WinFuture-Forum.de: Windows aus Bootumgebung entfernen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Windows aus Bootumgebung entfernen Saubere Neuinstallation, Daten kopieren, altes Windows entsorgen


#1 Mitglied ist offline   Atha 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 16. Juni 06
  • Reputation: 3

geschrieben 08. April 2013 - 12:21

Kuckuck..

Mal ein doofie Frage.

Wie im Thread System startet durch festgestellt, ist mein aktuelle Systemfestplatte (Platte A) ja am dahinscheiden. Eine neue Festplatte (Platte B) ist gekauft und im Rechner bereits verbaut.

Um ein sauberes Windows zu haben, was die Registry etc. betrifft, habe ich nun vor, auf die Neue Platte (B) Windows neu zu installieren und dann nur das notwendigste (Profile von Ffox oder ähnliches) zu kopieren.
Vermutlich wird mir Windows bei der Installation einen Bootmanager schreiben und installieren, doch nun kommt meine Frage:

Sobald ich mit dem neuen System zufrieden bin, will ich die alte Installation "entsorgen", also Platte A formatieren und ausbauen. Wie bekomme ich dann das alte Windows aus dem Bootmanager?

Das Windows das alleine erkennt, glaube ich nämlich nicht... ;)
(CPU-Z wird gerade erneuert)
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.244
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.009

geschrieben 08. April 2013 - 12:39

Das Einfachste wäre es, vor der Installation die Platten auszutauschen und erst nach der Installation die alte Festplatte wieder anschließen.

Problem ist ja nicht, wie Du den Eintrag aus dem Bootmanager heraus bekommst (das wäre einfach), sondern wie Du Windows installierst, ohne das das Setup den alten Bootmanager verwendet. Wenn Du die alte Platte drin lässt und das Setup findet dort einen Bootmanager, dann wird es den verwenden, egal wo Du dann Windows installierst. Wenn Du die alte Platte dann komplett löscht, ist auch der Bootmanager weg und das neue Windows bootet nicht mehr.

Das ist das alte Problem mit dem Windows Setup bei mehreren Festplatten, dass der Bootmanager entweder immer auf die Platte installiert wird, welche das Setup als Disk 0 erkennt oder, wenn schon ein Bootmanager vorgefunden wird, dieser verwendet wird.

Auf irgend eine Art und Weise musst Du die Festplatte mit dem alten Windows unsichtbar machen, entweder physisch trennen (das funktioniert immer) oder eventuell im BIOS die Platte "ausschalten" (klappt nicht bei jedem BIOS). Alternativ könnte man auch über die Konsole vom Setup die Platte über Diskpart "offline" setzen. Vorher natürlich die neue Platte im BIOS als primäres Bootlaufwerk festlegen.

Nachtrag: Wirklich ausbauen brauchst Du die Platten aber nicht. Es genügt vollkommen, die Datenleitungen umzustecken bzw. für die Installation, die Datenleitung von der Platte abzuziehen, welche Windows Setup nicht sehen soll.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 08. April 2013 - 12:46

Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.311
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 218

geschrieben 08. April 2013 - 14:06

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 08. April 2013 - 12:39)

Das Einfachste wäre es, vor der Installation die Platten auszutauschen und erst nach der Installation die alte Festplatte wieder anschließen.


Das ist sogar das Allerbeste. (Andere) Platte(n) kurzfristig abzuklemmen.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 08. April 2013 - 14:15

0

#4 Mitglied ist offline   Atha 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 16. Juni 06
  • Reputation: 3

geschrieben 08. April 2013 - 14:26

Erstaunlicherweise habe ich es beim Einbau bzw. verkabeln geschafft, das Disk 0 die neue ist.
Disk 1 ist die kleine alte, die noch ok ist, und Disk 2 ist die alte, kaputte (Platte A von oben).

Aktuell läuft das neue Windows schon, das alte hat die Installationsroutine links liegen gelassen, also nicht mal einen Bootmanager installiert...

Hatte ich nun einfach glück oder bin ich voll in die Falle getippt?
(CPU-Z wird gerade erneuert)
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.244
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.009

geschrieben 08. April 2013 - 15:53

Musst Du mal in der Datenträgerverwaltung nachschauen.

Auf der neuen Festplatte sollte als erstes eine 100MB Partition erscheinen (System, Aktiv). Die zweite Partition sollte dann die Windows Partition sein (Startpartition).

Wenn das der Fall ist, sollte alles passen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#6 Mitglied ist offline   Atha 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 16. Juni 06
  • Reputation: 3

geschrieben 08. April 2013 - 16:41

Tada.. Voll in die Falle getippt. Mift.

Also nochmal anfangen.
(CPU-Z wird gerade erneuert)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0