WinFuture-Forum.de: Druckerproblem Schwarze Punkte beim Ausdruck - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Druckerproblem Schwarze Punkte beim Ausdruck Immer im Gleichem Abstand (HP LaserJet 3600n)


#1 Mitglied ist offline   laser2011 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 30. Mai 13
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juni 2013 - 18:29

Hallo,

Habe seit einiger zeit ein Problem mit meinem Drucker.

Fehlerbeschreibung:

am Rechten Rand schwarze Punkte immer im gleichem Abstand
(Bild im Anhang)(Rot eingekreist)
Angehängtes Bild: IMG_1043.JPG

Daten zum Drucker:
Modell : HP LaserJet 3600n
Modell: Nr: Q5987A
Herstellungsdatum 2009
Firmware: 20060828 3.003.01
Druckwerkduchläufe : 742
Zählerstand Seiten: 651

Also Lächerliche 651 Seiten...
Was kann das sein, Reinigungs und Ausrichtung kalibrierungs tests habe ich gemacht.

einer ne Idee ?

Vielen Dank
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.394
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 986

geschrieben 09. Juni 2013 - 18:39

Sieht aus, als wäre da was an der Anpreßrolle, was da nicht hingehört.

Vermutlich Toner, kann aber auch was anderes sein.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   laser2011 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 30. Mai 13
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juni 2013 - 18:42

mhh danke,

kann mann die rolle irgendwie reinigen?

oder wegschmeißen ?
0

#4 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.672
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 243

geschrieben 09. Juni 2013 - 19:05

Das ist mit ziemlicher Sicherheit ein Kratzer auf der Fixiereinheit. Ich weiß nicht, ob bei dem Modell die Fixiereinheit in der Tonercartridge enthalten ist, denn dann wäre das Problem nach einem Tonerwechsel erledigt. Falls die Fixiereinheit jedoch fest im Drucker selbst verbaut ist, wird das ziemlich teuer.
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#5 Mitglied ist offline   laser2011 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 30. Mai 13
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juni 2013 - 19:18

die Fixiereinheit ist Einzeln
http://www.hq-patron...-Fuser-Kit.aspx
koste 200 Euro..
finde das aber nicht toll.
nach so wenig seiten...
und jetzt kaufen, und dann feststellen das sie es nicht ist...
0

#6 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.672
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 243

geschrieben 10. Juni 2013 - 06:05

Du kannst sie ja rausnehmen und die Walze auf der entsprechenden Seite inspizieren. Wenn sie es wirklich ist, findet man die Stelle auch. Ich mag mich zwar irren, und es ist vielleicht nur eine Verschmutzung, aber meine Erfahrung (ca. 150 Laserdrucker in unserer Firma, die ich zu betreuen habe) sagt mir anderes... <_<
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#7 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.919
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 276

geschrieben 10. Juni 2013 - 07:12

http://www.copyshop-....de/druck90.php
5. Tip. Hilft leider meistens nur kurzzeitig, dennoch viel Erfolg :)
0

#8 Mitglied ist offline   raserudi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 22. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Juni 2013 - 08:05

Hallo Laser2011,
mess mal den Abstand zwischen den Punkten, danach kannst Du die verschiedenen Walzen (Bildtrommel, Fixierung)
den Durchmesser messen und über Umfangsberechnung die Länge feststellen. Über diesen Weg läßt sich relativ einfach feststellen wer der Verursacher ist. Die Transportrollen für den Toner kannst Du leider nicht nachmessen, die liegen innerhalb der Kartusche Bildtrommel/Toner. Unabhängig davon, dreh mal an der Bildtrommel bzw. an der Fixiereinheit. Irgendetwas befindet sich auf einer der Walzen, Kratzer oder Schmutz. Wenn Schmutz, dann vorsichtig mit einem weichen Tuch entfernen. Den Transferroller kannst Du wohl ausschließen, der hat den kleinsten Durchmesser.
1

#9 Mitglied ist offline   laser2011 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 30. Mai 13
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Juni 2013 - 16:29

anbei nochmal 2 Bilder..

werde es versuchen.
Danke an alle

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: IMG_1044.JPG
  • Angehängtes Bild: IMG_1045.JPG

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0