WinFuture-Forum.de: Zweck von Spam in Wikis - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Zweck von Spam in Wikis


#1 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 515
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 46

geschrieben 26. Januar 2013 - 10:55

Hallo,
Mir ist in letzter Zeit folgendes aufgefallen, in einigen Wikis findet man:
1)Spameinträge, die eigentlich zu einem Forum, Blog o.ä. gehören, da sie scheinbar Einzelbeiträge einer Diskussion sind.
2)Einträge wie
Spoiler

(Ich bin mir ja nicht sicher was das ist, deshalb habe ich das in Spoilern gesetzt, ich hoffe Spoiler werden nicht von Google erkannt.)

Beides ohne URLs.

Es geht mir nicht darum wie man die Wikis dagegen schützen könnte, sondern eher welcher Zweck dahinter steht. Google kann ich mir nicht so ganz vorstellen, weil wenn ich auffällige Wortgruppen dieses Spams bei Google eingebe, wird nie ein Ergebnis gefunden.

Ich habe leider keine Ahnung hinter dem Zweck des ganzen, vielleicht hat hier jemand eine Idee.

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.743
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 431

geschrieben 26. Januar 2013 - 11:26

Der Zweck ist hier wohl, einfach mal den jüngst aufgesetzten Spambot zu testen, während man (noch) keinen sinvollen Inhalt für den Spam hat.
Oder einfach aus akuter Langeweile, nach dem Motto: Weil ichs kann
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage

#3 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.813
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 471

geschrieben 26. Januar 2013 - 11:36

Somit erhofft man sich eine Gnade der Betreiber. Ist wie hier im Forum, da wird zuerst ein Beitrag geschrieben der erstmal nicht zu beanstanden ist. Tage oder gar Wochen später wird ein Link reineditiert der natürlich vom Googlebot gefunden wird und somit ist das Ziel erreicht.

Edit: ist der so genannte SEO Spam, da geht er primär nicht darum sofort zu verkaufen sondern in den Suchanfragen ganz oben zu stehen um dann in einem guten Licht dazustehen. Getreu dem Motto: Wer bei der Suche ganz oben steht, der muss auch gut sein.


greets
Alle Klarheiten beseitigt.

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.224
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 941

geschrieben 26. Januar 2013 - 13:59

Oft sind solche Einträge auch nicht so oberflächlich, wie sie scheinen.

Hab zB zwischen den xzaöfäQ-Zeichen irgendwelchen versteckten Text, zB auch die eine oder andere URL, dann fällt das eben erstmal nicht oder nur spät auf und man wird als Betreiber unfreiwillig zum SEO.

Der Möglichkeiten gibt es viele - immer eine mehr, als man sich vorstellen kann - und wenn's drum geht, irgendwie Geld einzunehmen, wird man sogar noch kreativer.

Kurz, man profitiert als Spammer einfach von der Authentizität des Hosts. werbung.spam-mich-voll.xxx wird von Usern mehr oder weniger automatisch geblockt. winfuture-forum.de nicht.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0