WinFuture-Forum.de: Festplatte (bald) defekt ?!? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Festplatte (bald) defekt ?!? es bahnt sich was an....

#1 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 496
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Januar 2013 - 12:57

Hey ihr,

ich habe die Befürchtung, das bald einer meiner Festplatten den Geist aufgibt. Aber bevor das passiert, würde ich sie gerne aussortieren, und genau das ist mein Problem.
Ich habe 4 Festplatten in meinem PC. Eine SSD, wovon ich mal ausgehe, das diese nicht kaputt ist (warum, wird später erklärt) und 3 Festplatten in einem RAID5 Verbund. Ich habe mit Seatools (sind Seagateplatten) und Crystaldsikinfo die Platten überprüft, aber Seatools erkennt nur den Raid und findet nichts und CDI erkennt zwar die einzelnen Platten, sagt aber auch, sie seihen OK.
Wie finde ich nun raus, welche der Festplatten defekt ist?

Nun mal zur Problembeschreibung. Ich hab die Seite von meinem PC immer offen und seit ca. 3 Wochen höre ich jetzt ein seltsames quitschen, was eigentlich nur von den Festplatten kommen kann. Habe seit ca. 2 Wochen auch in FIFA 13 alle 2-5sec Miniruckler und in anderen Spielen teils erheblich längere Ladezeiten als vorher. Zudem hatte ich neulich einen Blackscreen mit einer Ladefehlermeldung in Black Ops 2, ich kam zwar mit Alt-Tab auf den Desktop zurück, konnte dort aber nichts starten. Klickte ich hingegen auf den Startbutton in der Taskleiste, startet jedesmal die Explorer.exe neu, mehr nicht. Als ich dann auf den Powerknopf am PC drückte, um ihn runterzufahren, ging der PC gleich aus. Beim darauffolgenden hochfahren kam im Raidscreen eine Fehlermeldung und es wurden auch nur 2 der 3 Platten erkannt. Er fuhr aber weiter normal hoch und im Windows war alles normal, auch die Platten waren alle da. Wenn ich den PC jetzt hochfahre, steht manchmal im Raidscreen was von <Rebuild> in geld und und manchmal was von <Normal> in grün.
Das gequitsche ist meistens im Desktopmodus, lässt sich aber leider nicht reproduzieren.
Da SSDs nicht quitschen sollten, gehe ich mal von aus, dass es nicht die SSD ist, oder?

Ich hoffe, jemand kann mir hier weiterhelfen.
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 20. Januar 2013 - 13:45

Zitat

3 Festplatten in einem RAID5 Verbund.


Am Besten ein Backup vom Raid anlegen und die defekte Platte austauschen.
Dafür musst Du den Rechner aber öffnen und das Geräusch lokalisieren.
Raid 5 Info Klick

Die defekte Platte kannst Du dann in einem anderen Rechner überprüfen..
0

#3 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.824
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 492

geschrieben 20. Januar 2013 - 16:04

Warum prüfst du die Platten nicht einfach mal?

Es gibt genug Programme dafür. GSMartControl, HDTune zB
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
1

#4 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 496
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Februar 2013 - 13:43

War eine Weile nicht zuhause, habe aber die Nacht CrystalDiskMark laufen lassen (der Test hat auch Stunden gedauert). Hier das erschreckende Ergebnis:
-----------------------------------------------------------------------
CrystalDiskMark 3.0.2 x64 © 2007-2013 hiyohiyo
Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
-----------------------------------------------------------------------
* MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

Sequential Read : 8.245 MB/s
Sequential Write : 2.094 MB/s
Random Read 512KB : 5.016 MB/s
Random Write 512KB : 2.233 MB/s
Random Read 4KB (QD=1) : 0.229 MB/s [ 56.0 IOPS]
Random Write 4KB (QD=1) : 0.081 MB/s [ 19.8 IOPS]
Random Read 4KB (QD=32) : 0.494 MB/s [ 120.7 IOPS]
Random Write 4KB (QD=32) : 0.081 MB/s [ 19.7 IOPS]

Test : 1000 MB [H: 21.6% (21.6/100.0 GB)] (x5)
Date : 2013/02/12 12:47:42
OS : Windows 7 Ultimate Edition SP1 [6.1 Build 7601] (x64)



Kann das eine Festplatte im Raidverbund verursachen, oder könnte da auch der Hardwarecontroller kaputt sein?
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.282
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 795

geschrieben 12. Februar 2013 - 14:31

Riecht, als ob eine Platte bereits ausgefallen wäre und das raidset jetzt im degraded Zustand liefe.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 496
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Februar 2013 - 00:51

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 12. Februar 2013 - 14:31)

Riecht, als ob eine Platte bereits ausgefallen wäre und das raidset jetzt im degraded Zustand liefe.


Eigentlich schwankt es immer zwischen <Normal> und <Rebuild>. Wenn ich die oberer der 3 Platten trenne, startet der PC in <Degraded> und wenn ich eine der beiden unterer abtrenne, ist jeweils <Failed> zu lesen. Damit bekomm ich auch im Win Fehlermeldung, weil er Daten nicht findet.
Eingefügtes Bild
0

#7 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Februar 2013 - 10:24

Es hilft eigentlich nur jede Platte einzeln zu testen, um den Übeltäter zu finden.
1

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.282
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 795

geschrieben 13. Februar 2013 - 11:15

Was mich ja wundert, ist, daß SMART nix auszugeben scheint.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#9 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Februar 2013 - 11:20

Hatte ich schon oft bei 2,5" Platten. SMART sagte nix und lahmten wie die Enten.
0

#10 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 496
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Februar 2013 - 14:54

Beitrag anzeigenZitat (Member_ZERO: 13. Februar 2013 - 10:24)

Es hilft eigentlich nur jede Platte einzeln zu testen, um den Übeltäter zu finden.


Ich habe bisher aber noch kein Tool gefunden, was die physikalischen Festplatten in einem RAID testet, alles testen immer nur die logischen Festplatten.
Werd mir aber gleich eine USB3.0 Festplatte bestellen, dann die Festplatten drauf spiegeln und dann den RAID zerhacken. Hoffe, danach kann ich dann alles wieder rüberkopieren und alles läuft wie es laufen soll.
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.824
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 492

geschrieben 17. Februar 2013 - 12:59

SMART ist ja auch nicht das NonPlusUltra. Es kann einem jedeglich zukünftige Probleme anzeigen.
In der Regel allerdings sind die Werte sehr hilfreich und zeigen sich vor dem Ausfall einer Platte.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

#12 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.282
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 795

geschrieben 17. Februar 2013 - 13:20

Beitrag anzeigenZitat (SAvF©®™: 13. Februar 2013 - 14:54)

Ich habe bisher aber noch kein Tool gefunden, was die physikalischen Festplatten in einem RAID testet, alles testen immer nur die logischen Festplatten.


Ja, natürlich. Der RAID-Controller versteckt ja auch die physischen Festplatten vor dem Betriebssystem, das ist ja die Idee dahinter. Das BS braucht - und soll - nicht wissen, ob da eine (logische) Festplatte über X viele (physische) Platten verteilt, gespiegelt, sonstwas ist.

Sollte nicht Intel's RST-Software das prüfen können?
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 496
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Februar 2013 - 15:17

Also die RST-Software sieht so aus, mehr ist dort nicht. Nichts zum testen, nur um ein paar Infos auszulesen.
Angehängtes Bild: irst.jpg
Eingefügtes Bild
0

#14 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 496
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Februar 2013 - 17:06

habe jetzt alle 3 Platten einzeln getestet und bin damit keinen Schritt weiter gekommen.

oberer HDD:
-----------------------------------------------------------------------
CrystalDiskMark 3.0.2 x64 © 2007-2013 hiyohiyo
Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
-----------------------------------------------------------------------
* MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

Sequential Read : 162.797 MB/s
Sequential Write : 161.344 MB/s
Random Read 512KB : 55.609 MB/s
Random Write 512KB : 90.066 MB/s
Random Read 4KB (QD=1) : 0.674 MB/s [ 164.5 IOPS]
Random Write 4KB (QD=1) : 1.386 MB/s [ 338.3 IOPS]
Random Read 4KB (QD=32) : 1.595 MB/s [ 389.4 IOPS]
Random Write 4KB (QD=32) : 1.386 MB/s [ 338.3 IOPS]

Test : 1000 MB [D: 0.0% (0.1/1863.0 GB)] (x5)
Date : 2013/02/19 15:40:01
OS : Windows 7 Ultimate Edition SP1 [6.1 Build 7601] (x64)


mittlere HDD:
-----------------------------------------------------------------------
CrystalDiskMark 3.0.2 x64 © 2007-2013 hiyohiyo
Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
-----------------------------------------------------------------------
* MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

Sequential Read : 151.070 MB/s
Sequential Write : 150.011 MB/s
Random Read 512KB : 54.747 MB/s
Random Write 512KB : 85.619 MB/s
Random Read 4KB (QD=1) : 0.665 MB/s [ 162.5 IOPS]
Random Write 4KB (QD=1) : 1.341 MB/s [ 327.5 IOPS]
Random Read 4KB (QD=32) : 1.593 MB/s [ 388.8 IOPS]
Random Write 4KB (QD=32) : 1.342 MB/s [ 327.7 IOPS]

Test : 1000 MB [D: 0.0% (0.1/1863.0 GB)] (x5)
Date : 2013/02/19 15:57:22
OS : Windows 7 Ultimate Edition SP1 [6.1 Build 7601] (x64)


untere HDD:
-----------------------------------------------------------------------
CrystalDiskMark 3.0.2 x64 © 2007-2013 hiyohiyo
Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
-----------------------------------------------------------------------
* MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

Sequential Read : 156.154 MB/s
Sequential Write : 154.794 MB/s
Random Read 512KB : 55.591 MB/s
Random Write 512KB : 86.260 MB/s
Random Read 4KB (QD=1) : 0.667 MB/s [ 162.9 IOPS]
Random Write 4KB (QD=1) : 1.392 MB/s [ 339.9 IOPS]
Random Read 4KB (QD=32) : 1.606 MB/s [ 392.1 IOPS]
Random Write 4KB (QD=32) : 1.388 MB/s [ 338.9 IOPS]

Test : 1000 MB [D: 0.0% (0.1/1863.0 GB)] (x5)
Date : 2013/02/19 16:55:37
OS : Windows 7 Ultimate Edition SP1 [6.1 Build 7601] (x64)


Ist also doch der Controller auf'm MB kaputt?
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.315
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 880

geschrieben 19. Februar 2013 - 17:12

Die Frage ist natürlich, was Du von dem Benchmark erwartest?

Wenn Du die Funktionalität der Platte beurteilen willst, musst Du ein Tool verwenden, was das auch prüft. Interessant wäre hier z.B. eine Oberflächenanalyse. Hier empfiehlt es sich meist die Tools der Festplattenhersteller zu verwende.

Das ganze klingt so, als ob da bei einer Platte defekte Sektoren vorhanden sind oder das Dateisystem an sich Probleme hat.

Ist denn bei dem RAID Treibern nicht ein Tool dabei, welches anzeigt, welche der Platten Probleme macht?
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0