WinFuture-Forum.de: Partitionieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
Seite 1 von 1

Partitionieren

#1 Mitglied ist offline   phileas94 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 31. Januar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Januar 2013 - 22:09

Liebe Foren-Gemeinde,

Ich habe folgendes Problem:

Nach dem Update eines Win7-Rechners auf Windows 8 ging der Speicherplatz auf der Systempartition C: zur Neige. Da die Partitionierung (noch ein uraltes XP-Relikt mit lauter kleinen primären und logischen Partitionen, auf denen auch mal Linux-Swap-Partitionen waren etc.) sehr sinnfrei geworden war, entschloss ich mich, die Partitionierung komplett neu zu machen mit zwei großen Partitionen, einer für das Betriebssystem und einer zweiten für die Daten/Programme.

So weit so gut. Ich machte ein volles Backup (von C: als komplettes Image mithilfe des Tools partimage auf der Ultimate Boot CD, von der Datenpartition F: einfach als simple Kopie) und fegte die Partitionstabelle von der Platte. Nach dem Einrichten der beiden neuen Partitionen und dem Rückkopieren des C:-Images versuche ich nun, Windows 8 einen funktionierenden Bootmanager zu beschaffen.

Mittlerweile habe ich die von Win 7 und 8 bei der Neuinstallation automatisch eingerichtete 100-MB-Partition nachträglich selbst eingerichtet (ich weiß, das ist nicht unbedingt nötig, aber es hat einfach nicht funktioniert). Folgendes habe ich schon probiert:

* Installation eines neuen BCD mittels "bcdboot c:\Windows /l en-gb /s b: /f ALL" (Hinweis: Hinter B: verbirgt sich hier die FAT32-partitionierte 100-MB-Partition ganz am Anfang der Festplatte)
* bootrec /fixmbr, bootrec /fixboot, bootrec /rebuildbcd ... alles hintereinander in den erdenklichsten Reihenfolgen.

Nichts passiert. Beim Systemstart passiert an der Stelle, wo eigentlich Windows mit seinem Bootscreen erscheinen müsste, gar nichts.

Ich weiß nicht, was ich da falsch mache. Vielleicht ist beim Backup von C: oder beim Wiederherstellen durch partimage irgendetwas schiefgelaufen (es hieß auch so schön experimenteller NTFS-Support). Wenn es nicht daran liegt, dann kapier ich wohl das mit dem Bootloader nicht. Soweit ich weiß, ist nach einem kompletten Neupartitionieren der Festplatte der MBR bzw. EFI komplett futsch und man muss ihn dann halt neu anlegen. Das müsste ja mit dem oberen der beiden genannten Befehle möglich sein. Irgendwelche Fehlermeldungen gab es auch nicht.

Ich bin für jede Hilfe dankbar!
Liebe Grüße,
phileas
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 11.290
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 306

geschrieben 31. Januar 2013 - 22:28

hast du denn die 100MB Partition auch als Aktiv markiert?
diskpart
list disk
select disk [nummer auf der sich die 100MB Partition befindet]
list Partition
select Partition [nummer der 100MB Partition]
active
Exit



Was sagt denn die automatische Reparaturfunktion von DVD?
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   phileas94 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 31. Januar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Februar 2013 - 15:26

Ich habe, wie von dir beschrieben, die 100MB-Partition als aktiv markiert und danach die automatische Diagnose der Windows 8-DVD durchlaufen lassen.

Resultat der Automatischen Reparatur: "Der PC konnte nicht automatisch repariert werden"

Und siehe da - trotzdem funktioniert es! Vielen Dank für deinen wertvollen Tipp! :-)

Liebe Grüße,
phileas
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 11.290
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 306

geschrieben 01. Februar 2013 - 20:46

Beitrag anzeigenZitat (phileas94: 01. Februar 2013 - 15:26)

Ich habe, wie von dir beschrieben, die 100MB-Partition als aktiv markiert und danach die automatische Diagnose der Windows 8-DVD durchlaufen lassen.

Resultat der Automatischen Reparatur: "Der PC konnte nicht automatisch repariert werden"


naja den Fehler hast du ja damit selbst behoben. Da findet eben die automatische Reparatur nix mehr. Diese soll halt nur helfen wenn das aktiv-makieren nichts bringt.

Leider - leider - findet die Reparatur kein reparabeles OS wenn die Aktiv-Makierung nicht besteht. Ist meiner Meinung nach ein Bug der schon seit Vista existiert.

Anstatt, dass nach einer Patition mit Windows-Typischen Ordnerstrukturen gesucht wird, wird nur nach einer aktiven Partition mit bekanntem Bootloader gesucht. Alles weitere wird von dessen Konfiguration abhängig gemacht.

Zitat

Und siehe da - trotzdem funktioniert es! Vielen Dank für deinen wertvollen Tipp! :-)

Liebe Grüße,
phileas


kein Akt.

Kannst ja zur besseren Auffinbarkeit ein

[gelöst]

an den Treadtitel hängen.
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0