WinFuture-Forum.de: [Erledigt] USB Installations Stick für Windows7 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

[Erledigt] USB Installations Stick für Windows7

#1 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 07. Januar 2013 - 22:38

Hallo Community.
Ich habe hier ein ASUS EEE PC.
Dieser hat ja kein CD-ROM Laufwerk.
Nun wollte ich ein USB Stick mit Windows7 Starter erstellen.
An sich ja alles kein Problem Mit dem USB Downloadtool.
Allerdings funktioniert das doch nur unter Windows 7?!
Ich habe Windows 8 installiert.
Muss ich mir dafür dann extra Win7 in einer virtuellen Umgebung installieren und davon dann den bootfähigen Stick erstellen? Oder geht das auch mit Windows8?
Danke schon mal im voraus.

Dieser Beitrag wurde von sermon bearbeitet: 27. Januar 2013 - 15:50

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.422
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 232

geschrieben 07. Januar 2013 - 22:50

Eigentlich sollte das trotzdem klappen. :unsure:
0

#3 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.933
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 08. Januar 2013 - 07:03

Ja, das funktioniert auch in Windows 8. Wieso auch nicht?
0

#4 Mitglied ist offline   xXxDriplexXx 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 115
  • Beigetreten: 09. April 07
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Januar 2013 - 15:39

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das es nicht funktioniert.
Ich habe auf meinen Notebook Win8 Pro 64 Bit drauf und wollte einen Stick mit Windows 7 Prof 64 Bit machen. Das Programm hat am Ende immer einen Fehler angezeigt.
Auf einen anderen PC mit Win 7 Pro 64 Bit konnte ich es auf den selben USB Stick mit den selben Image erstellen.

Aber du kannst es ja einfach testen. Wenn am Ende kein Fehler kommt, dann wird es funktionieren.
Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Thomynator 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.427
  • Beigetreten: 20. Februar 08
  • Reputation: 30

geschrieben 08. Januar 2013 - 16:13

so ich häng mich hier auch mal mit rein.

Ich hab letztens mit dem Downloadtool unter einem Windows 8 Pro 64bit einen Win7 32bit Stick erstellt.

Ich habe es normal probiert und da schlug es fehl (Fehlermeldung am Ende, wie bei xXxDriplexXx). Des Rätsels Lösung war recht einfach. Sobald man das Tool im Kompatibilitätsmodus für Windows 7 startet funktioniert es sofort und Problemfrei.
(auch die Installation von Win7 vom Stick aus lief problemfrei ab)

lg

Tommy

Edit: Der Trick mit dem Kompatibilitätsmodus funktioniert übrigens auch beim Win8 Setup, wenn man das Image neu runterladen möchte... ;-)

Dieser Beitrag wurde von Thomynator bearbeitet: 08. Januar 2013 - 16:15

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild
1

#6 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.933
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 08. Januar 2013 - 16:40

Bei mir hat es aber auch schonmal so funktioniert, ohne Kompatibilitätsmodus. Komisch.
1

#7 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.422
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 232

geschrieben 08. Januar 2013 - 16:43

Eben. Das war allerdings bei mir noch unter der Consumer Preview um die Release Preview auf den Stick zu bekommen.
0

#8 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.164
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 72

geschrieben 08. Januar 2013 - 19:08

Brauch man mittlerweile echt ein Tool um sich ’nen USB Installationsstick zu erstellen?

Wie die Zeit der neuen tollen Innovationen an mir vorbeirast, und ich bekomme es nicht mit, obwohl ich fast täglich hier auf Winfuture surfe.

Habe seit Vista nie ein Tool gebraucht, mache da was falsch wenns trotzdem geht?

Ich gehe jetzt besser ganz schnell die Amazon und ebay App installieren, damit ich überhaupt für die Zukunft gerüstet weiter schoppen gehen kann.
0

#9 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.175
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 69

geschrieben 08. Januar 2013 - 19:33

Ich habe für solche Fälle ein externes DVD-Laufwerk. Ist am einfachsten. Bevor man da stundenlang rumfriemelt ...
Ich bin nicht dumm. Ich habe nur manchmal Pech beim Denken.
0

#10 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 267
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 20

geschrieben 08. Januar 2013 - 19:34

hab dafür auch nie ein tool benutzen müssen.
dazu gibt es sogar eine wunderbare Anleitung von microsoft ^^

das ganze musste mit nem stick sowieso genau 1x machen, danach einfach die datein von der windows cd / vom image draufziehen, egal ob vista / win7 oder win8

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.146
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 477

geschrieben 08. Januar 2013 - 19:34

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 08. Januar 2013 - 19:08)

Brauch man mittlerweile echt ein Tool um sich ’nen USB Installationsstick zu erstellen?

Nö. Man kann auch diskpart und robocopy verwenden. Aber mit dem Tool geht es halt einfacher und bequemer. :wink:
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
2

#12 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.160
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 40

geschrieben 08. Januar 2013 - 20:36

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 08. Januar 2013 - 19:08)

Brauch man mittlerweile echt ein Tool um sich ’nen USB Installationsstick zu erstellen?



Da braucht man weder ein Tool noch irgendeine Anleitung mit irgendwelchen besonderen Vorgehensweisen. Ich hab mir die ISO runtergeladen, Rechtsklick > Hier entpacken, die ausgepackten Dateien auf den Stick kopiert und fertig. Ich mußte nur die ei.cfg löschen, damit ich die Version auswählen konnte und fertig war die Laube.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#13 Mitglied ist offline   dnr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 607
  • Beigetreten: 06. Januar 10
  • Reputation: 58

geschrieben 08. Januar 2013 - 20:55

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 08. Januar 2013 - 20:36)

Da braucht man weder ein Tool noch irgendeine Anleitung mit irgendwelchen besonderen Vorgehensweisen. Ich hab mir die ISO runtergeladen, Rechtsklick > Hier entpacken, die ausgepackten Dateien auf den Stick kopiert und fertig. Ich mußte nur die ei.cfg löschen, damit ich die Version auswählen konnte und fertig war die Laube.


Und bootfähig hat sich der Stick dann ganz von alleine gemacht? ;)
1

#14 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.933
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 08. Januar 2013 - 21:55

Wahrscheinlich hat er den Stick schon mal früher als aktiv markiert und damit bootfähig gemacht? :wink:
0

#15 Mitglied ist offline   dnr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 607
  • Beigetreten: 06. Januar 10
  • Reputation: 58

geschrieben 08. Januar 2013 - 22:38

ändert nun nichts an der Tatsache, dass seine "Vorgehensweise" für den "Normalo" - der hier vielleicht nach Tips diesbezüglich sucht - nicht funktionieren wird...

Dieser Beitrag wurde von dnr bearbeitet: 08. Januar 2013 - 22:38

0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0