WinFuture-Forum.de: PC ruckelt bei abspielen eines 4K Movie - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

PC ruckelt bei abspielen eines 4K Movie

#16 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 12.985
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 462

geschrieben 25. Dezember 2012 - 20:53

In Flash Player kann ich es gar nicht abspielen. Sobald ich da 'Qualität' auf 'Original' setze, stürzt das Plugin ab.

Was mich aber im Moment mehr wundert ist, warum es mit dem Windows Media Player geht und mit dem VLC nicht? Das 4096x2304 läuft im WMP auch flüssig. Und ich habe nur eine HD2000 in der CPU.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

Anzeige

#17 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.655
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 72

geschrieben 25. Dezember 2012 - 20:58

Zitat

Was mich aber im Moment mehr wundert ist, warum es mit dem Windows Media Player geht und mit dem VLC nicht?
Hatte ich auch mal, nur Ton hatte ich im WMP nicht. Seitdem ich den MPC HC installiert habe, laufen jegliche HD-Filme über diesen einwandfrei ohne Probleme.

@DP455: abgefahren. Wusste gar nicht, wie neu die Hardware ist. Fehlt ja nur noch der 4K Monitor.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 25. Dezember 2012 - 21:00

0

#18 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 12.985
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 462

geschrieben 25. Dezember 2012 - 21:06

Stimmt. Habe mir jetzt mal den MPC-HC installiert und auch dort laufe beide Videos flüssig. Mh? Dann muss das doch aber wirklich am VLC Player liegen, dass da nicht klappt.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#19 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.655
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 72

geschrieben 25. Dezember 2012 - 21:07

Home Cinema hat schon seine Berechtigung :D. Und außerdem steht mit DXVA dort auch, ob die GPU im Spiel oder nicht. Das merkt man beim VLC soweit ich weiß erst, wenn es ruckelt.
0

#20 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 25. Dezember 2012 - 23:37

Ach, ich sehe gerade, eine HD2500 gibt's ja auch noch. Na das wird ja immer lustiger, zumal Intel bei der Zuordnung von Grafikeinheiten kein erkennbares System zu haben scheint, vgl. zum Beispiel die Unterschiede bei den Notebook- und den Desktop-CPUs. Unterschiedliche Taktungen bei gleichen Grafikeinheiten machen das ganze auch nicht gerade übersichtlicher. Einfacher und sinnvoller wäre es imho, wenn man alle (neuen) CPUs, auch die günstigeren, einfach mit der besten Grafikeinheit, also der HD4000, versehen würde. Vergleicht man diese nämlich mit den integrierten Grafikeinheiten von AMD, selbst denen in den günstigsten CPUs, so sieht Intel zumindest in diesem Punkt kaum einen Stich. Ich weiß nicht so recht, was das soll...
0

#21 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 12.985
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 462

geschrieben 25. Dezember 2012 - 23:45

Ja, das frage ich mich auch. Hätte ich den i5-2500K hätte ich eine HD3000, aber ich habe einen i5-2500, also habe ich nur eine HD2000. Aber was solls. Falls ich mal mehr Leistung in der Richtung wieder benötigen sollte, kommt halt wieder eine Steckkarte rein und gut. Einen neue CPU nur deswegen kaufe ich mir jetzt bestimmt nicht.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#22 Mitglied ist offline   test25 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 468
  • Beigetreten: 18. Juli 11
  • Reputation: 1

geschrieben 26. Dezember 2012 - 15:29

Was ist "Intel Quick Sync" und "DXVA"?

@DK2000:
In Flash Player kann ich es abspielen, wird wohl wieder Flash einfach Probleme haben.
Mich wunderts warum es im normalen Windows Media Player nicht geht, bzw. es kommt nur ein Ton, aber im VLC Player funktionierts einwandfrei...

Und wie ich grade bemerke kommt es auch auf die Auflösung des Bildschirms bei mir an. Denn auf mein 1280x1024 geht das Video grad und grad noch, aber auf dem 1792x1344 nicht, bzw. er ruckelt schon einigermaßen mehr.
Habe aber das mit dem MPC-HC probiert, ist aber bei den anderen Player genauso. Meine CPU ist immer auf 100% und die Grafik von 70-90%.

Warum funktioniert dieses Video mit einer HD2000 und mit meiner HD3000 nicht?

Ab welcher Grafikkarte von AMD/ATI oder nVidia ist 4K Unterstützung bzw. das die das kann oder schaft dabei?
0

#23 Mitglied ist online   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.642
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 331

geschrieben 26. Dezember 2012 - 18:50

Also ich kann das Video problemlos im Browser auf der hohen Auflösung gucken, ohne das irgentwas ruckelt.

System:
Windows 7 Home Premium x64 SP1
Intel Core 2 Quad Q9550 @ 2,8GHz
Nvidia Geforce GTX 260
4GB DDR2-800
Samsung 830 SSD 64GB
Browser: Pale Moon 64Bit

Mit VLC 64Bit kann ich das jedoch nicht ruckelfrei gucken. Mit Media Player Classic Homecinema hingegen schon
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)

Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CETA + Stop CISPA + Stop IPRED !
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#24 Mitglied ist offline   tokys-welt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 63
  • Beigetreten: 13. Februar 11
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Dezember 2012 - 19:51

Interner Grafikchip, zwei Monitore die verschiedener Auflösung arbeiten.... Alter habt ihr alle Langeweile? Auf die Lösung hätte er schon längst selber kommen können. ;) :D

Das einfachste ist doch einfach nur die Qualität ändern. Jeder Flashplayer bietet doch das an. Das Zahnrad ist doch nicht nur so zum Spaß da.

Wenn der eine Player das nicht abspielt und der andere nicht dann fehlt in der Regel ein Pluggin. Warum ein Bein ausreißen wenn der VLC ein Video abspielt.

Und Support für Filme die man sich aus dem Netz heruntergeladen hat? Habe ich das richtig gelesen? :-D Versuche es doch mal bei Time Warner oder Sony und Co. Die können da bestimmt weiter helfen. :-D

Ich habe wieder was zu lachen! Danke! ;) :D
0

#25 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 26. Dezember 2012 - 20:37

Beitrag anzeigenZitat (tokys-welt: 26. Dezember 2012 - 19:51)

Ich habe wieder was zu lachen! Danke! ;) :D

Danke, wir auch...;)
0

#26 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 12.985
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 462

geschrieben 26. Dezember 2012 - 20:39

Beitrag anzeigenZitat (tokys-welt: 26. Dezember 2012 - 19:51)

Warum ein Bein ausreißen wenn der VLC ein Video abspielt.

Und gerade der VLC spielt es bei mir nicht ab, jedenfalls nicht sauber. Alle anderen Player schon, außer der Flash Player, der stürzt gleich ab.

Beitrag anzeigenZitat (tokys-welt: 26. Dezember 2012 - 19:51)

Und Support für Filme die man sich aus dem Netz heruntergeladen hat?

Und wer hat gesagt, dass es sich um illegale Sachen handelt? Alle hier verlinkten Videos sind Demos bzw. stehen unter der entsprechenden CC Lizenz und können legal herunter geladen und angesehen werden.

Beitrag anzeigenZitat (test25: 26. Dezember 2012 - 15:29)

Warum funktioniert dieses Video mit einer HD2000 und mit meiner HD3000 nicht?

Das kann ich Dir im Moment auch nicht sagen. Vielleicht liegt es an Windows 8. :unsure:

Jetzt wo ich wieder was sehen kann, steht ja die Monitorauflösung auch wieder auf 1920*1200 und in Vollbild laufen die Videos jetzt flüssig (WMP und MPC-HC).

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 26. Dezember 2012 - 20:53

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#27 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 12.985
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 462

geschrieben 27. Dezember 2012 - 12:49

Und was ist jetzt genau Dein Problem?

Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass ich jetzt Windows 8 installiert habe und das es jetzt geht. Als ich es das letzte Mal getestet hatte, war es noch unter Windows 7. Daher kann ich es nicht ausschließen, dass das eventuell etwas mit Windows 8 zu tun hat.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 27. Dezember 2012 - 12:50

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#28 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.158
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 38

geschrieben 27. Dezember 2012 - 13:40

Beitrag anzeigenZitat (tokys-welt: 26. Dezember 2012 - 19:51)

Interner Grafikchip, zwei Monitore die verschiedener Auflösung arbeiten.... Alter habt ihr alle Langeweile? Auf die Lösung hätte er schon längst selber kommen können. ;) :D

Das einfachste ist doch einfach nur die Qualität ändern. Jeder Flashplayer bietet doch das an. Das Zahnrad ist doch nicht nur so zum Spaß da.

Wenn der eine Player das nicht abspielt und der andere nicht dann fehlt in der Regel ein Pluggin. Warum ein Bein ausreißen wenn der VLC ein Video abspielt.

Und Support für Filme die man sich aus dem Netz heruntergeladen hat? Habe ich das richtig gelesen? :-D Versuche es doch mal bei Time Warner oder Sony und Co. Die können da bestimmt weiter helfen. :-D



Es geht nicht darum, irgendeinen Player zu finden, der es kann, sondern herauszufinden, warum ein bestimmter Player es nicht kann.

Wenn dein Auto mal nicht läuft und du es in die Werkstatt bringst, wünsche ich dir, dass der Meister dich dort auslacht und sagt "Na auf die Lösung hättest du auch selbst kommen können. Nimm doch einfach ein anderes Auto, welches nicht kaputt ist."
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#29 Mitglied ist offline   test25 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 468
  • Beigetreten: 18. Juli 11
  • Reputation: 1

geschrieben 27. Dezember 2012 - 15:06

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 26. Dezember 2012 - 18:50)

Also ich kann das Video problemlos im Browser auf der hohen Auflösung gucken, ohne das irgentwas ruckelt.System:Windows 7 Home Premium x64 SP1 Intel Core 2 Quad Q9550 @ 2,8GHz Nvidia Geforce GTX 260 4GB DDR2-800Samsung 830 SSD 64GBBrowser: Pale Moon 64BitMit VLC 64Bit kann ich das jedoch nicht ruckelfrei gucken. Mit Media Player Classic Homecinema hingegen schon

Und ich kann es nirgendwo flüssig anschauen, wenn die Hauptauflösung meines Bildschirmes nicht höher wie 1280x1024 ist. Und obwohl ich neuere Komponenten habe...


Beitrag anzeigenZitat (tokys-welt: 26. Dezember 2012 - 19:51)

Interner Grafikchip, zwei Monitore die verschiedener Auflösung arbeiten.... Alter habt ihr alle Langeweile? Auf die Lösung hätte er schon längst selber kommen können. ;) :D Das einfachste ist doch einfach nur die Qualität ändern. Jeder Flashplayer bietet doch das an. Das Zahnrad ist doch nicht nur so zum Spaß da. Wenn der eine Player das nicht abspielt und der andere nicht dann fehlt in der Regel ein Pluggin. Warum ein Bein ausreißen wenn der VLC ein Video abspielt. Und Support für Filme die man sich aus dem Netz heruntergeladen hat? Habe ich das richtig gelesen? :-D Versuche es doch mal bei Time Warner oder Sony und Co. Die können da bestimmt weiter helfen. :-D Ich habe wieder was zu lachen! Danke! ;) :D

Wenn ich einen 4K Monitor hätte und der PC aber mir keine 4K Videos abspielt, bzw. nur bis zu FullHD dann könnte ich doch gleich auf 360p einstellen, denn dann würde es auch irgendwie gelöst sein... :blink:
Es ist halt zum testen was die Hardware kann und was die Zukunft uns bereitet.

Beitrag anzeigenZitat (tokys-welt: 27. Dezember 2012 - 12:36)

Leseschwäche auch noch? WinFuture-Forum.de» Windows 7» Hardware & Treiber - Windows 7Da steht nichts von Windows 8! Oh Mann! :D

Nur weil mal das Wort "Windows 8" vorkommt, muss man es nicht gleich ins Windows 8 Forum einen neuen Thread posten...


Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 27. Dezember 2012 - 13:40)

Es geht nicht darum, irgendeinen Player zu finden, der es kann, sondern herauszufinden, warum ein bestimmter Player es nicht kann.Wenn dein Auto mal nicht läuft und du es in die Werkstatt bringst, wünsche ich dir, dass der Meister dich dort auslacht und sagt "Na auf die Lösung hättest du auch selbst kommen können. Nimm doch einfach ein anderes Auto, welches nicht kaputt ist."

Wie gesagt, der Windows Media Player kann nur Ton abspielen und bei allen anderen sowie Flash und VLC stockt es einfach... Und warum kann man 4K Videos mit einem i5 abspielen und mit einer HD2000, aber mit einer HD3000 und einen i3 nicht?

Hier nochmal mein System:
Betriebsystem: Windows 7 Professional - 64-Bit
CPU: Intel Core-i3, 2125
RAM: 8GB, DDR3, 1333MHz
Grafik: Intel integrierte HD3000 (auf 512MB RAM eingestellt)
Alle Treiber geupdatet!
0

#30 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 12.985
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 462

geschrieben 27. Dezember 2012 - 15:48

Also sobald ich im VLC die Option "GPU-beschleunigte Dekodierung" deaktiviere, läuft es auch hier flüssig.

Wenn ich im MPC-HC DXVA erzwinge, fängt es hier auch an zu ruckeln.

Merkwürdig irgendwie.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0