WinFuture-Forum.de: Kindle Paperwhite eBook Reader richtig nutzen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
Seite 1 von 1

Kindle Paperwhite eBook Reader richtig nutzen


#1 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.075
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 30

geschrieben 07. Mai 2013 - 10:59

ich hab grade einen Kindle Paperwhite eBook Reader mit WLAN-Option geschenkt bekommen und weiß den Nutzen für mich nicht so recht einzuschätzen.

Zu meiner Person: ich bin Ingenieur, Programmierer & System-Administrator, weiß also mit Technik umzugehen. Mit diesem eBook Reader bin ich freilich mangels Erfahrung etwas ratlos.

Das Gerät ist ja direkt mit Amazon verknüpft und kann Bücher nur von dort beziehen.
Das der Reader eine WLAN-Verbindung nutzt, gehe ich mal davon aus daß zum Bezug/Kauf von Büchern ein Zugang zu einem WLAN-Netzwerk mit Internet-Zugang erforderlich ist. Was ist aber später beim Lesen: braucht's da auch die Verbindung ins Netz? Ich hab das irgendwo so verstanden daß Amazon die Inhalte in der Cloud vorhält und nicht ins Gerät runterlädt.
Wenn das richtig wäre könnte man den Reader ja bloß in der Nähe eines WLANs nutzen ...?

Weitere Frage: meine Familie, welche mir das geschenkt hat meint man könne damit auch Fotos anschauen ... wie das auf einem Schwarzweiß-Display mit 16 Graustufen? Im MAnual ist von "Bildern" die Rede - vermutlich sind da Strichzeichnungen gemeint?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   chrismischler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.159
  • Beigetreten: 26. Februar 07
  • Reputation: 89

geschrieben 07. Mai 2013 - 11:20

Wenn die Bücher einmal auf dem Gerät sind, kann man auch offline darauf zugreifen. Ansonsten wäre das Gerät ja völlig unbrauchbar.
0

#3 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.712
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315

geschrieben 07. Mai 2013 - 11:24

Und auf Amazon sind die auch noch hinterlegt
0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.767
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 168

geschrieben 07. Mai 2013 - 11:47

Du hast einmal den Gerätespeicher von 2GB, auf den Du so viele Bücher laden kannst wie Du möchtest bzw. bis der Speicher voll ist. Dazu gibt es noch die amazon Cloud, die mit dem Gerät verknüpft werden kann. Solltest Du also alle ca. 1100 Bücher auf dem Gerät gelesen haben, kannst Du mittels WLAN in deiner Cloud neue Bücher herunterladen und auch ohne WLAN dann lesen.

Fotos anschauen - wie Du schon vermutest, sollte man damit nicht. Theoretisch könntest Du mit dem Kindle auch surfen aber das sind alles nette Gimmicks aber keine produktiven Möglichkeiten.
0

#5 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.075
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 30

geschrieben 07. Mai 2013 - 14:59

danke ...
0

#6 Mitglied ist offline   ph030 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.129
  • Beigetreten: 14. Juli 04
  • Reputation: 36

geschrieben 08. Mai 2013 - 15:45

Beitrag anzeigenZitat (chrismischler: 07. Mai 2013 - 11:20)

Wenn die Bücher einmal auf dem Gerät sind, kann man auch offline darauf zugreifen. Ansonsten wäre das Gerät ja völlig unbrauchbar.

Ausser Amazon löscht mal wieder remote...

Shopmäßig ist das Ding an Amazon gebunden, heißt du kannst nur da direkt mit dem Gerät einkaufen. Du kannst aber auch, z.B. mittels Calibre, alle sonstigen sinnvollen Dokumente passend aufbereiten und mit dem Kindle nutzen.
0

#7 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.075
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 30

geschrieben 09. Mai 2013 - 09:44

Ich geb das Ding zurück.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0