WinFuture-Forum.de: kann bestimmte Ordner nach WIN7 Installation nicht löschen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

kann bestimmte Ordner nach WIN7 Installation nicht löschen


#1 Mitglied ist offline   Axel18 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 295
  • Beigetreten: 08. März 09
  • Reputation: 0

geschrieben 06. März 2013 - 18:11

Ich bin von WIN XP auf WIN7 gewechselt. Dabei wurde ich gefragt, ob die die Daten der C-Platte behalten will, was ich bejahte.

Das scheint auch alles geklappt zu haben, aber nun habe ich einen Ordner „Eigene Daten“, den ich weder öffnen noch löschen kann.

Hat jemand eine Idee, wie ich diesen Ordner „knacke“. Die darin befindlichen Daten benötige ich nicht, da ich noch eine Sicherungskopie besitze.

Axel
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.868
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 138

geschrieben 06. März 2013 - 20:45

Du könntest mal versuchen, den Besitz zu übernehmen.
Anleitung

Alternativ bliebe dann noch der Start einer Linux-Live-CD/DVD/USB.
Wenn du einen USB-Stick zur Hand hast, kann man das einfach mit z.B. Universal USB Installer machen.
0

#3 Mitglied ist offline   System²³ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 65
  • Beigetreten: 07. Dezember 11
  • Reputation: 1

geschrieben 12. April 2013 - 00:58

hi

Eine 3te lösung wäre das Programm "Unlocker 1.9.1" mit diesem lässt sich soweit fast alles Löschen.




MFG
xx>> ™ŚyŚŧèm²³™ <<xx
0

#4 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. April 2013 - 08:47

Zur Not funktioniert auch ein Live Linux von CD!
Das löscht auch alles. :)
0

#5 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 249
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 49

geschrieben 12. April 2013 - 11:29

Alternativ kann man auch die Eingabeaufforderung als Admin starten und dann mit

rmdir \\.\c:\[Verzeichnispfad]

den Ordner ins digitale Nirwana schicken.
0

#6 _dolby_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. April 2013 - 14:55

ich würde den Ordner „Eigene Daten" nicht löschen weil den braucht u.a. Windows zum ablegen
von datein ggf. der ist auch in der Reg.dat so eingestellt, bei mir werden in diesem Odner u.a. Game Settings, Scanned Documents usw abgelegt, kannst aber problemlos wo anders hin verschieben .

ich würde zu allererst ein System Backup machen bevor du anfängst da rum zu basteln,
man kann sich so einiges zerschießen wenn man zu viel löscht und verändert,

Dieser Beitrag wurde von dolby bearbeitet: 12. April 2013 - 15:12

0

#7 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 249
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 49

geschrieben 12. April 2013 - 15:22

Es kommt darauf an, was das für ein Eigene Dateien Ordner ist ;) Und so wie ich dies dem Ausgangspost entnehme, handelt es sich wohl um die Eigene Dateien vom vorigen Win XP.
0

#8 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445

geschrieben 12. April 2013 - 16:19

Es geht hier augenscheinlich um den Ordner c:\Eigene Dateien der von Windows XP noch übrig ist.

Knacken kann man den, in dem man sich die nötigen Rechte gibt
Bebilderte Anleitung gibts hier

Ob und wie der Ordner noch von Win7 genutzt wird kann ich nicht genau sagen, da ihc nie ein derartiges Upgrade durchgeführt habe (ausser von Win3.11 auf Win95), aber man kann ja in der Registry auch mal nach dem Pfad "c:\eigene dateien" suchen, und die gefundenen Schlüssel auf die neuen Ordner unter c:\users\usw\ umbiegen
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#9 _dolby_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. April 2013 - 17:39

auf eigenes Risiko !
mit einer Linux Live CD PC booten Ordner löschen falls der dann wieder da sein sollte nach dem booten braucht Win7 diesen
0

#10 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 249
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 49

geschrieben 12. April 2013 - 19:08

Mal eine Frage - warum so einen Umstand, wie von Linux Live-CD starten, um ein Verzeichnis zu löschen?
0

#11 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.868
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 138

geschrieben 12. April 2013 - 19:13

Und vor allem wo der Thread über ein Monat alt ist und der TE nicht mehr geantwortet hat.

Die Linux-Live-CD ist der schnellste Weg, oder auch der umständlichste.
Kommt halt darauf an, wie man es sieht.
Mancher verzweifelt an den Windows-Freigaben, da ist es schneller, mal eben ein Linux zu starten und ein Verzeichnis/Datei zu löschen.
Der andere hat kein Problem damit und für ihn wäre die Linux-Version umständlicher.
0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.901
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.166

geschrieben 12. April 2013 - 19:16

Wo liegt denn dieser besagte Ordner?

Der vermeintliche Ordner "Eigene Dateien" im Benutzerprofil bei Windows 7 ist kein Ordner mehr, sondern nur ein Link auf "C:\Users\Benutzername\Documents. Den sollte man in Ruhe lassen. Der dient zu Abwärtskompatibilität.

Alles, was vom alten Windows behalten wurde, sollte sich eigentlich in Windows.old befinden.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#13 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 249
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 49

geschrieben 12. April 2013 - 19:17

Schau mal zum Beitrag #5 hier im Thread ;)
0

#14 _dolby_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. April 2013 - 06:50

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 12. April 2013 - 19:16)

Wo liegt denn dieser besagte Ordner?

Der vermeintliche Ordner "Eigene Dateien" im Benutzerprofil bei Windows 7 ist kein Ordner mehr, sondern nur ein Link auf "C:\Users\Benutzername\Documents. Den sollte man in Ruhe lassen. Der dient zu Abwärtskompatibilität.

Alles, was vom alten Windows behalten wurde, sollte sich eigentlich in Windows.old befinden.


nun zum 2 x den Ordner bracht Windows 7 und das ist kein über bleibsel von XP
0

#15 Mitglied ist offline   Superpeppi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 808
  • Beigetreten: 11. Mai 07
  • Reputation: 12

geschrieben 13. April 2013 - 09:32

Hier das bitte mal lesen.
Beschreibt die Problematik mit den Verzeichnissen auf die man vermeintlich keinen Zugriff hat.
Bezieht sich zwar auf Vista, gilt aber auch für Windows 7.

kein-zugriff-auf-verzeichnisse-unter-windows-vista
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0