WinFuture-Forum.de: Mailserver - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows Server
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Mailserver

#1 Mitglied ist offline   DocHax0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 30. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Dezember 2012 - 21:51

Guten Nabend,

Ich habe schon in entlichen Foren mich umgeschaut doch nirgends etwas gefunden. Ich besitze einen Windows Server 2012 & wollte darauf einen Mailserver installieren. Dazu besitze ich eine .de Domain.

Ich will Emails versenden können über Outlook (Windows Live Mail), info@mydomain.de zb.

kann mir jemand helfen bei der einrichtung eines solchen servers oder mir ein gutes Tutorial zeigen? Ich verzweifle langsam an meinem können :/ ich wäre euch echt sehr sehr verbunden wenn mir jemand helfen kann
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.710
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 326

geschrieben 30. Dezember 2012 - 22:48

Wenn du keine feste IP für den Server hast wird das eh nichts. Einen Mailserver für seriöse Zwecke setzt man nicht auf seinem Heim PC auf und einen Mailserver für unseriöse Zwecke wird deine Verbindung zum glühen bringen und sicher nicht im Sinne deines Vertrages sein.

Was du machen musst:

Deine Domain auf deine statische IP connecten
Mailserver installieren
und hoffen nicht auf sämtlichen Blacklists dieses Planeten zu erscheinen.

greets
Ich dufte wie ein Blümchen und gar nicht mehr nach Hühnchen.
0

#3 Mitglied ist offline   DocHax0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 30. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Dezember 2012 - 22:50

Der Server hat ne feste IP da dieser gehostet ist
0

#4 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.710
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 326

geschrieben 30. Dezember 2012 - 22:56

Kleiner Tipp: Lass das gmail machen. Da kann man seine Domain drauf connecten und dann die Mails darüber senden/empfangen.

http://stadt-bremerh...-in-10-minuten/

greets
Ich dufte wie ein Blümchen und gar nicht mehr nach Hühnchen.
0

#5 Mitglied ist offline   DocHax0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 30. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Dezember 2012 - 23:01

Da ist nen Problem das sind wieder zusätzliche kosten. Ich bezahle bereits einen Root + Domain. Ich möchte die Email für seriöse zwecke nutzen(nicht das Ihr was falsches denkt wegen dem Namen DocHax0r). Ich betreibe eine kleine Internetseite + einen Fanshop da ich Videos & Commentarys von Gameplays auf youtube hochlade. Daher benötige ich die email adressen wie : info@dh-team.de, support@dh-team.de usw.
0

#6 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.710
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 326

geschrieben 30. Dezember 2012 - 23:08

Da entstehen keine unnötigen Kosten. Du musst ja nur die Mails über GMail laufen lassen, der Rest bleibt da. Und um ganz ehrlich zu sein:

Das richtige einrichten eines Mailservers, das ganze Zukunftssicher, ohne gleich als "open Relay" aufzutauchen oder ganz schnell blacklistet zu sein, ist nicht einfach. Erst Recht wenn du Newsletter oder sowas versenden möchtest wirst du nicht drum herum kommen das über andere Anbieter zu machen. Wenn eine gleiche Mail x-fach (über 5 reicht schon) an verschiedene Empfänger geht kann es z.B. passieren dass alle folgenden Mails sofort als Spam markiert werden oder dein Server als SPAM-IP gesperrt wird.

Es ist nicht so dass ich nicht helfen möchte und ich möchte auch nicht falsch verstanden werden, aber die Einfachheit deiner Frage outet dich als Anfänger in einer Materie in der du produktiv mehr verkehrt als richtig machen wirst.

greets
Ich dufte wie ein Blümchen und gar nicht mehr nach Hühnchen.
0

#7 Mitglied ist offline   DocHax0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 30. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Dezember 2012 - 23:11

wenn ich es über google laufen lasse habe ich dennoch die endung meiner domain hinter dem @ zeichen?
0

#8 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.710
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 326

geschrieben 30. Dezember 2012 - 23:13

ja
Ich dufte wie ein Blümchen und gar nicht mehr nach Hühnchen.
0

#9 Mitglied ist offline   DocHax0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 30. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Dezember 2012 - 23:35

Wiesel ich weiß garnicht wie ich dir danken soll! Nach 3 Tagen im Internet surfen habe ich es entlich geschaft! Vielen Vielen Vielen Herzlichen Dank!!!!!

aber dazu muss ich noch etwas erwägen :/ Bei google ist der Dienst 30 Tage kostenlos danach kostet er etwas :/
0

#10 Mitglied ist offline   DocHax0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 30. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Dezember 2012 - 01:02

Zitat


Es sind keine weiteren Schritte erforderlich. Falls Sie über ein kostenloses Nonprofit- oder Education-Konto verfügen, können Sie dieses weiterhin kostenlos nutzen.

Google Apps for Nonprofits ist derzeit nur in den USA erhältlich.

0

#11 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.940
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 135

geschrieben 31. Dezember 2012 - 01:18

du kannst auch zu Microsoft gehen, dort ist es komplett gratis.
0

#12 Mitglied ist offline   DocHax0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 30. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Dezember 2012 - 03:09

Habe die Microsoft Seite förmlich gestalkt doch nicht gefunden
0

#13 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.710
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 326

geschrieben 31. Dezember 2012 - 06:33

Ich stelle mir aber auch die Frage warum 40€ zu viel sind. Wer gleich einen root Server mit 2012 und Domain mietet nur um eine Homepage zu hosten wo ein paar Infos, Youtubevideos und ein unbesuchtes Forum zu finden sind, der ist eh völlig falsch beraten. Dafür sind normale Homepagebaukästen völlig ausreichend. Da sind dann meistens eh mehr als genug Emailadressen inklusive imap, FTP, MySQL mit dabei. Nur mal ein Beispiel: http://www.bytecamp....g/overview.html 9€/m und alles was du brauchst.

greets
Ich dufte wie ein Blümchen und gar nicht mehr nach Hühnchen.
0

#14 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.164
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 41

geschrieben 31. Dezember 2012 - 09:27

Um wieviele Mailadressen geht es denn? Ich bezahle für meine Domain inkl. 10 Postfächern 4,50 Euro/Jahr. Da hängt kein Webspace dran aber ich kann die beliebig umleiten auch per CNAME-Eintrag, also ließe die sich direkt auf den eigenen Server stopfen.

Ähnliche Angebote sollte doch auch der Anbieter haben, von dem die Domain und/oder der Rootserver ist. Da braucht man sich doch Google oder MS nicht noch mit reinholen.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#15 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 31. Dezember 2012 - 12:27

Es gibt eine Menge kostenloser Mailserver im Netz und dazu genaue Anleitungen ihrer Konfiguration. Wenn man Schritt für Schritt den Anweisungen folgt und dann noch wer sagt, dass die Sache unsicher ist... dann weiß ich auch nicht.

Ich hab neben IPFire noch nen Mailserver auf meinem Picoserver am laufen und an sich keine Ahnung davon. Anleitungen gelesen und entsprechend konfiguriert. Ich bin auch der Meinung, dass die Software von heute in der Grundausführung sicher genug ist, sofern man nicht unwissend etwas einstellt.

Sicherheitsbugs lassen sich sowieso nicht umgehen.

@ Holger: wo bekommst du so günstig ne .de Domain? Ich zahle 6,60€ nur für die Domain und finde das schon extrem günstig.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0