WinFuture-Forum.de: Usb Maus und Tastatur werden nicht erkannt. - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Usb Maus und Tastatur werden nicht erkannt.

#1 Mitglied ist offline   Exidus 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 11
  • Beigetreten: 22. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Januar 2013 - 15:06

Hi folgenes Problem.

Ich habe gerade einen Rechner bekommen. Den ich mal entmüllen soll. Da meine befreundete Familie die Windows XP CD verbummelt hat. Kann ich leider gerade nicht den Dampfhammer raushollen.

Der Rechner starte und ich Lande im anmelde Bildschirm. Und das wars dann auch schon. Weder Maus noch Tastatur werden erkannt. Im Bios Funktioniert die Tastatur wunderbar. Usb Support ist auch Aktiviert. PS2 Anschlüsse gibt es an diesem Absoluten Hightend Rechner von 2008 nicht -.-

Hat jemand ne Ahnung wie ich da weiter komm ?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   karli33 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 291
  • Beigetreten: 16. April 08
  • Reputation: 12

geschrieben 30. Januar 2013 - 16:08

Eine XP-CD von Freunden, Bekannten, Verwandten, Nachbarn ausleihen und dann den Dampfhammer benutzen. Der Lizenzkey wird ja wohl noch vorhanden sein.

k..33

Na ja, du könntest natürlich noch im abgesicherten Modus starten und dir mal den Autostart und den installierten "Müll" anschauen.

Dieser Beitrag wurde von karli33 bearbeitet: 30. Januar 2013 - 16:09

0

#3 Mitglied ist offline   Exidus 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 11
  • Beigetreten: 22. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Januar 2013 - 16:38

Beitrag anzeigenZitat (karli33: 30. Januar 2013 - 16:08)

Eine XP-CD von Freunden, Bekannten, Verwandten, Nachbarn ausleihen und dann den Dampfhammer benutzen. Der Lizenzkey wird ja wohl noch vorhanden sein.

k..33

Na ja, du könntest natürlich noch im abgesicherten Modus starten und dir mal den Autostart und den installierten "Müll" anschauen.


Hey nein Selbst im Abgesichert Modus kam ich keinen Meter mehr weiter. Habe gerade in den Tiefen meines "Arbeitszimmer´s,, Noch eine Xp version gefunden. Die haben es Tatsächlich geschafft. ALLE USB TREIBER ZU LÖSCHEN... -.-

Also doch Dampfhammer !

Thx 4 Help
0

#4 Mitglied ist offline   karli33 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 291
  • Beigetreten: 16. April 08
  • Reputation: 12

geschrieben 30. Januar 2013 - 17:35

Ich würde auch den Dampfhammer nehmen, denn die fehlenden USB-Treiber können nicht die einzigen Probleme sein. Normalerweise werden die doch von XP beim Start neu erkannt!

k..33
0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 3.448
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 286

geschrieben 30. Januar 2013 - 17:43

Wieso Dampfhammer wenns auch Repairinstallation tut?

Oder sind die Daten auf der Platte anderweitig sicher bzw. gänzlich irrelevant?
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.166
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 69

geschrieben 31. Januar 2013 - 17:55

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 30. Januar 2013 - 17:43)

Wieso Dampfhammer wenns auch Repairinstallation tut?

Das ist ja immer die Frage, ob sie das wirklich tut. Bei XP war nach meiner Erfahrung ein saubere Neuinstalltion meisten die beste und vor allem einfachste Lösung. Stundenlang suchte man nach Fehlern, installierte Treiber neu usw. bis man dann feststellte, dass die Kiste doch irgendwie nicht richtig rund lief. Neuinstallation und der PC lief wieder wie am ersten Tag.
Ich bin nicht dumm. Ich habe nur manchmal Pech beim Denken.
0

#7 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 01. Februar 2013 - 22:33

Beitrag anzeigenZitat (Exidus: 30. Januar 2013 - 16:38)

... Die haben es Tatsächlich geschafft. ALLE USB TREIBER ZU LÖSCHEN... -.-

Sorry aber soetwas ist garnicht möglich.
0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 11.362
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 311

geschrieben 01. Februar 2013 - 23:10

Beitrag anzeigenZitat (Member_ZERO: 01. Februar 2013 - 22:33)

Sorry aber soetwas ist garnicht möglich.


och sag' sowas nicht. alles schon gesehen ;D
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.166
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 69

geschrieben 02. Februar 2013 - 20:54

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 01. Februar 2013 - 23:10)

och sag' sowas nicht. alles schon gesehen ;D


Und was hast du dann gemacht? Nur alle Treiber neu installiert und dann lief alles wieder ?
Ich bin nicht dumm. Ich habe nur manchmal Pech beim Denken.
0

#10 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 03. Februar 2013 - 14:47

Nix hat er gemacht, da es keine USB Treiber gibt. Diese sind Bestandteil des Kernels und lassen sich daher nicht, ohne Umgehen von Sicherheitsmaßnahmen, entfernen. D.h. entweder hatte die Kiste einen Virus, oder die Familie ist einer Hacker-Familie und hatte lange weile.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0