WinFuture-Forum.de: PC Beratung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

PC Beratung

#1 Mitglied ist offline   Chaossos 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 904
  • Beigetreten: 01. Februar 03
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Januar 2013 - 23:37

Hi,

möchte einen PC zusammen stellen.
Sollte bitte bei Atelco sein, da ich die das zusammen bauen
lassen möchte und eine Rechnung haben möchte
wegen absetzbarkeit steuerlich.

Er sollte max 450 Euro kosten.
Eine SSD mit 128GB minimum sollte verbaut sein.

Spieletauglich.

Hoffe auf gute Vorschläge.
"Piss die Wand an" (Zitat Al Pacino)
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.136
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 131

geschrieben 26. Januar 2013 - 23:44

Eine SSD und zocken ... da sind € 450,- etwas knapp. Welche Spiele sollen denn da gespielt werden?
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win7 NB
0

#3 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 27. Januar 2013 - 02:17

Welcher Monitor ist vorhanden?
Kann es denn auch hardwareversand sein? da kannste dir den auch für nen zwani zusammenbauen lassen.
Aber bei dem Preis ist definitiv keine SSD drine und/oder Spieletauglich zu machen...
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   M4dr1cks 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 03. November 12
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Januar 2013 - 10:00

Für so wenig Geld kannst du das vergessen.
0

#5 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. Januar 2013 - 17:53

Und weshalb? Solange der TO nicht präzisiert hat, was er unter "spieletauglich" versteht, also insbesondere was die Auflösung angeht, in der gespielt werden soll, würde ich das nicht ausschließen. Etwas spieletaugliches mit einer SSD für 450€ zusammenzustellen, ist imho durchaus möglich. Da muss man dann halt an der ein oder anderen Stelle Kompromisse eingehen. Wenn ich davon ausgehe, dass ein Betriebssystem für den neuen Rechner bereits vorhanden ist, könnte das Grundgerüst eines solchen Rechners dann wie folgt aussehen: Athlon II X4 750K, 8GB 1333er DDR3-RAM, ASRock A75 Board, Samsung 840 120GB, HD7770, BeQuiet SystemPower S7 350W oder 400W (Cougar A350/A400). Für ein passendes Gehäuse und einen DVD-Brenner sollte das Geld dann auch noch reichen. Aufgrund der Kostenersparnis würde ich dem TO ebenfalls raten, den PC entweder selbst oder von Hardwareversand, die ja auch nichts anderes als ein Ableger von Atelco sind, zusammenbauen zu lassen...

EDIT(H sagt): überarbeitet, da Festplatte(n) bereits vorhanden...

Dieser Beitrag wurde von DP455 bearbeitet: 27. Januar 2013 - 18:22

0

#6 Mitglied ist offline   Chaossos 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 904
  • Beigetreten: 01. Februar 03
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Januar 2013 - 18:10

Hi, monitor ist vorhanden.
Ausser SSD keine weitere FP nötig da vorhanden.
Betriebssystem vorhanden.
Auflösung muss nicht die höchste sein.

Atelco ist leider ein muss da mann dort auch persönlich hin kann.

Macht einfach Vorschläge. Daraus kann sich was gutes entwickeln.

Der Monitor ist ein 19 Zöller. Auflösung weiss ich jetzt nicht genau.
"Piss die Wand an" (Zitat Al Pacino)
0

#7 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. Januar 2013 - 18:26

Beitrag anzeigenZitat (Chaossos: 27. Januar 2013 - 18:10)

Atelco ist leider ein muss da mann dort auch persönlich hin kann.

Mag sein, aber vergleich einfach mal Preise, Verfügbarkeit und Auswahl. Ich tue mich im Atelco-Shop mit dem von dir genannten Budget schwer, was vernünftiges für 450€ auf die Beine zu stellen...
0

#8 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 27. Januar 2013 - 18:52

Bei einem Standard 19 Zoller müsste das 1280x1024 sein.
Soll dieser auf dauer getauscht werden? Wenn ja was für eine Größe soll angeschafft werden?
Jetzt ist also noch die Frage, was genau gespielt wird? Browsergames bitte außen vor lassen.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Chaossos 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 904
  • Beigetreten: 01. Februar 03
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Januar 2013 - 19:59

Hi,

der 19 Zöller sollte bleiben.

Sind so große Unterschiede zwischen Atelco und z.Bsp Hardwareversand?

Okay, dann bitte ich um eine Zusammenstellung bei Atelco und gleiche oder
gleichwertige Teile über Hardwareversand oder ähnliches jedoch inkl. Zusammenbau.

Kurze Korrektur zum Monitor:

könnt auch ein 22 Zöller mit Auflösung
1920x1080 Pixel werden.

Dieser Beitrag wurde von Chaossos bearbeitet: 27. Januar 2013 - 20:01

"Piss die Wand an" (Zitat Al Pacino)
0

#10 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 27. Januar 2013 - 20:22

Immer noch die Frage, was genau gespielt werden soll?
Allerdings wirst du bei dem preis keine Ultra High Settings verwenden können.
Und was sind das für HDD's die vorhanden sind? Welchen Anschluss haben diese IDE/SATA?
DVD LW auch vorhanden?
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   Chaossos 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 904
  • Beigetreten: 01. Februar 03
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Januar 2013 - 21:01

Soll kein High End Rechner werden ist klar.

Gespielt wird z. Bsp. Call of Duty MW3 oder Battlerfield 3.

HDD sind bereits Sata Anschlüsse.
DVD LW auch vorhanden auch SATA.

Ich habe aktuell einen Rechner:
CPU: AMD Athlon II X4 630 2,8GHz
Graka: HD5770
Ram: 4GB
SSD: Cruical M4 128GB.

Der neue sollte halt vielleicht ein zwei Stufen über diesem sein und in dem besagten Budget bleiben.
"Piss die Wand an" (Zitat Al Pacino)
0

#12 Mitglied ist offline   sкavєи 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.453
  • Beigetreten: 20. Juli 04
  • Reputation: 57

geschrieben 28. Januar 2013 - 06:51

Moment, du hast einen Rechner mit einer 128GB SSD und willst jetzt noch einen zweiten? Oder möchtest du den alten Rechner ersetzten?

Im zweiteren Fall, wäre Atelco dann doch durchaus sinnvoller, da du einfach mit deinem alten PC hingehen kannst und dort Mainboard, CPU, RAM und Grafikkarte austauschen lassen kannst. Dann käme man mit den 450€ auch locker hin. Kommt aber halt auch noch auf das vorhandene Gehäuse und Netzteil an.

Dieser Beitrag wurde von sкavєи bearbeitet: 28. Januar 2013 - 06:51

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   Chaossos 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 904
  • Beigetreten: 01. Februar 03
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Januar 2013 - 11:13

Es soll ein zweiter her.

Dieser wird an einen Freund so wie er ist verschenkt.

Hilfe................... :-)
"Piss die Wand an" (Zitat Al Pacino)
0

#14 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 28. Januar 2013 - 16:33

Gin uns Zeit.
Auffa Arbeit ist viel zu tun :)
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#15 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 28. Januar 2013 - 17:43

'Hab auf die Schnelle mal was für ~450€ inkl. Versand (~4€) & Zusammenbau (20€) zusammengestellt. Die Preise für die Artikel aus dem Warenkorb konnte ich allerdings nur erzielen, indem ich auf jeden Artikel einzeln von Geizhals aus zugegriffen habe...
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0