WinFuture-Forum.de: windows 7 setup - erkennt keine festplatte - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

windows 7 setup - erkennt keine festplatte

#1 Mitglied ist offline   Davidoff92 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 05. Januar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Januar 2013 - 14:48

Hallo leute,

Ich habe mir vor kurzer zeit einen neuen pc gekauft in einzelteilen. Folgende teile sind verbaut:

AMD FX-6100 Prozessor, 6× 3300 MHz
AMD TurboCORE-Modus: bis zu 6× 3600 MHz AMD 8192 MB DDR3-Arbeitsspeicher von Elixir®
AMD Radeon™ HD 3000, 1024 MB, VGA, DVI, HDMI ASUS® M5A78L-M LE Mainboard
SeagateBarracuda ES.2 500GB RAID Edition 32MB CacheSATA2 HDD (ST3500320NS)

So und folgendes ist das problem: bios erkennt die festplatte unter der herstellernummer (ST3500320NS) alles wunderbar. Dann will ich windows 7 über einen usb stick booten. Funktioniert auch setup startet jedoch kann ich dann keine festplatte auswählen da er sie nicht erkennt. Habe auch schon auf IDE , AHCI und RAID umgestellt. Weiß bitte jemand eine lösung weiß einfach nicht mehr weiter....

Bin schonmal für jede hilfe super dankbar
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   chrismischler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.049
  • Beigetreten: 26. Februar 07
  • Reputation: 67

geschrieben 05. Januar 2013 - 15:17

Vielleicht ist was mit dem USB Stick nicht in Ordnung? Ich würde es mal mit einem anderen USB-Stick oder einer Windows 7 DVD versuchen.
0

#3 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 05. Januar 2013 - 15:18

Willkommen im Forum!

Ist die Festplatte auch neu? Mit der Serie gab's mal arge Probleme (klick).
0

#4 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.113
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 129

geschrieben 05. Januar 2013 - 15:23

Hallo & willkommen bei WF,
die korrekte Einstellung im BIOS ist AHCI. Ist die verbaute HDD völlig leer, oder sind da Daten drauf? Wie sieht es denn aus, wenn du den Rechner von einer Live CD (zB. GParted) startest?
Versuche, mit GParted alle eventuell vorhandenen Partitionen aufzulösen und dann die HDD mit NTFS zu formatieren. Danach versuche noch einmal die Installation des OS.

=EDIT=
Noch eine Frage: wie hast du den USB Installations Stick erstellt und bist du sicher, da keine Fehler gemacht zu haben? Am Einfachsten und Sichersten geht es mit dem "Windows 7 USB/DVD download tool".

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 05. Januar 2013 - 16:21

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win7 NB
0

#5 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 801
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 05. Januar 2013 - 15:24

Oder es kann sein das zu der Platte keine Treiber zur verfügung stehen, was ich aber nicht glaube. Ich würde auch mal von einer DVD starten, vielleicht gibt es Probleme mit der Stick-Installation.

Webitu
Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 3.475
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 294

geschrieben 05. Januar 2013 - 15:33

Oder aber es fehlen Treiber für den SATA-Controller - ggf. welche runterladen und irgendwo auf den USB-Stick speichern, dann beim Setup nachladen.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 05. Januar 2013 - 15:34

Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.006
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 465

geschrieben 05. Januar 2013 - 15:39

Oder es fehlt da das Service Pack 1 auf der DVD.

Der Chipsatz ist ja eigentlich nicht so neu (AMD 760G/SB710). Auf meinem Mediacenter läuft der gleiche Chipsatz (allerdings Gigabyte Board) und Windows 7 SP1 kann man dort problemlos im AHCI Modus installieren. Die Standard SATA AHCI Treiber haben damit kein Problem.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#8 Mitglied ist offline   chrismischler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.049
  • Beigetreten: 26. Februar 07
  • Reputation: 67

geschrieben 05. Januar 2013 - 15:40

Im AHCI Modus braucht man keinen Treiber. Das gleiche gilt auch für den alten IDE-Modus.
0

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 3.475
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 294

geschrieben 05. Januar 2013 - 15:50

Hm, mir war so, als hätt' ich seinerzeit Intel's RST-Treiber für meinen SATA-Controller (P45-Chipsatz) während der W7-Installation gebraucht, damit der die Festplatten fand - und im AHCI-Modus lief. Aber vielleicht verwechsel ich da was, ist auch schon ein paar Jahre her.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 05. Januar 2013 - 15:51

Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.006
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 465

geschrieben 05. Januar 2013 - 15:56

Deswegen frage ich ja nach dem SP1.

Teilweise braucht man für die Installation von Windows 7 RTM externe SATA/AHCI Treiber, welche man bei Windows 7 mir integriertem SP1 nicht mehr braucht. Hier wurden einige Treiber hinzugefügt bzw. Upgedatet, so das eine breitere Zahl an Controllern OOB funktioniert.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#11 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.113
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 129

geschrieben 05. Januar 2013 - 16:19

Sollte der TO keine Win7 SP1 DVD haben, kann er sich ja hier die .iso-Datei von Win7 Prof SP1 legal herunterladen, auf seinen USB Stick bringen und dann ggf. im Ordner "sources" die Datei "ei.cfg" löschen, um die freie Versionsauswahl bei der Installation zu haben.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win7 NB
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0