WinFuture-Forum.de: Fritz NAS USB Stick in Linux Mint einbinden? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
Seite 1 von 1

Fritz NAS USB Stick in Linux Mint einbinden?

#1 Mitglied ist offline   Frank955 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 190
  • Beigetreten: 07. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 20. März 2013 - 13:52

Hallo!
Vorab ich bin absoluter Linux Anfänger.

ich nutze unter VirtualBox LinuxMint 14(3.5.0-17) 64bit.
ich möchte nun eine (Ordner)Verknüpfung auf meinen Desktop zu meinen FritzNAS USB-Stick anlegen.
Unter Windows funktioniert das sehr gut und sieht so aus:
\\fritz.box\FRITZ.NAS\JetFlash-Transcend4GB-01

Ich versuche nun schon lange es unter Mint hin zu bekommen, aber leider bisher noch ohne Erfolg.
Probiert habe ich bisher u.a.:

//192.168.178.1/FRITZ.NAS/JetFlash-Transcend4GB-01 cifs defaults
sudo mount -t cifs //fritz.nas/

Bitte um Hilfe.
Bitte, wenn möglich genaue Anleitung (Verknüpfung anlegen, oder neuen Starter?)

Vielen Dank im Voraus!
Gruß, Frank
System:
ASUS Sabertooth 990FX R2.0
CPU: AMD FX-8370
NVIDIA GeForce GTX 950 Strix
16 GB RAM Cosair
KINGSTON SHSS37A240G
ViewSonic 27"
Windows 10 Pro. 64Bit
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Astorek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.127
  • Beigetreten: 28. Juli 07
  • Reputation: 40

geschrieben 20. März 2013 - 14:36

Welche Fehlermeldungen erscheinen denn, wenn du versuchst, die genannten Befehle auszuführen?

Wie kommst du auf "JetFlash-Transcend4GB-01"? (Zwecks Nachvollziehbarkeit)

Der Stick wurde auch in Virtualbox eingebunden? Das sog. Host-System (Windows) und Virtualbox können nicht gleichzeitig auf den Stick zugreifen.
Wenn die Seriennummer deines Geräts ABCDEF123456789 lautet, ist sie höchstwahrscheinlich nicht vom Hersteller abgesegnet...
0

#3 Mitglied ist offline   Frank955 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 190
  • Beigetreten: 07. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 20. März 2013 - 15:04

Beitrag anzeigenZitat (Astorek: 20. März 2013 - 14:36)

Welche Fehlermeldungen erscheinen denn, wenn du versuchst, die genannten Befehle auszuführen?

Wie kommst du auf "JetFlash-Transcend4GB-01"? (Zwecks Nachvollziehbarkeit)

Der Stick wurde auch in Virtualbox eingebunden? Das sog. Host-System (Windows) und Virtualbox können nicht gleichzeitig auf den Stick zugreifen.


Die Fehlermeldungen weiß ich nicht mehr genau. Es war immer etwas mit Ordner nicht erkannt- kann nicht zugegriffen werden usw.

Den Stick muss ich doch wohl nicht unter VirtualBox einbinden, denn es steckt ja in der FritzBox und wird dort als NAS betrieben.
Unter Windows wird halt ein Netzwerkordner(Freigabe) erstellt, der dann auf die FritzBox(NAS) zugreift. Ich musste dort nur meinen FritzBox-Zugang eingeben (Nutzernahme und Passwort) und ich konnte sofort auf den Stick zugreifen.
"JetFlash-Transcend4GB-01" ist die Bezeichnung des Sticks. So wird er auch unter der FritzBox geführt.
Gruß, Frank
System:
ASUS Sabertooth 990FX R2.0
CPU: AMD FX-8370
NVIDIA GeForce GTX 950 Strix
16 GB RAM Cosair
KINGSTON SHSS37A240G
ViewSonic 27"
Windows 10 Pro. 64Bit
0

#4 Mitglied ist offline   Mufflon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 89
  • Beigetreten: 10. April 05
  • Reputation: 2

geschrieben 26. März 2013 - 22:39

du musst auch benutzer name und passwort mit geben sonst geht das nicht


so müsste das in deiner /etc/fstab aussehen

//192.168.1.100/Tausch /media/austausch cifs user=otto,passwd=geheim 0 0
2

#5 Mitglied ist offline   Frank955 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 190
  • Beigetreten: 07. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 28. März 2013 - 11:25

Beitrag anzeigenZitat (Mufflon: 26. März 2013 - 22:39)

du musst auch benutzer name und passwort mit geben sonst geht das nicht


so müsste das in deiner /etc/fstab aussehen

//192.168.1.100/Tausch /media/austausch cifs user=otto,passwd=geheim 0 0


Also Du bist mein Held des Tages!
in einem anderen Linux-Forum haben wir zwei Seiten lang diverse Möglichkeiten probiert, allerdings
alles ohne Erfolg!
Dein Vorschlag hier war der richtige! :)
Bei mir sieht das so aus:

//192.168.178.1/Fritz.NAS/JetFlash-Transcend4GB-01 /home/frank/nas1 cifs user=FritzBoxUser,passwd=FritzBoxPasswort 0 0 


Vielen Dank!
Gruß, Frank
System:
ASUS Sabertooth 990FX R2.0
CPU: AMD FX-8370
NVIDIA GeForce GTX 950 Strix
16 GB RAM Cosair
KINGSTON SHSS37A240G
ViewSonic 27"
Windows 10 Pro. 64Bit
0

#6 Mitglied ist offline   Mufflon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 89
  • Beigetreten: 10. April 05
  • Reputation: 2

geschrieben 28. März 2013 - 23:24

nicht zu danke =) gern geschehen und wilkommen in der linux welt wenn du weitere fragen hast frag ruhig :)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0