WinFuture-Forum.de: Wie vordefinierten beschreibaren Bereich eines docs bestimmen? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Office
Seite 1 von 1

Wie vordefinierten beschreibaren Bereich eines docs bestimmen?

#1 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.456
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 133

geschrieben 08. Juni 2013 - 09:37

Ich möchte kleine Info-Zettel anfertigen die hinterher eine bestimmte Größe haben.
ZB 10x5m
Mit welchem Programm gehe ich wie dazu vor?

Meist sind es nur ein oder zwei Zettelchen die auf die Seite gedruckt werden. Es muss also nicht die ganze Seite so aufgeteilt werden.

Dieser Beitrag wurde von Ler-Khun bearbeitet: 08. Juni 2013 - 09:45

MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.552
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 240

geschrieben 08. Juni 2013 - 09:55

Sofern ich dich richtig verstehe, müsste das (ab Word 2007) beim Menübandpunkt "Seitenlayout" und dort "Format" gehen. Beim Ausdrucken aber auf die richtige Papiergröße achten.
Mit Publisher würde das natürlich auch gehen.
0

#3 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.456
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 133

geschrieben 08. Juni 2013 - 10:07

Danke erst einmal aber ich habe kein MS Office mehr. Nutze Softmaker Office und die Menüpunkte gibt es so in dieser Form nicht obwohl es dem vom MS sehr ähnlich ist.
Heißen dort wohl anders. :-/


Wie schaut es mit Exel aus? kann man Spalten nicht sagen wie viel cm sie groß sein sollen?

Dieser Beitrag wurde von Ler-Khun bearbeitet: 08. Juni 2013 - 10:37

MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

#4 Mitglied ist online   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.081
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 170

geschrieben 08. Juni 2013 - 10:22

Willst du das öfter machen wenn auch nur in kleinen Auflagen? Ein kostenloses Satz- und Layoutprogramm ist Scribus. Für eine einmalige Aktion und wenn man dann nicht so schnell wieder was mit Satz und Layout zu tun hat, ist es aber zu komplex, so dass ich es nicht sinnvoll fände sich dann extra einzuarbeiten.
Etwas einfacher und auch kostenlos wäre aus dem OpenOffice-Paket wäre Open office Draw. Das ist wieder mehr ein Grafikprogramm aber für kleinere Layoutereien sicher ganz brauchbar.
In Excel rumzupopeln, bis das alles von der Größe her passt, wäre mir persönlich zu umständlich.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#5 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.456
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 133

geschrieben 08. Juni 2013 - 10:35

Hm ein extra Tool wollte ich mir eigentlich nicht installieren.
Mit welches Programm im Ausgangspost, meinte ich eigentliches: welches aus den Office Paketen.

Nein ich mache das eigentlich recht selten. 4-5 Mal vllt im Jahr.
Bis dato habe ich mir immer mit trial&error beholfen bis es gepasst hat.
Nur finde ich das etwas verschwenderisch von der Zeit und dem Papier her. :-/
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0