WinFuture-Forum.de: Windows98: Pentium III zeigt "Ungültiges System" und "Date - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Windows98: Pentium III zeigt "Ungültiges System" und "Date

#16 Mitglied ist offline   LP100 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 12. Februar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Februar 2013 - 15:11

Beitrag anzeigenZitat (DON666: 13. Februar 2013 - 14:39)

Ich bin mir sicher, dass die Bootreihenfolge vollkommen korrekt ist. Da stimmt irgendwas mit dem OS auf der Harddisk nicht.

Wie ich darauf komme?

Auf dem ersten Screenshot ganz oben steht:

Ungueltiges System
Datentraeger wechseln und Taste druecken


Da dieser Text bereits auf Deutsch ist, wurde also definitiv schon von der Platte gebootet; ohne "ein bißchen OS" würde der PC nicht Deutsch mit dir reden. Die Meldung, die da dann käme, wäre:

Non-System disk or disk error
Insert System disk and press any key


Du brauchst also NICHT weiter nach der Bootreihenfolge zu forschen, die ist schon korrekt. Wenn du eh nur eine Datei von der Platte brauchst, häng sie einfach als Zweitplatte an einen funktionierenden PC und versuch dann, die Daten zu kopieren. :wink:


Danke für die Tipps. Jetzt eine blöde Frage, da ich mich damit nicht so auskenne. Kann ich sie auch an einen Laptop hängen und wie funktioniert das? :)
0

Anzeige

#17 Mitglied ist offline   Shannon 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 14
  • Beigetreten: 12. Februar 13
  • Reputation: 1

geschrieben 13. Februar 2013 - 15:36

Hi

ohne Converter nein.
Und diese gibt es meines Wissen auch nur mit USB-Anschluss.

g.s.
0

#18 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.412
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 211

geschrieben 13. Februar 2013 - 17:45

Beitrag anzeigenZitat (LP100: 13. Februar 2013 - 15:11)

Danke für die Tipps. Jetzt eine blöde Frage, da ich mich damit nicht so auskenne. Kann ich sie auch an einen Laptop hängen und wie funktioniert das? :)

Du brauchst dazu einen IDE -> USB Adapter wie z.B. diesen.

Wenn du noch ne alte externe USB-Platte rumfliegen hast, die intern mit IDE-Anschluss ausgeführ ist, dann kannst du netürlich auch das Gehäuse davon als Adapter nutzen

»Es gibt keinen Grund für irgendwen, einen Computer daheim zu haben.«
Ken Olson, 1977
»Wäre die EU ein Staat, der Aufnahme in die EU beantragen würde, müsste der Antrag zurückgewiesen werden, aus Mangel an demokratischer Substanz«
Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments
Eingefügtes Bild
Es kann überhaupt nicht sein, daß PC-Spiele unsere Kinder beeinflussen. Nehmen wir einfach mal Pac-Man! Dann müßten ja heute lauter Leute in abgedunkelten Räumen eintönige Musik hören und Pillen schlucken
0

#19 Mitglied ist offline   LP100 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 12. Februar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Februar 2013 - 18:54

Beitrag anzeigenZitat (Sturmovik: 13. Februar 2013 - 17:45)

Du brauchst dazu einen IDE -> USB Adapter wie z.B. diesen.

Wenn du noch ne alte externe USB-Platte rumfliegen hast, die intern mit IDE-Anschluss ausgeführ ist, dann kannst du netürlich auch das Gehäuse davon als Adapter nutzen


Danke für die Tipps. Und dann kann ich sie per IDE - USB Adapter einfach an den Laptop anschließen und die Daten rüberziehen?

Das wäre ja Wahnsinn.
0

#20 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.412
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 211

geschrieben 13. Februar 2013 - 19:02

Theoretisch ja. Als Master bzw Cable Select jumpern, anschliessen und wenn die Platte noch fit genug ist, gib ihm.

»Es gibt keinen Grund für irgendwen, einen Computer daheim zu haben.«
Ken Olson, 1977
»Wäre die EU ein Staat, der Aufnahme in die EU beantragen würde, müsste der Antrag zurückgewiesen werden, aus Mangel an demokratischer Substanz«
Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments
Eingefügtes Bild
Es kann überhaupt nicht sein, daß PC-Spiele unsere Kinder beeinflussen. Nehmen wir einfach mal Pac-Man! Dann müßten ja heute lauter Leute in abgedunkelten Räumen eintönige Musik hören und Pillen schlucken
0

#21 Mitglied ist offline   LP100 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 12. Februar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Februar 2013 - 19:27

Okay, das Teil ist geordert. Melde mich dann mal, ob es funktioniert hat. Danke!
0

#22 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.265
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 56

geschrieben 13. Februar 2013 - 19:29

Hallo LP100,
Bei älteren Mainboards mit nur IDE-Controllern für Festplatten und CD/DVD-LW mußte
man,wenn das BIOS zurückgesetzt war,die Festplatten-Erkennung starten.
Dazu sollte im BIOS der jeweilige IDE/ATA 1 und 2 die Geräteerkennung gestartet werden,
mit Auswahl "Automatisch" und bestätigen meist mit der "Z"-Taste.Anschließend wird die
erkannte Festplatte mit Größe,Zylinder,Sektoren und LBA-Modus erkannt.Wenn die Platte
so im BIOS nicht erkannt wird,ist diese entweder defekt bzw. das Kabel ist defekt.
MfG.halaX
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

#23 Mitglied ist offline   LP100 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 12. Februar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Februar 2013 - 21:37

Beitrag anzeigenZitat (halaX: 13. Februar 2013 - 19:29)

Hallo LP100,
Bei älteren Mainboards mit nur IDE-Controllern für Festplatten und CD/DVD-LW mußte
man,wenn das BIOS zurückgesetzt war,die Festplatten-Erkennung starten.
Dazu sollte im BIOS der jeweilige IDE/ATA 1 und 2 die Geräteerkennung gestartet werden,
mit Auswahl "Automatisch" und bestätigen meist mit der "Z"-Taste.Anschließend wird die
erkannte Festplatte mit Größe,Zylinder,Sektoren und LBA-Modus erkannt.Wenn die Platte
so im BIOS nicht erkannt wird,ist diese entweder defekt bzw. das Kabel ist defekt.
MfG.halaX


Verstehe leider nicht viel davon. Hatte ja oben einen Screenshot vom Bios reingestellt. Unter welcher Option kann ich dies denn machen?
0

#24 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.412
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 211

geschrieben 13. Februar 2013 - 21:50

Beitrag anzeigenZitat (LP100: 13. Februar 2013 - 21:37)

Verstehe leider nicht viel davon. Hatte ja oben einen Screenshot vom Bios reingestellt. Unter welcher Option kann ich dies denn machen?

Müsste bei "Standard CMOS Setup" mit dabei sein

Wenn da irgendwas mit "autodetect drives" oder ähnlich steht, dann isses das

»Es gibt keinen Grund für irgendwen, einen Computer daheim zu haben.«
Ken Olson, 1977
»Wäre die EU ein Staat, der Aufnahme in die EU beantragen würde, müsste der Antrag zurückgewiesen werden, aus Mangel an demokratischer Substanz«
Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments
Eingefügtes Bild
Es kann überhaupt nicht sein, daß PC-Spiele unsere Kinder beeinflussen. Nehmen wir einfach mal Pac-Man! Dann müßten ja heute lauter Leute in abgedunkelten Räumen eintönige Musik hören und Pillen schlucken
0

#25 Mitglied ist offline   LP100 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 12. Februar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Februar 2013 - 23:30

War unter CMOS Setup Utilizy

Scheint in Ordnung zu sein, oder?

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: c.jpg

0

#26 Mitglied ist offline   LP100 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 12. Februar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Februar 2013 - 15:55

Es hat geklappt. Danke an alle Helfenden!
0

#27 Mitglied ist offline   dolby 

  • Gruppe: erwarte E-Mail-Bestätigung
  • Beiträge: 115
  • Beigetreten: 08. April 13
  • Reputation: 1

geschrieben 19. April 2013 - 13:06

Beitrag anzeigenZitat (LP100: 12. Februar 2013 - 21:46)

Guten Abend zusammen,

habe nach bestimmt 10 Jahren erstmals wieder meinen alten Pentium III wieder hochfahren wollen, da ich eine Datei von der Festplatte nach langer Zeit mal wieder benötige. Beim Hochfahren wird mir "Ungültiges System" und "Datenträger wechseln" angezeigt und das ich den Datenträger wechseln soll. Mein Problem ist also: Wie bekomme ich Windows zum starten?

Wenn mir jemand helfen könnte, wäre das phänomenal. Im Anhang mal den Bildschirm, den ich seh nach dem Hochfahren!

Sage schon mal Danke!



10 Jahre Alter PC Akku leer ? lass den PC 10 Stunden Standby
musst alle Einstellungen Neu machen , NT nicht ausschlten
die PCs damals hatten statt einer Batterie
alle eine Akku für die Bios Daten

Dieser Beitrag wurde von dolby bearbeitet: 19. April 2013 - 13:07

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0