WinFuture-Forum.de: Laufwerke ausblenden - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
Seite 1 von 1

Laufwerke ausblenden ohne Zugriff zu verhindern

#1 _deadbeatcat_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. Januar 2013 - 11:53

Hallo,

mich interessiert folgendes: Kann man unter Windows (8) aus dem Explorer Laufwerke ausblenden, ohne ihre Funktion zu beeinträchtigen? Dh. Windows soll weiterhin drarauf zugreifen können, aber im Explorer sollen sie nicht mehr sichtbar sein.

Der Hintergrund ist folgender: ich habe gerade jemandem ein Windows 8 Tablet eingerichtet. Wie der ein oder andere weiß, gibt es Probleme mit der Verwendung der Bibliotheken, wenn Dateien von Wechseldatenträgern einbezogen werden sollen. Ich habe deshalb auf eine 64 GB Speicherkarte eine VHD erstellt, die beim Start automatisch in Windows eingebunden wird. Das Problem ist somit umgangen. Um Verwirrung zu vermeiden würde ich nun gerne aus dem Explorer die eigentliche SD-Karte "verschwinden" lassen.

Danke für Ideen oder passende Antworten!

Dieser Beitrag wurde von deadbeatcat bearbeitet: 27. Januar 2013 - 11:54

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.383
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 231

geschrieben 27. Januar 2013 - 12:05

Ich hab da mal was rausgesucht:

Zitat

Will man die Laufwerke ausblenden, gibt's natürlich die Möglichkeit über die Datenträgerverwaltung einfach den Laufwerksbuchstaben zu entfernen. So werden dann die Laufwerke auch nicht im Explorer angezeigt. Über die Registrierung navigiert man zum Wert "HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\ Explorer". Sollte der Schlüsselwert "Explorer" noch nicht existieren, muss dieser erst angelegt werden. Markiert "Explorer" und legt nun im rechten Tabellenbereich einen neuen DWORD-Wert (32-Bit) mit der Bezeichnung "nodrives" an. Diesen Wert ersteinmal speichern und anschließend erneut mittels Doppelklick zur Bearbeitung öffnen. Nun könnt ihr hier wieder folgende Dezimalwerte eintragen:

A: 1 B: 2 C: 4 D: 8 E: 16 F: 32

G: 64 H: 128 I: 256 J: 512 K: 1024 L: 2048

M: 4096 N: 8192 O: 16384 P: 32768 Q: 65536 R: 131072

S: 262144 T: 524288 U: 1048576 V: 2097152 W: 4194304 X: 8388608

Y: 16777216 Z: 33554432 Alle: 67108863

Die Werte werden als Dezimalwerte eingetragen. Möchte man beispielsweise Laufwerk G und M ausblenden, sind die Werte der beiden Laufwerke zu addieren, z.B. 64 + 4096 = 5060. Der Wert 5060 würde in dem Beispiel nun eingetragen werden. Anschließend nach der Eingabe den Wert wieder speichern und den Rechner neustarten.



1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0