WinFuture-Forum.de: Mainboard Q-Led Frage - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Mainboard Q-Led Frage

#1 Mitglied ist offline   Nightmare86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 22
  • Beigetreten: 14. Dezember 07
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Dezember 2012 - 07:21

Hallo,

Ich habe eine frage. Seit einige Tage oder manchmal zeigt mein Mainboard Q-LED 40 an -> laut Handbuch steht unter 3F - 4E: Dem Speicher nachfolgende OEM-Initialisierungs-Codes. Was genau bedeutet es? Ansonsten hatte ich immer AA. Aber sobald ich den PC neu starte, ist es oft wieder weg. Habe auch keine Probleme mit dem PC, der läuft rund. Kein Freeze etc.
Nur Freeze unter DirectX11 bei WOW, wat ja bekannt ist bei der Geforce 500 Reihe. Mit DirectX9 läuft es Problemlos.
Ist 3F - 4E <- bis gemeint? oder nur 3F und 4E?

System:Asus P8P67 Deluxe R.3.0,Intel Core i7-2600K,Noctua NH-D14,Corsair DIMM 8GB DDR3-1333 Kit,Coolermaster HAF X RC-942-KKN1,Crucial RealSSD C300 2.5"SSD 128GB,Samsung HD103SJ (1TB),MSI N580GTX Twin Frozr II/OC,Samsung SH-B123L,Samsung SyncMaster BX2450,Seasonic X-560
0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 3.175
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 265

geschrieben 29. Dezember 2012 - 07:37

Wenn ich das Handbuch richtig lese:
1- Zeigt Q-LED den Status live an. Es wäre also eher fragwürdig, wenn der Status beim Neustart bestehen bliebe. :)
2- Ist das mit der Tabelle wirklich etwas blöd gemacht; ich kann nur *vermuten*, daß es sich um Bereiche handelt (auch und insbesondere deswegen, weil sämtliche zweistelligen Einträge in der Tabelle nirgendwoanders auftreten). Also sollte "40" was mit "Dem Speicher nachfolgende OEM-Initialisierungs-Codes" zu tun haben, was immer das bedeuten mag (sicherlich ein Einzelschritt im POST-Vorgang).

~ EDIT ~

Hab nochmal hier (P8P67-deluxe, Manual, EN, PDF) geschaut, da sind die Codes etwas anders. Keine Ahnung, ob nun 'genauer', 'ganz anders' oder überhaupt irgendwie passend - da ist die 40 als ASL-Statuscode geführt (AA).

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 29. Dezember 2012 - 07:48

Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Nightmare86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 22
  • Beigetreten: 14. Dezember 07
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Dezember 2012 - 07:56

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 29. Dezember 2012 - 07:37)

Wenn ich das Handbuch richtig lese:
1- Zeigt Q-LED den Status live an. Es wäre also eher fragwürdig, wenn der Status beim Neustart bestehen bliebe. :)
2- Ist das mit der Tabelle wirklich etwas blöd gemacht; ich kann nur *vermuten*, daß es sich um Bereiche handelt (auch und insbesondere deswegen, weil sämtliche zweistelligen Einträge in der Tabelle nirgendwoanders auftreten). Also sollte "40" was mit "Dem Speicher nachfolgende OEM-Initialisierungs-Codes" zu tun haben, was immer das bedeuten mag (sicherlich ein Einzelschritt im POST-Vorgang).

~ EDIT ~

Hab nochmal hier (P8P67-deluxe, Manual, EN, PDF) geschaut, da sind die Codes etwas anders. Keine Ahnung, ob nun 'genauer', 'ganz anders' oder überhaupt irgendwie passend - da ist die 40 als ASL-Statuscode geführt (AA).


OK. Finde das Manual bisschen komisch^^. Ich habe mal ne Foto gemacht, dass ist doch ne 40? Der läuft bis jetzt ständig auf 40.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Unbenannt.jpg

0

#4 Mitglied ist online   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 3.175
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 265

geschrieben 29. Dezember 2012 - 10:15

Denk schon, von 0h gab's in der Tabelle ja nix. Bestenfalls noch 04 in MSB-Schreibweise, aber Code 04 paßt meines Erachtens nicht mal ansatzweise.

Und ja, das Handbuch ist leicht konfus.

Als ASL-Code wäre 40 "System is waking up from S4 sleep state", also Hibernation. Klingt, ehrlich gesagt, auch nicht ganz...

... Wann gibt's denn die 40? Beim Systemstart? Im laufenden Betrieb? Einfach so - willkürlich?

Und, naja, gern sag ich's nicht, aber wenn alles rund läuft... braucht man sich (hoffentlich!) keine Gedanken machen.
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Nightmare86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 22
  • Beigetreten: 14. Dezember 07
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Dezember 2012 - 11:09

Habe den PC angemacht, dann kamen erstmal die anderen Zahlen durch den Bios etc. und dann bleibt es bei 40 stehen. Wenn ich den PC neustarte, ist es meisten wieder weg. Denke es kommt immer wenn ich den PC am nächsten Tag wieder anmache. Ka, was passiert wenn ich den PC herunterfahre und dann wieder starte, ob da die 40 kommt oder AA.

EDIT: Grade ausprobiert. Das Problem kommt erst wenn ich herunterfahre. Ich sehe dann kurz 04, wenn es sich ausschaltet. Dann nach dem herunterfahren, starte ich neu dann kommt 40. Wenn ich aber direkt Neustarten und nicht herunterfahre drücke, dann kommt AA.
Ich habe zurzeit Windows 8 Enterprise Trial drauf.

Dieser Beitrag wurde von Nightmare86 bearbeitet: 29. Dezember 2012 - 11:29

0

#6 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.925
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 29. Dezember 2012 - 14:06

Dann passt diese Beschreibung am ehesten:

Zitat

Als ASL-Code wäre 40 "System is waking up from S4 sleep state", also Hibernation.

Windows 8 nutzt nämlich bei aktiviertem Schnellstart den Ruhezustandsmodus. Wenn du in den Energieoptionen den Schnellstart deaktivierst, solltest du die gleiche Anzeige haben wie beim Neustart auch.
0

#7 Mitglied ist offline   Nightmare86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 22
  • Beigetreten: 14. Dezember 07
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Dezember 2012 - 15:18

THX.^^ Das war dann wirklich das Problem mit dem SchnellStart^^, bzw. hatte keine Probleme nur gewundert^^.
Hab es mal ausgeschaltet, dann kam bei nächsten Start AA. Und nun wieder eingeschaltet da ja empfohlen steht, nun bekomme ich bei richtige neustarten 40.
0

#8 Mitglied ist offline   Nightmare86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 22
  • Beigetreten: 14. Dezember 07
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Dezember 2012 - 13:31

huhu, bin nochmal.
Ich habe nun einen Bios Update gemacht, wegen GTX680, die ich mir bald hole.
Update lief problemlos. Nun hab ich net mehr AA stehen, sondern A0 -> IDE Initialiserung gestartet. Hoffe mal dass ist normal bei dem neuen Update?
Ich merke dass Bios StartBildschirm nun paar mal auftaucht, net wie immer nur 1x. Nun kommt es paar mal höchsten 2 bis 4 mal Bios StartBildschirm dann kommt Windows. Hoffe mal dass ist normal?
0

#9 Mitglied ist online   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 3.175
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 265

geschrieben 31. Dezember 2012 - 08:54

Keine Ahnung :unsure:

Solange wie der Rechner stabil läuft...

- Was die mehreren Startscreens angeht, so ein ähnliches Verhalten legt mein MB an den Tag, wenn ich Secure Boot angeschaltet hab, oder wenn ich CSM komplett deaktiviere (offensichtlich ist das Board der Ansicht, irgendwelche Peripherie funktioniert damit nicht/nicht richtig, denn danach ist das CSM zumindest als Fallback wieder aktiv.)
Ob das bei Dir natürlich ähnlich ist... :shrug:

Was die Q-LEDs anbelangt, schlag ich vor, die zu ignorieren - solange, bis irgendwas nicht, nicht richtig, oder gar nicht mehr funktioniert; dann ist es natürlich von Vorteil, genau zu wissen, WO das Board hängt.

Welcher Q-Code nun WAS genau bedeutet, und ob das neue BIOS daran was geändert hat, kann Dir nur ASUS genau sagen. :)
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Nightmare86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 22
  • Beigetreten: 14. Dezember 07
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Dezember 2012 - 11:01

Rechner läuft. Habe mal im Bios:
Marvell Speicher-OPROM -> Deaktiviert
JMB Speicher-OPROM -> Deaktiviert
OptionRom POST-Anzeige -> Deaktiviert

An den beiden ist nix angeschlossen nur Intel ist angeschlossen. Aber JMB Speicher-OPROM und OptionRom POST-Anzeige ist das net das gleiche? Dass im Bios net erscheint? Habe beide einfach deaktiviert.
Nun kommt es, wenn ich den PC herunterfahre glaub nur einmal, BIOS Screen.
Wenn ich aber neustarte, kommt 2x -> da kommt noch ne Meldung:
Initializing Intel Boot Agent GE v.1.3.65
PXE 2.1 Build 089 (WfM 2.0)
Press Ctrl+S to enter the Setup Menu

Aber ich hab unter BIOS PXE bei Intel ausgeschaltet. Unter BIOS sehe ich nur Boot Manager, Festplatte und Laufwerk. Muss mal gucken, ob unter Ctrl+S irgendwas noch steht.

Das mit Q-Code scheint doch irgendwie in Ordnung zusein. Bei manche InetSeite steht A0 = A OK. Oder ne bug von asus. Obwohl ACHI eingestellt ist unter SATA.

Dieser Beitrag wurde von Nightmare86 bearbeitet: 31. Dezember 2012 - 11:02

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0