WinFuture-Forum.de: NVidia GeForce 8600GTS Problem - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

NVidia GeForce 8600GTS Problem Problem mit der GraKa

#1 Mitglied ist offline   yannin 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 10. Januar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Januar 2013 - 10:30

Hallo liebe Community,

gleich zu Anfang, ich habe keine Ahnung vom PC inneren, wenn es um Installationen oder Downloads oder so geht, ist es Kein Problem, nur das innere sprich Prozessor oder das und das umstecken, kann man bei mir ohne Erklärung vergessen - nur das ihre mir nicht böse seit wenn ich oft nachfrage :D
Ja,
nun zum eigentl. Problem:

Meine GraKa, die Nvidia GeForce8600GTS macht seit ca. 1 Jahr total Probleme.
Sie sendet schlicht und einfach kein Signal zum Monitor obwohl alles gut gesteckt ist.
Ich habe an der GraKa zwei weiße große Buchsen für den Monitor, auch beide schon getestet, doch es geht nicht.
Das einzige was geht ist der Monitor-Anschluss unterhalb des Stromkabels d. Rechners also im Printzip der gleiche Stecker wie an der GRAKA nur blau und kleiner.
Dann geht zwar der Bildschirm doch ich kann keinerlei Programme öffnen die irgendetwas mit Video oder Grafik zu tun haben außer das Internet.
Noch nicht mal der Movie Maker von windows geht.
Es hat bisher immer nach einer Zeit geklaptt in dem ich Graka raus, Strom aus und an und Graka rein - sprich einfach probiert mit Strom kompl. aus, oder nur den Rechner oder Monitor vom Strom befreien, die Graka rauszunehmen usw. meist ging sie nach 1-2 Tagen wieder einwandfrei.
Das Problem warum ich so herumprobieren muss, ist dass der PC sie außer wenn sie Signale sendet nicht erkennt... obwohl sie Strom hat, da der Lüfter läuft, auch wenn sie kein Signal sendet, sie ,lüftet fleißig weiter.


Mein System:
Windows Vista 32 bit
AMD Athlon™ II X2 250 Processor 2.99 GHz
RAM: 2,00GB




Hier kann mir kein Computerfachmann helfen, weil ich 16 bin und mich die GraKa die der jetzigen entspricht ca. 80-100€ kostet und ich das einfach nicht aufbringen kann... meine Eltern wollen keine holen :(


Könnt ihr mir evtl. helfen wie die wieder zum laufen gebracht wird ?
Lg
Yannick
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.914
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 102

geschrieben 10. Januar 2013 - 10:51

Das Problem scheint zu sein, dass entweder deine Grafikkarte oder der PCI-E-Slot (also der Steckplatz auf dem Board, wo die drinsteckt) defekt ist.

Der andere Monitoranschluß, auf dem du ein Bild bekommst (der blaue) ist der VGA-Anschluß vom Onboard-Grafikchip (das hat NICHTS mit der nVidia-Grafikkarte zu tun!). Dieser Grafikchip ist weniger leistungsfähig und nicht für aufwendige Sachen geeignet, deshalb läuft da auch nichts vernünftig drauf. Wahrscheinlich hast du auch nicht den passenden Treiber dafür installiert.

Aber zu deinem eigentlichen Problem:
Hast du vielleicht noch einen zweiten Steckplatz, der für die Grafikkarte passen würde? Dann könntest du sie dort mal einbauen und testen. Ansonsten hast du nur die Möglichkeit, vielleicht mal kurz eine Karte vom Kumpel reinzustecken und zu sehen, ob es dann läuft. Anders kommt man kaum dahinter, ob nun das Board oder die Karte spinnt.

Ach ja, und dass der Lüfter läuft, hat nicht viel zu sagen, außer dass da Strom drauf ist. Die Karte muss deswegen noch lange nicht funktionieren...

EDIT: Es wäre hilfreich, wenn du mal sagst, welches Board verbaut ist.

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 10. Januar 2013 - 10:51

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
The Best Page In The Universe.
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#3 Mitglied ist offline   yannin 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 10. Januar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Januar 2013 - 11:18

Hi, danke für die Antwort, also im Mom. steckt sie in einem grünen langen Slot.
DArunter gibt es noch einen roten.
Die Buchsen für das Kabel sind in der Karte eingebaut sprich- ich kann sie nicht ausbauen :(
Falls die große Platine and der alles angeschlossen ist, das Bord ist dann ist es eine AS Rock Crossfire


Lg
YAnnick
0

#4 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.914
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 102

geschrieben 10. Januar 2013 - 11:30

Beitrag anzeigenZitat (yannin: 10. Januar 2013 - 11:18)

Hi, danke für die Antwort, also im Mom. steckt sie in einem grünen langen Slot.
DArunter gibt es noch einen roten.
Die Buchsen für das Kabel sind in der Karte eingebaut sprich- ich kann sie nicht ausbauen :(
Falls die große Platine and der alles angeschlossen ist, das Bord ist dann ist es eine AS Rock Crossfire


Lg
YAnnick


Ja, die große Platine ist das Board. Das müsste aber auch eine genaue Typenbezeichnung haben (die ist meist mittig ziemlich groß direkt auf die Platine gedruckt).

Du sollt übrigens auch keine Buchsen irgendwo ausbauen, das habe ich nicht gesagt! :rolleyes:

Was du machen kannst: Bau die GeForce aus, und WENN der rote Steckplatz von Form und Größe identisch mit dem grünen ist, dann bau die Karte mal dort ein und probier es aus.
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
The Best Page In The Universe.
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#5 Mitglied ist offline   yannin 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 10. Januar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Januar 2013 - 11:51

jop, hab ich , funzt aber trotzdem nicht!
Naja, muss ihc mir wohl ne neue kaufen... danke dir trotzdem. :)


Lg
Yannick

P.S. bzgl. des Bords: K.A. der PC wurde so oft repariert dass da einiges neues drin ist....
sorry
0

#6 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.914
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 102

geschrieben 10. Januar 2013 - 12:16

Und leihweise eine Karte von einem Bekannten testen geht nicht? Es kann wie gesagt auch am Board liegen.
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
The Best Page In The Universe.
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#7 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 10. Januar 2013 - 12:57

Oder die Grafikkarte einem Freund geben und der soll Sie bei sich testen ;)
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Nerax 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 363
  • Beigetreten: 23. Mai 09
  • Reputation: 6

geschrieben 10. Januar 2013 - 16:34

Hi

Zitat

Der andere Monitoranschluß, auf dem du ein Bild bekommst (der blaue) ist der VGA-Anschluß vom Onboard-Grafikchip (das hat NICHTS mit der nVidia-Grafikkarte zu tun!). Dieser Grafikchip ist weniger leistungsfähig und nicht für aufwendige Sachen geeignet, deshalb läuft da auch nichts vernünftig drauf. Wahrscheinlich hast du auch nicht den passenden Treiber dafür installiert.

Falls das Mainboard wirklich einen Onboard-Grafikchip hat, stellt sich die Frage ob die Onboard-Schnittstelle im Bios des Mainboards deaktiviert ist und der PCI-E-Port richtig angesprochen wird ;)

Falls es sich bei "Yannins" Mainboard um das Asrock A770Crossfire handelt, bist du sicher das die Farben der Anschlussmöglichkeiten nicht (mint)-grün und blau sind ? mintgrün sollte PCI-E 16-fach und blau PCI-E 8-fach sein.

1. Lade dir mal von hier den aktuellsten Grafikkarten-Treiber
2. Deinstalliere mal deinen "jetzigen" auf dem existierenden Grafikkarten-Treiber und schalte deinen Rechner mal komplett aus.
3. Trenne das Kabel für die Stromversorgung deines PC und setze die Karte mal in den "oberen" PCI-E-Slot.
4. Schließe das Stromkabel wieder an und starte dein PC neu.
5. Installiere nun den "aktuellsten" nVIDIA-Treiber (siehe Punkt 1) abschließend noch "Neustart" durchführen.

6. Teste mal ob sich etwas verbessert / verändert hat (falls nicht weiter bei "Punkt 7")

7. Schalte deinen Rechner wieder komplett aus und ziehe das Stromkabel ab.
8. Setze die Grafikkarte mal in den Slot der sich "unter dem oberen" [blau ?} befindet und schließe das Bildschirmkabel an die Grafikkarte an.
9. Stromkabel wieder anschließen und Rechner starten . . . durch kleines Spiel oder Film abermals Testen.

Und ?

GreetX
"Wie Unrat in der Gosse sammeln sich in DeinemVerstand Substanzen der Unwirklichkeit.Sie lassen Deinen Geist an den Illusionen des Lebenskleben" - Amizaras Chronik LLI -
Avaaz.org

0

#9 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 10. Januar 2013 - 16:42

Was für ein Mainboard hast du?
Das sollte man als erstes wissen.
Wenn du es nicht herausfindest, Foto vom Innenraum machen.
Ich würde als erstes mal im BIOS die onboard Grafikkarte ausschalten.
Was passiert den wenn du den Monitor wieder via DVI (weiße Buchse) anschließt und den PC startest?
Kommt da nen Bild auf dem monitor? Also der Bios Post Screen? Oder piept der Rechner rum?
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Nerax 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 363
  • Beigetreten: 23. Mai 09
  • Reputation: 6

geschrieben 10. Januar 2013 - 16:51

Das Hier müsste der korrekte Grafikkarten-Treiber für die Geforce 8600GTS unter MS Vista 32-Bit sein.

Andere Frage bekommt die Grafikkarte auch Strom ? Dreht sich der Lüfter der Grafikkarte ?!?
Wieviele Anschlusskabel sind an der / auf der Grafikkarte zu sehen ? 1 oder 2 ?

p.s Wäre schön wenn du ´n Foto von der Grafikkarte und dem Mainboard (getrennt) hier ins Forum laden könntest.


GreetX

Dieser Beitrag wurde von Nerax bearbeitet: 10. Januar 2013 - 16:52

"Wie Unrat in der Gosse sammeln sich in DeinemVerstand Substanzen der Unwirklichkeit.Sie lassen Deinen Geist an den Illusionen des Lebenskleben" - Amizaras Chronik LLI -
Avaaz.org

0

#11 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. Januar 2013 - 18:01

Beitrag anzeigenZitat (yannin: 10. Januar 2013 - 10:30)

...und mich die GraKa die der jetzigen entspricht ca. 80-100€ kostet

Also da kann ich dich beruhigen. Für ~50€ inkl. VK bekämst du bereits schnellere und obendrein auch auch noch stromsparendere (und vermutlich auch leisere) Grafikkarten als deine 8600GTS. Die HD6570 DDR3 von Sapphire wäre eine solche. Auf dem Gebrauchtmarkt dürfte man mit etwas Glück auch für die Hälfte fündig werden. Ich weiß ja nicht, was dein Budget hergibt. Dazu müsstest du dich mal äußern, wie auch zu den anderen (noch offenen) Fragen, die dir meine Vorposter gestellt haben...
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0