt On: No Errors" einstellen bevor man zurückflahst. Wie soll man das aber machen, wenn das flashen bereits fehlgeschlagen ist? :imao:

Würde es ganz oben dazuschreiben, dann passt es wieder...

EDIT:
Zusatz zu PCI-Karte:
Würde ebenfalls oben dazuschreiben, dass man es standardmässig vorm flashen auf PCI stellen soll, auch wenn keine drinne ist, springt er dann auf AGP um.
Und wenn die Option nicht gesetzt ist, kann man auch die AGP ausbauen, die PCI einbauen, um es dann noch im BIOS einzustellen (ist dann quasi die Notlösung hoch 3), und dann Rechner wieder aus, AGP rein und erneut flashen...

Würde auch den Hinweis hinzufügen:
"Während des flashens nichts am Rechner machen, und diesen auch nicht ausschalten!"

P.S.: Strg+Alt+Entf ist ebenso ein Reset, wie ein Reset-Knopf, nur auf unterschiedlicher Ebene des Systems ;)

Dieser Beitrag wurde von Dante33 bearbeitet: 13. September 2004 - 10:15

Der Urlaub hat mich in Besitz genommen: AFK 040905
0

#3 Mitglied ist offline   BlueWeasel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.160
  • Beigetreten: 11. April 04
  • Reputation: 2

geschrieben 13. September 2004 - 23:15

@ Dante33

Thanks für die Tips, es wurde auch schon hinzugefügt bzw. umgeändert.

Ciao Blue
Mein PC: AMD Phenom II X4 (3.20Ghz) & Zotac GTX 570
-----------------------------------------------------------------
Links: CPU & GPU Vergleich

-----------------------------------------------------------------
Das mach ich mit euch Eingefügtes Bild wenn ihr mir nicht gehorcht!
0

#4 Mitglied ist offline   HellsDelight 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 17. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Juli 2006 - 20:36

Hallo,

das flashen hat bei mir leider nicht geklappt und möchte nun das Backup wieder draufmachen was leider auch noch nicht hingehauen hat --> bekomme statt dessen auch kein Bild mehr bei der PCI-Karte.

Evtl. liegt dies an meinen anderen BIOS-Einstellungen?
Habe ein AMIBIOS 1.21.11 wo es "Init Display First" und "Halt On: No errors" leider nicht gibt.
Habe statt dessen z.B. AGP 4x Control

Was muss ich hierbei einstellen?

Habe eine ATI X800Pro VIVO AGP

Danke!

Dieser Beitrag wurde von HellsDelight bearbeitet: 28. Juli 2006 - 20:37

0

#5 Mitglied ist offline   V!staNauT 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 73
  • Beigetreten: 16. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 17. September 2006 - 22:41

Guter, übersichtlicher und einfach verständlicher Guide

Nur noch ein kleiner Nachtrag zur aktuellen Version von nVFlash 5.36. Dort sind die Commands ein wenig anders.

Zum Flashen:
1. a:\nvflash -r ENTER drücken
2. a:\nvflash -5 -6 xxx.rom ENTER drücken und nur noch mit Y bestätigen.

Mit Nibitor oder BIOS Editor lässt sich das alte BIOS auch im Windows Betrieb abspeichern.
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   $Hab ein Rad ab$ 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 238
  • Beigetreten: 14. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 27. September 2006 - 17:07

BlueWeasel ist und bkleibt der king ... so ausführlich hab ich eine anleitung zum flashen selten gesehn
0

#7 Mitglied ist offline   Lemmy78 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 15. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Oktober 2006 - 11:56

Hallo,

kann mir bitte einer sagen wie ich das ohne diskette laufwerk hin bekomme?

Gruss Lemmy78
0

#8 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2

geschrieben 02. Oktober 2006 - 17:20

Mit einer CD oder eventuell einem Bootstick. Der Witz an der Sache ist aber, daß der für das Booten ohne Grafikausgabe zuständige Part des BIOS ausschließlich Diskettenlaufwerke unterstützt (bzw. unterstützen kann), d.h. im Zweifalle ist eine Diskette notwendig.
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)
0

#9 Mitglied ist offline   Belen 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Oktober 2006 - 22:17

hi!
ich habe eine Sapphire X800 Pro ViVo mit 256 MB Ram
Hab versucht das Bios einer X800 XT PE (ich habe das ATI Bios verwendet) zu flashen (wie in diesem Artikel beschrieben: http://archiv.chip.de/artikel/c1_archiv_ar...l_17106843.html) um die 4 Pixepipelines freizuschalten.
Das Flashen hat eigentlich einwandfrei funktioniert.
Ich habe also Windows gestartet, den Treiber neu installiert und das ATI Tool ausprobiert. Wenn ich jetzt auf 3D View gehe, bekomme ich nach wenigen Sekunden ein schwarzes Bild. Genauso ist's bei PC Spielen.
Später hab ichs auch noch mit einem modifizierten Flashrom: http://www.techpowerup.com/articles/overclocking/vidcard/100 probiert, aber das ATI Tool ist gleich beim Öffnen abgestürzt...
Kann mir wer helfen?
MfG Belen

Dieser Beitrag wurde von Belen bearbeitet: 13. Oktober 2006 - 22:19

0

#10 Mitglied ist offline   Hate-Love 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.764
  • Beigetreten: 26. Mai 06
  • Reputation: 1

geschrieben 13. Oktober 2006 - 22:28

Dann hat das bios die taktraten so verändert das deine karte das nicht mitmacht. hatte ich bei meiner XT zur XTX auch. Einfach bissl runtertakten (war jedenfalls bei mir der fall) und dann gings.

Ach ja willkommen im forum.
Overclocking is a science, as it were. It takes skill, knowledge and patience.
To many people expect to much without putting in any effort on the learning side of the culture.
If you are one of these, you are NOT!!! eligible to be an overclocker.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


0

#11 Mitglied ist offline   Belen 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Oktober 2006 - 11:43

Danke für die schnelle Antwort.
Also jetzt hab ich ein modifiziertes Flashrom genommen und die 16 Pixelpipelines werden auch im ATI Tool angezeigt, nur lassen sich die Taktraten im ATI-Tool nicht mehr speichern...
hab deswegen Powerstrip verwendet, aber nach verändern der Taktraten bekomme ich einen Grafikfehler.(jeweils um 10 mhz) Nach einem Neustart ist der Grafikfehler weg, die Taktraten sind aber die Neuen. (irgendwie komisch, aber was solls^^) Wenn ich jetzt ATI-Tool starte gehts schon länger. Soll ich einfach noch weiter runtertakten?
0

#12 Mitglied ist offline   Hate-Love 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.764
  • Beigetreten: 26. Mai 06
  • Reputation: 1

geschrieben 14. Oktober 2006 - 12:00

Naja takte so weit runter bis alles wundbar funktioniert bzw bis keine bildfehler mehr kommen. Meistens kann sogar 1mhz große unterschiede bewirken. Einfach mal ausprobieren :D
Overclocking is a science, as it were. It takes skill, knowledge and patience.
To many people expect to much without putting in any effort on the learning side of the culture.
If you are one of these, you are NOT!!! eligible to be an overclocker.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


0

#13 Mitglied ist offline   Belen 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Oktober 2006 - 13:08

ok
thx, hat echt geholfen
kann jetzt endlich die Medieval 2 Demo auf höchster Detailstufe (hab leider AA und AF trotzdem runterstellen müssen, naja was solls^^) spielen können.
0

#14 Mitglied ist offline   MaRtInW 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 13. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Juli 2007 - 09:04

Wie kann ich eine Karte flashen wenn der PC ganicht weiterbootet damit? Hab eine PCI-Grafikkarte eingebaut, hab init first display PCI und Halt on No Errors eingestellt, aber sobald ich die AGP-Karte mit einbaue will der nicht mehr weiterbooten, also auch nix mit blindflashen (Monitor bleibt einfach schwarz)
0

#15 Mitglied ist offline   FlashBackDarkMen 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 15. Januar 08
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Januar 2008 - 22:04

So, bin neu hier :D lol.
also ich hab das mitdem flash auf einer " Nvidia Geforce4 440MX " ausprobiert mit ein 8800 GT Flash, und hat auch geklappt, aber mein prob. ist, das jetzt nurnoch grünes display und weisses display erscheint.
ich wollte fragen, ob man das wieder rückgängig machen könnte?...hab leider kein backup mehr. hätte jemand vill. eine lösung dafür, oder ein flash vom Geforce4 440 MX ?...wäre echt dankbar, ihr seit meine letzte hoffnung :D
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0