WinFuture-Forum.de: [gelöst] Windows 8 - Ständige Blue-Screens - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
  • 7 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

[gelöst] Windows 8 - Ständige Blue-Screens

#46 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 801
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 06. Januar 2013 - 18:39

Gut, das wirst du in den Oberen Zeilen sehen bei "Error" oder ähnlichem.

Webitu
Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

Anzeige

#47 Mitglied ist offline   Daidara103 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 78
  • Beigetreten: 28. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Januar 2013 - 19:27

Beitrag anzeigenZitat (Webitu: 06. Januar 2013 - 18:39)

Gut, das wirst du in den Oberen Zeilen sehen bei "Error" oder ähnlichem.

Webitu

So Memtest ist durch gelaufen. Unten stand: "Pass Complete. No Errors found, press esc to exit..."
0

#48 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 801
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 06. Januar 2013 - 19:42

Hm dann wirds wohl eher nicht daran liegen. Nochmal zur Grafikkarte, hast du noch die Alte Grafikkarte um zu Testen ob es mit der diese Probleme nicht gibt?

Webitu
Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

#49 Mitglied ist offline   Daidara103 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 78
  • Beigetreten: 28. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Januar 2013 - 20:09

Beitrag anzeigenZitat (Webitu: 06. Januar 2013 - 19:42)

Hm dann wirds wohl eher nicht daran liegen. Nochmal zur Grafikkarte, hast du noch die Alte Grafikkarte um zu Testen ob es mit der diese Probleme nicht gibt?

Webitu

Ja die hab ich noch. Vllt. liegt es auch daran das mein Mainboard Windows 7 Ready ist und nicht Windows 8?



Mir fällt gerade etwas auf. Die Bluescreens hatte ich auch schon mit den alten Rams. Mit dem Grafikkartenwechsel und dem Wechsel auf Windows 8 Pro sind diese Bluescreens aufgetreten.

So hatte jetzt wieder nur den rechten Ram-Riegel drinne und hab diesen jetzt mal richtig ausgetestet. Nur beim linken Ramriegel kam dieser komische rote Bildschirm und einmal wieder der Bluescreen mit der Meldung (storport.sys). So ich hab jetzt den rechten Ram-Riegel getestet indem ich ein Spiel am laufen hatte, einen Download und gleichzeitig noch ein anderes Spiel installiert habe. Und nichts ist passiert kein Bluescreen kein garnichts.

Dieser Beitrag wurde von Urne bearbeitet: 06. Januar 2013 - 20:39
Änderungsgrund: Beiträge verbunden. Urne

0

#50 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 693
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 52

geschrieben 06. Januar 2013 - 20:40

Ram-Tests testen nur das RAM. Wenn man dann auch noch von außen bootet, wird ja ansonsten nichts "belastet".

Wechsel die beiden RAM-Module doch mal und schau, ob der Fehler mitwandert, oder nicht.
Also den linken Slot genauer testen, auch mit dem "rechten" Riegel.
0

#51 Mitglied ist offline   Daidara103 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 78
  • Beigetreten: 28. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Januar 2013 - 14:36

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 06. Januar 2013 - 20:40)

Ram-Tests testen nur das RAM. Wenn man dann auch noch von außen bootet, wird ja ansonsten nichts "belastet".

Wechsel die beiden RAM-Module doch mal und schau, ob der Fehler mitwandert, oder nicht.
Also den linken Slot genauer testen, auch mit dem "rechten" Riegel.


So ich werde mir warscheinlich demnächst wieder windows 7 ultimate installieren damit auch die ganzen mainboard treiber funktionieren. wenn diese Bluescreens dann wieder auftreten werde ich mich nochmal hier im Forum melden. Danke für die Hilfe.

LG Daidara

So hab jetzt auch nochmal das Arbeitsspeicherdiagnose-Tool von Windows 8 im erweiterten Modus laufen lassen. Dort wurden ebenso keine Fehler gefunden. Werde jetzt das System mal auf Viren überprüfen.

Viren wurden auch keine gefunden.

Dieser Beitrag wurde von Urne bearbeitet: 07. Januar 2013 - 19:23
Änderungsgrund: Bitte benutze den Bearbeiten Knopf, wie es die Regeln vorsehen. Danke. Urne

0

#52 Mitglied ist offline   Daidara103 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 78
  • Beigetreten: 28. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Januar 2013 - 11:55

So hab jetzt wieder Windows 7 64-bit drauf und die Bluescreens sind weg. Ich konnte alle Treiber installieren und bis jetzt funktioniert alles einwandfrei. Es lag warscheinlich daran das mein Mainboard Probleme mit Windows 8 hatte. Trozdem danke für die Hilfe.

LG Daidara

Dieser Beitrag wurde von Daidara103 bearbeitet: 11. Januar 2013 - 11:56

0

#53 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 693
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 52

geschrieben 11. Januar 2013 - 17:26

Schön , wenn Win 7 läuft.
Win 8 lief ja scheinbar mit einem RAM Modul auch.
Einer der größten Unterschiede zwischen Win 7 und Win 8 ist, dass Win 8 noch mehr auf der 64bit Ebene macht.
So laufen Programme wie der IE prinzipell in 64 Bit, wo unter Win 7 noch 32 Bit genutzt werden.

Das Problem ist echt sehr ähnlich zu damals Windows Vista und XP. Weil Vista die Hardware besser genutzt hat, gab es Probleme und als Folge daraus, Bluescreens und Systemhänger, wo es unter XP noch lief.

Die Hauptursache ist im Bus System (Signalleitungen zum RAM) zu suchen (und zu finden)(Signalrauschen usw.) . Schade, dass sich RAM-Bus nicht gegen DDR Speicher durchsetzen konnte (war wohl doch zu teuer). Da wurden die Leitungen durch spezielle Terminatoren stabilisiert.
So muss man halt genauer schauen, welche RAMs zum Mainboard wirklich kompatibel sind.
Der fiesete Fehler ist dann, wenn eine einzelne Signalleitung des Mainboards bereits unsauber ist, und genau hier der Speicher auch eine Schwäche hat. So kam es auch schon zu dem Fall, dass ein einfacher Tausch der beiden Module in den Slots bewirkte, dass das System stabil lief.

Dieser Beitrag wurde von IXS bearbeitet: 11. Januar 2013 - 17:28

0

#54 Mitglied ist offline   Daidara103 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 78
  • Beigetreten: 28. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Januar 2013 - 17:13

Ich bins wiedermal. Bluescreens erscheinen wieder, langsam wirds zur Plage.

Hier die dmp Datei.

Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.256.1
Gebietsschema-ID: 1031

Zusatzinformationen zum Problem:
BCCode: d1
BCP1: 000000000000000A
BCP2: 0000000000000002
BCP3: 0000000000000000
BCP4: FFFFF88001154465
OS Version: 6_1_7601
Service Pack: 1_0
Product: 256_1

Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
C:\Windows\Minidump\012013-18891-01.dmp
C:\Users\Phaleg\AppData\Local\Temp\WER-49670-0.sysdata. xml

Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen online:
http://go.microsoft....88&clcid=0x0407

Wenn die Onlinedatenschutzbestimmungen nicht verfügbar sind, lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen offline:
C:\Windows\system32\de-DE\erofflps.txt

Angehängte Datei(en)


Dieser Beitrag wurde von Daidara103 bearbeitet: 20. Januar 2013 - 17:07

0

#55 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.708
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 337

geschrieben 20. Januar 2013 - 17:19

Sun Jan 20 16:32
***** Debugger could not find nt in module list, module list might be corrupt, error 0x80070057.
Probably caused by : Unknown_Image ( ANALYSIS_INCONCLUSIVE )

DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (d1)
An attempt was made to access a pageable (or completely invalid) address at an
interrupt request level (IRQL) that is too high. This is usually
caused by drivers using improper addresses.

Es konnte aufgrund einer unvollständigen dump Dateien keine genauen Infos ermittelt werden.
Es ist aber auf jeden Fall ein Treiberproblem
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)

Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CETA + Stop CISPA + Stop IPRED !
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#56 Mitglied ist offline   Daidara103 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 78
  • Beigetreten: 28. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Januar 2013 - 17:21

Okay. Beim dump hört er auch bei 25% einfach auf und startet neu.

Was kann ich jetzt tun? Hab ja Memtest schon drüber laufen lassen und Windows Arbeitsspeicher-Diagnosetool. Hab das BIOS schon geupdatet. Avira vorsichtshalber laufen lassen. Ich bin am verzweifeln.

Dieser Beitrag wurde von Urne bearbeitet: 20. Januar 2013 - 17:34
Änderungsgrund: Beiträge verbunden. Bitte den Bearbeiten Knopf nutzen. Urne

0

#57 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.708
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 337

geschrieben 20. Januar 2013 - 17:43

Na wenn Treiberprobleme bestehen, musst du Treiber updaten oder ältere verwenden.
Doof nur das leider nicht drin stand welcher das Problem verursacht.

Hmm wenn er hört bei 25% auf...schon die Festplatte auf Fehler geprüft?
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)

Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CETA + Stop CISPA + Stop IPRED !
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#58 Mitglied ist offline   Daidara103 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 78
  • Beigetreten: 28. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Januar 2013 - 17:50

Hat ja irgendwas mit der storport.sys zu tun. Die Festplatte benutze ich schon seit 2 Jahren die dürfte nicht kaputt sein.

Dieser Beitrag wurde von Daidara103 bearbeitet: 20. Januar 2013 - 17:51

0

#59 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.930
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 20. Januar 2013 - 19:46

Die storport.sys ist vom Intel RapidStorage-Treiber. Hast du den schon mal deinstalliert / aktualisiert?
0

#60 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.114
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 474

geschrieben 20. Januar 2013 - 20:16

Ne, der Treiber gehört zu Windows. Das ist der Microsoft Storport Driver.

Aber diese Info hilft da im Moment auch nicht weiter.

Was mich wundert, warum die Dump Datei schon so unvollständig ist. Entweder war die Information vor dem Dumping schon so kaputt oder sie konnte nicht geschrieben werden.

Hast mal testweise die Auslagerungsdatei abgeschaltet oder auf eine andere Platte gelegt?

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 20. Januar 2013 - 20:17

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

Thema verteilen:


  • 7 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0