WinFuture-Forum.de: Neue Hardware - was meint ihr - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Neue Hardware - was meint ihr

#16 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.925
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 27. Dezember 2012 - 21:37

Die wäre eigentlich in Ordnung. Für dein Anwendungsgebiet reicht es vollkommen.
0

Anzeige

#17 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. Dezember 2012 - 23:08

Ich würde an deiner Stelle bei dem besagten Ivy-Bridge-i3 bleiben und das eingesparte Geld schon mal für die geplante HD7850 zurücklegen. Bei einer Ersparnis von ~70€ zu dem von dir vorgeschlagenen i5 hättest du dann ja bereits die halbe Miete. Überlege dir das gut, zumal du sowieso nicht in den Genuss der (vermeintlichen) Mehrleistung eines i5s kommen kannst, solange du mit einer Grafikkarte mit der Leistung einer HD4850 zockst. Da würde mich sowieso mal interessieren, in welcher Auflösung du das zur Zeit und für die Zukunft planst zu tun, um dir dann auch, sofern du das denn möchtest, bei der Auswahl einer geeigneten Grafikkarten behilflich sein zu können...

Dieser Beitrag wurde von DP455 bearbeitet: 27. Dezember 2012 - 23:23

1

#18 Mitglied ist offline   FeelTheLove 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 25. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Dezember 2012 - 00:51

Beitrag anzeigenZitat (DP455: 27. Dezember 2012 - 23:08)

Ich würde an deiner Stelle bei dem besagten Ivy-Bridge-i3 bleiben und das eingesparte Geld schon mal für die geplante HD7850 zurücklegen. Bei einer Ersparnis von ~70€ zu dem von dir vorgeschlagenen i5 hättest du dann ja bereits die halbe Miete. Überlege dir das gut, zumal du sowieso nicht in den Genuss der (vermeintlichen) Mehrleistung eines i5s kommen kannst, solange du mit einer Grafikkarte mit der Leistung einer HD4850 zockst. Da würde mich sowieso mal interessieren, in welcher Auflösung du das zur Zeit und für die Zukunft planst zu tun, um dir dann auch, sofern du das denn möchtest, bei der Auswahl einer geeigneten Grafikkarten behilflich sein zu können...


Also das Maximum was mein Monitor hergibt ist 1680 x 1050, mein Fernseher hat hingegen FullHD aber darauf wird natürlich nicht gespielt, sondern Bluray usw. geschaut.
Was die CPU angeht, hohl ich mir lieber jetzt was ordentliches und spare n monat länger für die Graka, das ist kein Problem (wir reden hier von zwei Monaten insgesamt). Erst einen i3 zu hohlen wäre in meinen Augen rausgeschmissenes Geld, da ich dann auch länger nicht mehr umrüsten will, wenn man mal überlegt dass ich mir meinen alten PC 2008 gehohlt habe und nix dran gemacht habe, erscheint mir das langfristig sinnvoller!

Natürlich wärs super nett wenn du mir bei der Grafikkarten auswahl hilfst! Das nehme ich dankend an :-)

MFG Lukas
0

#19 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 3.182
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 265

geschrieben 28. Dezember 2012 - 04:35

- Hm, Intel schreibt zum B75 was von PCIe 2.0 und ASRock von 3.0... seltsam. In jedem Fall wird noch nicht mal 2.x richtig ausgenutzt, ich denke mal, damit fällt das eher unter "ferner liefen".

- Planst Du, den Monitor mittelfristig zu ersetzen mit einem, der 1920x1080 (oder höhere) Auflösungen unterstützt? Falls nicht, wird wohl eine Menge Rechenpower einer 78xx brachliegen, da nicht benötigt (für die 1680 Auflösung). Dieselbe Leistung für diese Auflösung könntest Du also weitaus preiswerter haben.

- Anders sieht's aus, wenn Du Dir so einen Monitor zulegst; dann macht sich eine schwächere Karte spürbar bemerkbar.

- CPUs sind KEINE Wertanlage. Heute gekauft, sind sie nächste Woche schon wieder 10 Euro billiger. Oder noch weniger wert.
Andererseits ist ein CPU-Tausch stressig. Mußt Du abwägen. Ich denke, eine i5 (quad) ist schon spürbar leistungsfähiger als eine i3(duo); beim Spielen wird sich das mit der 4er Grafikkarte (und in einer 1680er Auflösung) jedoch nicht weiter niederschlagen - außer Du hast Spiele, die überhaupt erstmal von multicore profitieren. Wie MS Flightsim X zum Beispiel. Die Frage, die sich also stellt: was machst Du AUßER Spielen damit? Nix = PC aus? Kurz: *Brauchst* Du ihn gerade?

- Gegebenenfalls könnte es sinnvoll, und preiswerter, sein, mit dem Kauf bis zur Grafikkarte zu warten.Natürlich stehst Du dann bis dahin ohne PC da; ob das akzeptabel ist, kannst nur Du entscheiden. ;)

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 28. Dezember 2012 - 04:42

Eingefügtes Bild
1

#20 Mitglied ist offline   Scarecrow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.149
  • Beigetreten: 25. Dezember 07
  • Reputation: 7

geschrieben 28. Dezember 2012 - 13:01

Der i5 lohnt nur bei Videobearbeitung, Packvorgängen mit winrar usw. in spielen, das sagen etliche Benchmarks zieht der i3 auch gut mit - unterschied zum i5 nicht spürbar...

Wie groß ist denn der leistungsunterschied zwischen den verschiedenen PCIe Standards. Ich meine die sind so gering dass man das getrost vernachlässigen kann.
Eingefügtes Bild --- Desktop
Eingefügtes Bild --- Laptop
______
Xeon E3 1230, 16GB DDR3, H87-HD3, AMD 6870, 128GB Samsung 830, 500GB HDD, 1TB HDD
______
"Denn nur ich, ich bin in Ordnung und den Rest könnt ihr vergessen, ich gehöre zu den Besten, ich bin Teil einer Elite, bin der Retter der Nation." - Frei.Wild
0

#21 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 28. Dezember 2012 - 13:50

Beitrag anzeigenZitat (FeelTheLove: 28. Dezember 2012 - 00:51)

Also das Maximum was mein Monitor hergibt ist 1680 x 1050

Wenn das die Auflösung ist, mit der du auch in absehbarer Zeit zocken willst, also kein Monitorwechsel geplant ist, dann täte es da auch eine HD7770 oder GTX650Ti...
0

#22 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 3.182
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 265

geschrieben 28. Dezember 2012 - 13:51

PCIe 2 vs 3: Gar nicht, zumindest laut Wikipedia. Immerhin ist der Transfer effizienter - aber ich denke nicht, daß das *irgendwas* bringt. Außer -möglicherweise- bei Multi-GPU Applikationen (SLI/Crossfire).

i3 vs i5: Kann ich, zumindest für mich, nicht bestätigen. An anderer Stelle heißt es ja auch, Unterschiede zwischen i5 und i7 wären irrelevant - transitiv gefolgert hieße das dann, i3 = i7. ;)

- Nein, im Ernst: *Eigentlich* müßte das jeder für sich entscheiden, aber das geht wohl nur, wenn man i3 und i5 in identischer Konfiguration selber probiert. Das wird wohl kaum einer freiwillig tun. Rein objektiv sprechen aber die veröffentlichten Leistungsdaten (hier) eine eindeutige Sprache, und vier Kerne leisten durchaus mehr als zwei.

Ob's einem den Preisaufschlag wert ist, oder ob dieser Leistungszuwachs für den individuellen Bedarf interessant ist, steht natürlich auf einem ganz anderen Blatt.... ich kann daher nur aus *eigener* Erfahrung sagen, daß bei mir eine i3-class Pentium G840 schon arge Probleme bekommen hat, wo die jetzt verbaute i7-3770 drüberbügelt - dafür hat letztere aber auch das Vierfache der ersteren gekostet.

Wie gesagt, Preis/Leistung muß jeder für sich betrachten. Aber i3 = i5 = i7 stimmt trotzdem irgendwie nicht.
Eingefügtes Bild
0

#23 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 28. Dezember 2012 - 14:29

Den G840 kannst du aber auch nicht mit dem i3 vergleichen, zum einen wegen des Taktunterschieds (500 MHz), zum anderen wegen des Hyper-Threadings (SMT), das der G840 halt nicht hat. Klar, der i5 spielt von der Performance her nochmal in einer ganz anderen Liga (was man von den i7s im Vergleich mit den i5s nicht behaupten kann). Nur, solange man die zusätzliche Leistung nicht braucht, kann man sich das Geld imho auch sparen. Mir ist bis jetzt noch kein Spiel bekannt, das mit dem besagten i3 nicht spielbar wäre.

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 28. Dezember 2012 - 04:35)

Intel schreibt zum B75 was von PCIe 2.0 und ASRock von 3.0

In dem Fall hat der Hersteller des Mainboards Recht. Viel wichtiger ist der Hinweis, dass man, um irgendwann einmal in den Genuss der höheren Bandbreite von PCIe3.0 zu kommen, zwingend eine Ivy-Bridge-CPU auf dem Board verbauen muss.

Dieser Beitrag wurde von DP455 bearbeitet: 28. Dezember 2012 - 14:32

0

#24 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 3.182
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 265

geschrieben 28. Dezember 2012 - 15:12

Natürlich kann man's nicht vergleichen, das war ja genau mein Argument. :)

Andererseits - aber korrigier mich, wenn ich mich irre: soweit ich informiert bin, müssen CPU und Board PCIe 3.0 unterstützen (genauer: der Chipsatz). Aber vielleicht hab ich da auch was falsch in Erinnerung.

Zurück zum Thema: Der OP meinte, ein i5 erscheint ihm sinnvoller - warum sollt' ich ihm das ausreden? Ist ja nicht so, als ob ich ihm was verkaufen wollen würde... nur denk ich, daß eine 78xx Grafikkarte für 1680er Auflösungen überdimensioniert und damit unnötig teuer sein könnte, daher hab ich das angemerkt.
Eingefügtes Bild
0

#25 Mitglied ist offline   Scarecrow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.149
  • Beigetreten: 25. Dezember 07
  • Reputation: 7

geschrieben 28. Dezember 2012 - 15:51

Beim Spielen wird man schon sagen können i3=i5=i7. Das ist ja genau der Knackpunkt. Vllt reduzieren sich die Ladezeiten - aber das Spiel an sich läuft auf allen gleich. Nämlich flüssig.

Ohne FullHD Monitor würde ich weiterhin die Kombination i3 3220 + HD7770 bzw wenns i5 sein muss i5 3550P empfehlen. Den Prozessor werde ich mir auch die nächsten Tage zu legen, in Verbindung mit dem AsRock Board das hier auch schon genannt wurde.
Eingefügtes Bild --- Desktop
Eingefügtes Bild --- Laptop
______
Xeon E3 1230, 16GB DDR3, H87-HD3, AMD 6870, 128GB Samsung 830, 500GB HDD, 1TB HDD
______
"Denn nur ich, ich bin in Ordnung und den Rest könnt ihr vergessen, ich gehöre zu den Besten, ich bin Teil einer Elite, bin der Retter der Nation." - Frei.Wild
0

#26 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 3.182
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 265

geschrieben 28. Dezember 2012 - 16:24

Hier die von Intel veröffentlichten Daten - einen 3550p scheint es nicht zu geben, ich hab daher den 3550s und den 3350p der i3/3220 gegenübergestellt.

Ich nehm' Dein "nimmt sich bei Spielen nix" einfach mal so hin, aber den technischen Daten nach wirft das dann ein ziemlich schlechtes Licht auf besagte Spiele (bzw. deren Programmierung).

Immerhin reden wir hier von einer Dual-Core i3 mit 3M Cache auf der einen und einer Quad-Core i5 mit 6M Cache (mit oder ohne IGP) auf der anderen Seite.
Eingefügtes Bild
1

#27 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 28. Dezember 2012 - 16:38

Ach, ich sehe gerade, dass die Ivy-i3s gar kein PCIe3.0 unterstützen (werden). Das war mir bis dato gar nicht bekannt. Andererseits, so lange keine Grafikkarten in Sicht sind, die von der höheren Bandbreite in einem entscheidenden Maße profitieren würden, wen stört's? Bis sich das bis in's Mittelklassesegment durchsetzt, wird es sicher noch einige Zeit dauern. Insofern würde ich (ebenfalls) bei der Kombi aus i3 & HD7770 bleiben.

Ich möchte und werde auch niemandem etwas aufdrängen, falls der Eindruck entstanden sein sollte. Deshalb verbleibe ich auch im Konjunktiv. Wenn sich der TO anders entscheidet, dann akzeptiere ich das selbstverständlich, was mir auch gar nicht schwer fällt, da es ja nicht mein Geld ist...;)

Dieser Beitrag wurde von DP455 bearbeitet: 28. Dezember 2012 - 16:42

0

#28 Mitglied ist offline   Scarecrow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.149
  • Beigetreten: 25. Dezember 07
  • Reputation: 7

geschrieben 28. Dezember 2012 - 17:05

Zitat

einen 3550p scheint es nicht zu geben, ich hab daher den 3550s und den 3350p der i3/3220 gegenübergestellt.


habe mich verschrieben richtig.

Zitat

Wenn sich der TO anders entscheidet, dann akzeptiere ich das selbstverständlich, was mir auch gar nicht schwer fällt, da es ja nicht mein Geld ist...
:thumbsup:
Eingefügtes Bild --- Desktop
Eingefügtes Bild --- Laptop
______
Xeon E3 1230, 16GB DDR3, H87-HD3, AMD 6870, 128GB Samsung 830, 500GB HDD, 1TB HDD
______
"Denn nur ich, ich bin in Ordnung und den Rest könnt ihr vergessen, ich gehöre zu den Besten, ich bin Teil einer Elite, bin der Retter der Nation." - Frei.Wild
0

#29 Mitglied ist offline   FeelTheLove 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 25. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Dezember 2012 - 23:45

Danke euch für die wirklich hilfreichen Antworten, insbesondere von DP und Ralph! ich denke ich werde mir irgendwas zwischen meinen Vorstellungen und euren Empfehlungen hohlen. Mittelfristig könnte ich mir auch vorstellen den guten 21 zoll syncmaster gegen was neues und größeres zu ersetzen, da die Preise selbst für 27 Zöller ganz schön gesunken sind (hier stellt sich dann die Frage eher ob der Bildschirm nicht zu groß ist :D).
Ich werde mir das nochmal alles genau durch den Kopf gehen lassen, und mich dann endgütig entscheiden wenn ich nächste Woche wieder daheim in Marburg bin und dann alles ordern. Melde mich dann nochmal wie das neue System ausfällt und wie es läuft :). Freue mich schon aufs zusammenbauen diesmal ohne das MB zu zerstören, aber das musste nochmal irgendwann passieren - das war schon überfällig :D.
Gruß an alle die mir geholfen haben Danke - Lukas

PS was würdet ihr euch für ne Karte bei FullHD hohlen?
0

#30 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.237
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 304

geschrieben 28. Dezember 2012 - 23:50

Beitrag anzeigenZitat (FeelTheLove: 28. Dezember 2012 - 23:45)



PS was würdet ihr euch für ne Karte bei FullHD hohlen?

was würdest du dafür ausgeben wollen?


http://www.google.de...iw=1600&bih=744
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0