WinFuture-Forum.de: PCI-USB-Karte ja oder nein? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

PCI-USB-Karte ja oder nein?

#1 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 29. Dezember 2012 - 12:13

Hallo,
da ich die nächsten Tage mein System neu aufsetzen möchte.

Vor Jahren hatte ich von meinem Alt-PC eine PCI-USB-Karte mit 2 Ports in den neuen PC eigebaut, halt so weil ich nicht herumliegen oder entsorgen wollte. Unbedingt Bedarf für diese 2 USB-Anschlüsse habe ich nicht. Im Geräte-M. sieht es so aus:
Angehängtes Bild: USB.jpg
Welche Einträge hier betreffen die Karte?
Wäre es sinnvoller die Karte zu entfernen?
Danke für Ratschläge.

MfG Edi
0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.536
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 221

geschrieben 29. Dezember 2012 - 12:24

Moin,
ich würde jetz mal blind auf den OpenHCD-Controller tippen.
Wenn das Gerät keinen Ärger macht, kanns ruhig im neuen System drin bleiben, ansonsten raus damit. Vielleicht klärt sich dann auch dein Druckerproblem ;)

mfg Sturmi

Dieser Beitrag wurde von Sturmovik bearbeitet: 29. Dezember 2012 - 12:27


»Es gibt keinen Grund für irgendwen, einen Computer daheim zu haben.«
Ken Olson, 1977
»Wäre die EU ein Staat, der Aufnahme in die EU beantragen würde, müsste der Antrag zurückgewiesen werden, aus Mangel an demokratischer Substanz«
Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments
Eingefügtes Bild
Es kann überhaupt nicht sein, daß PC-Spiele unsere Kinder beeinflussen. Nehmen wir einfach mal Pac-Man! Dann müßten ja heute lauter Leute in abgedunkelten Räumen eintönige Musik hören und Pillen schlucken
0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 3.619
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 311

geschrieben 30. Dezember 2012 - 03:10

Einfachster Weg: Karte raus und gucken, was dann fehlt - Screenshot zum Vergleichen gibt's ja.

Um Deine Frage zu beantworten: Raus damit. Was Du nicht brauchst, kann in den allermeisten Fällen ersatzlos raus, muß daher nicht (unnötig) verwaltet werden, sind wieder ein paar Fehlerquellen weniger, und ein paar (wohl eher uninteressante) Bytes für den Treiber sparst Du erwartungsgemäß auch noch.

Ich hab' auch die Erfahrung gemacht, daß BIOS-basierte Systeme proportional zur Anzahl der USB-Ports langsamer werden. Keine Ahnung, warum - möglicherweise durch die Enumerierung. Oder Trugschluß. ;)

- Jedenfalls, da USB mit Strom versorgt werden muß - bzw. nicht mehr, wenn Du die Karte ausbaust --, sparst Du sogar noch ein paar Cent - bezogen aufs Jahr, nehm' ich mal an. :)

Zwei USB-Ports zusätzlich sind eh nicht die Welt; wenn die nicht dringend benötigt werden, würd' ich die Karte so oder so ausbauen (und wenn doch, gibt's möglicherweise noch freie Onboard-Ports, die sich mit einer Slotblende verbinden lassen.)

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 30. Dezember 2012 - 11:55

Eingefügtes Bild
0

#4 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. Dezember 2012 - 10:08

Danke für die ausgiebigen Erklärungen.
Dann werde ich das Teil ausbauen. Sollte ich da im Geräte-M erst entspr. deinstallieren? Wie gehe ich da vor, meine weil die betreffenden Einträge nicht explizit benannt werden können. Wenn PC vom Netz, Karte einfach raus, wär's das?
Achso, bei Neuaufsetzen wäre das dann ja egal, oder?

Dieser Beitrag wurde von Edi-42 bearbeitet: 30. Dezember 2012 - 10:11

0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 3.619
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 311

geschrieben 30. Dezember 2012 - 12:00

Ich denk' auch, daß es der OpenHCD-Controller ist... einfachster Weg ist wohl, einfach die Treiber per Rechtsklick -> Deinstallieren rauszuwerfen. Schlimmstenfalls holt er die sich nach einem Neustart wieder neu, falls die Dinger doch noch gebraucht wurden.
Möglicherweise gibt's auch einen Eintrag bei der installierten Software(liste). Drin lassen geht, ist nicht ganz so sauber, sollte aber (theoretisch ;) ) keine Probleme geben.

Und bei einer Neuinstallation sollte es eh egal sein (außer man installiert drüber). :)

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 30. Dezember 2012 - 12:01

Eingefügtes Bild
0

#6 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. Dezember 2012 - 12:38

OK, habe jetzt einfach mal die PCI-USB-Karte heraus genommen,um auch selbst Erkenntnisse zu erfahren.
Im Geräte-M sieht es jetzt so aus:
Angehängtes Bild: USB 2.jpg
Da war das mit dem "OpenHCD-Controller" nicht richtig getroffen.
0

#7 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.930
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 30. Dezember 2012 - 13:09

Aber das macht ja nichts.
Du kannst jetzt einfach neu installieren und die Karte weg lassen. :wink:
0

#8 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.735
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 78

geschrieben 30. Dezember 2012 - 13:20

Zitat

Welche Einträge hier betreffen die Karte?
Ich hätte von Anfang an auf die unteren zwei Einträge getippt, die den Namen VIA enthalten. Der Controller auf der USB-PCI-Karte sollte nämlich von VIA sein ;).

Ob sie raus soll, oder drin bleiben kann, kannst Du mit Hilfe der oben genannten Gründe entscheiden. Ich würde sie rausbauen und bei Bedarf direkt in eine USB 3.0 PCIe Karte investieren, falls das Board keine Anschlüsse hat.
0

#9 Mitglied ist online   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.536
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 221

geschrieben 30. Dezember 2012 - 13:21

Ich würd sie erstmal draussen lassen, um Fehlerquellen zu minimieren. Da steht schließlich noch ne zickige Druckerinstallation aus.

»Es gibt keinen Grund für irgendwen, einen Computer daheim zu haben.«
Ken Olson, 1977
»Wäre die EU ein Staat, der Aufnahme in die EU beantragen würde, müsste der Antrag zurückgewiesen werden, aus Mangel an demokratischer Substanz«
Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments
Eingefügtes Bild
Es kann überhaupt nicht sein, daß PC-Spiele unsere Kinder beeinflussen. Nehmen wir einfach mal Pac-Man! Dann müßten ja heute lauter Leute in abgedunkelten Räumen eintönige Musik hören und Pillen schlucken
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0