WinFuture-Forum.de: Extrem langsamer Seitenaufbau - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Browser & E-Mail
Seite 1 von 1

Extrem langsamer Seitenaufbau



#1 Mitglied ist offline   Buxbaum 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 120
  • Beigetreten: 18. November 04
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Januar 2013 - 21:16

Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit große Probleme mit den Ladezeiten von Webseiten. Es betrifft nicht nur bestimmte Webseiten sondern geht quer durch die Bank bei allen/vielen sehr schleppend. Extrem auffallend ist Bild.de (Schande über mein Haupt ;-)) Wenn ich einen Speedtest durchführe sieht alles soweit gut/in Ordnung aus.

Folgende Browser sind im Einsatz:

- Firefox 17.0.1
- Chrome 23.0.1271.97 m
- IE 9.0.8112.16421

Choniken, Verlauf etc. anlegen ist deaktiviert und wird somit beim Schließen des Browsers gelöscht.

Als Virenscanner habe ich Kasperksy Internet Security 2013 im Einsatz, Betriebssystem ist Windows 7 Ultimate 64 Bit.

PC ist ein X6 1055T mit 16 GB RAM, Samsung SSD 840 Pro Series 256 GB. Ist über LAN an eine Fritzbox angeschlossen, die als Repeater genutzt wird und eine Verbindung zur Hauptbox herstellt.

Der PC ist relativ frisch aufgesetzt (ca. 1 Monat) und frei von jeglichen Addons/Toolbars, anderweitigen Programmen die überall mitlaufen. Eigentlich recht minimalistisch aufgesetzt.

Für die rettende Idee wäre ich super dankbar!
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 16.330
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 303

geschrieben 08. Januar 2013 - 21:19

Zitat

Kasperksy Internet Security 2013
Hast Du es mal ohne versucht oder den Wirkungsgrad mal runtergeregelt?
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#3 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Januar 2013 - 10:41

Deaktiviere mal Anti-Banner!

Kaspersky hat auch ein eigenes Forum dort kannst Du dann auch mal fragen.
http://forum.kaspers...hp?showforum=26

Dieser Beitrag wurde von doll-by-doll bearbeitet: 09. Januar 2013 - 10:45

0

#4 Mitglied ist offline   Lindheimer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 264
  • Beigetreten: 28. Oktober 10
  • Reputation: 8

geschrieben 09. Januar 2013 - 11:34

hast du mal einen geschwindigkeitstest gemacht? wie sieht es bei anderen geräten aus? schließlich könnte es auch am provider liegen.

Zitat

Homer: „Warum passieren mir immer nur Dinge, die sonst nur dämlichen Menschen passieren?!“

Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   bb83 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.806
  • Beigetreten: 30. August 05
  • Reputation: 19

geschrieben 09. Januar 2013 - 12:29

Wie lange dauert ein


nslookup google.de


Vorher bitte folgendes ausführen
ipconfig /flushdns


In der Konsole?
0

#6 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Januar 2013 - 12:41

Ich habe noch was raus gesucht! (laut Kaspersky Lab)

1. Öffnen Sie die Kaspersky-Software
2. Klicken Sie auf "Einstellungen --> Web-Anti-Virus"
3. Entfernen den Haken bei "Heuristische Analyse"
4. Schließen Sie alle Fenster mit "OK"

Eine weitere Möglichkeit ist folgende:
1. Öffnen Sie die Kaspersky-Software
2. Klicken Sie auf "Einstellungen --> auf das Symbol "Erweitere Einstellungen" (Karton) -> "Gefahren & Ausnahmen" und unter "Ausnahmen" auf "Einstellungen..."
3. Gehen Sie in die Registerkarte "Vertrauenswürdige Programme" und fügen durch einen Klick auf "Hinzufügen" die Datei "iexplore.exe" (Standard: unter C:\Programme\Internet Explorer) hinzu
4. Setzen Sie nach der Auswahl der Datei nur einen Haken bei dem Punkt "Netzwerkverkehr nicht untersuchen"
5. Schließen Sie alle Fenster mit "OK"

Diesen Schritt können Sie auch bei alternativen Webbrowsern wie z. B. Mozilla Firefox verwenden.


Sollte das Problem trotz diesen Einstellungen weiterhin bestehen, führen Sie noch folgende Einstellungen durch:

1. Öffnen Sie Ihr Kaspersky-Programm
2. Klicken Sie auf "Einstellungen --> auf das Symbol "Erweitere Einstellungen" (Karton) -> "Netzwerk" --> "Auswählen..."
3. Entfernen Sie hier den Haken bei Port 80 und Port 443
4. Schließen Sie nun alle Fenster mit "OK"

Falls Ihr Problem im Zusammenhang mit einem Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome, Opera), oder einem anderen im Fenster Netzwerkports unten eigetragenen Programmen besteht, entfernen Sie bitte bei Schritt 3 ebenfalls den Haken zu dem jeweiligen Programm.

Die Dateien, die Sie dann herunterladen werden trotzdem von der Komponente "Datei Anti-Virus" untersucht.

Dieser Beitrag wurde von doll-by-doll bearbeitet: 09. Januar 2013 - 14:42

0

#7 Mitglied ist offline   mephistolino 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 392
  • Beigetreten: 17. September 10
  • Reputation: 33

geschrieben 09. Januar 2013 - 13:15

Beitrag anzeigenZitat (Lindheimer: 09. Januar 2013 - 11:34)

hast du mal einen geschwindigkeitstest gemacht?


hat er ...

schreibt er ja auch ;)

Beitrag anzeigenZitat (Buxbaum: 08. Januar 2013 - 21:16)

Wenn ich einen Speedtest durchführe sieht alles soweit gut/in Ordnung aus.

Dieser Beitrag wurde von mephistolino bearbeitet: 09. Januar 2013 - 13:20

0

#8 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.146
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 65

geschrieben 09. Januar 2013 - 17:50

Wie sieht es mit Virenscan aus? Mach mal ein Logfile mit hijackthis. Hier posten oder unter hijackthis.de versuchen selbst auszuwerten.
Ich bin nicht dumm. Ich habe nur manchmal Pech beim Denken.
0

#9 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.570
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 313

geschrieben 09. Januar 2013 - 20:26

Was auch oft hilft ist ein Neustart des Routers.

greets
Vernünftig sind meist nur die, die es sich leisten können unvernünftig zu sein.
0

#10 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.146
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 65

geschrieben 09. Januar 2013 - 21:13

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 09. Januar 2013 - 20:26)

Was auch oft hilft ist ein Neustart des Routers.

In diesem Fall wohl nicht, denn der Speedtest ist okay.
Ich bin nicht dumm. Ich habe nur manchmal Pech beim Denken.
0

#11 Mitglied ist offline   Buxbaum 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 120
  • Beigetreten: 18. November 04
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Januar 2013 - 20:49

Hey,

vielen Dank für die vielen Antworten. Ich werde versuchen alles so gut und zielführend wie möglich zu beantworten.

Also der Reihe nach:

1.
Kaspersky steht auf Standardeinstellungen (habe nichts verändert und habe seit Jahren keine Probleme, ggf. hat ein Update dies nun geändert)
- Wenn Kaspersky deaktiviert ist, ist der Bildaufbau bei einigen Seiten spürbar schneller, andere wie Bild bleiben so langsam wie vorher.

2.
Anti-Banner scheint standardmäßig deaktiv, denn hier habe ich nie was geändert und der Haken ist raus

3.
Speedtest Bewertung ist gut/perfekt. Andere Rechner haben das Problem auch (Win 7 64 Bit, ebenfalls Kaspersky 2013, allerdings nicht so extrem wie der "Hauptrechner"

4.
Bzgl. des nslookups meinte ms wie beim Ping? Da kriege ich keine Anzeige, falls Du die Geschwindigkeit bis zur Reaktion meinst...ist sofort da. Beim Ping auf Google habe ich 46ms.

5.
Wenn ich einige der Einstellungen vornehme gibt es denke ich eine Besserung. Die Frage ist nur, ob es keine Sicherheitsrelevanten Nachteile gibt das soweit zu deaktivieren?

6.
Virenscan immer alles sauber, ebenso mit malwarebytes etc. gesucht nichts gefunden (ich weiß muss nichts heißen). Hijackthis hab ich mal laufen lassen und angehängt sollte aber auch gut aussehen denke ich.

7.
Neustart des Router hilft leider nicht.

Angehängte Datei(en)


0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0