WinFuture-Forum.de: Win 8-bug mit Deutschen Umlauten - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
Seite 1 von 1

Win 8-bug mit Deutschen Umlauten FileHistory Error 201

#1 Mitglied ist offline   Pixelfresser 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 19. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Dezember 2012 - 21:39

Hallo Leute, ich habe hier auf mehreren PCs einen Fehler reproduzierbaren Fehler in Windows 8. Jeder kann das selbst ausprobieren:

1. Einen neuen Ordner auf irgendeinem Laufwerk anlegen (z.B. „Test Win 8 bug“).

2. Dort einen Unterordner anlegen (z.B. „source“).

3. Dort zwei (leere) Textdateien erzeugen. Der Name muss identisch sein, aber einmal mit Umlaut geschrieben (z.B. „Test_ss.txt“ und „Test_ß.txt“)

4. Einen zweiten Unterordner in „\Test Win 8 bug\“ anlegen (z.B. „Test“)
somit haben wir in „\Test Win 8 bug\source\“ und „\Test Win 8 bug\Test\“

5. Den übergeordneten Ordner einer Bibliothek zuordnen (z.B. „Dokumente“)

6. Nun mit dem Explorer in die Bibliothek gehen. (Der Fehler tritt NUR auf, wenn von der Bibliothek aus zugegriffen wird!)

7. Aus der Bibliothek heraus in den Ordner „\Test Win 8 bug\source\“ gehen, und die beiden erzeugten Textdateien in die Bibliothek nach „\Test Win 8 bug\Test\“ kopieren.

8. Nun ist schon zu sehen, dass die kopierten Dateien nicht richtig angezeigt werden (aktualisieren mit F5 hilft).

9. Alle möglichen Zugriffe scheitern nun auch, oder arbeiten wacklig. Die erste Fehlermeldung gibt es, wenn beide Dateien nach dem Markieren gelöscht werden sollen!

10. Hat jemand die neue Datensicherung im Rennen („FileHistory-Engine“ bzw. „Dateiversionsverlauf“), dann scheitert gleich mal die Sicherung der ganzen Bibliothek!
ImLog ist dann nichtssagend zu lesen: „Die Benutzerbibliotheken konnten nicht auf Änderungen überprüft werden, ...“ (Ereignis-ID 201)


Die einfachste Dateiverwaltung funktioniert also nicht mit deutschen Umlauten, sobald der Ordner einer Bibliothek zugeordnet wurde.


Es ist schon traurig, dass das Win 8 so wenig getestet wurde. Es hat mich fast einen halben Tag gekostet, herauszufinden, warum die Datensicherung manchmal nicht läuft. Nun habe ich zwar den Grund, kann aber nur hoffen, dass das Problem möglichst bald gefixt wird.
:-(

Kann das jemand bestätigen?


Axel
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.146
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 33

geschrieben 19. Dezember 2012 - 21:49

Das Erste was ich am Computer gelernt habe war, dass man für Datei- und Ordnernamen keine Umlaute und Sonderzeichen verwendet. Ganz Harte benutzen auch keine Leerzeichen und halten sich sogar noch an die 8.3-Regel.
Für mich ist das also kein Bug, sondern nur die logische Konsequenz, wenn sich jemand nicht an Grundlagen hält.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#3 Mitglied ist offline   Pixelfresser 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 19. Dezember 12
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Dezember 2012 - 22:00

Na, das waren einige Fotos, welche mir vor langer Zeit einmal zugetragen wurden. Der Fotograf hatte die JPGs alle schön umbenannt. Die liegen schon seit Jahren auf der platte, und bisher hatte sich Acronis nicht davon aus der Ruhe bringen lassen. War halt ein Fehler, auf die Windows-Datensicherung zu setzen.
Ich habe auch einen 16GB großen XXXX grossen :-) Ordner mit 815000 Dateien.
Werde mich jetzt mal da ranmachen, und diese nach Umlauten checken.

;-)
0

#4 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 12.770
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 443

geschrieben 19. Dezember 2012 - 22:02

Ich würde das schon als Bug ansehen, wenn auf einem Deutschen System die Umlaute/Deutsche Sonderzeichen an nur eingeschränkt nutzbar sind. Entweder sperrt man die dann von Anfang an an bestimmten Stellen oder sorgt dafür, das sie dennoch richtig einsetzbar sind.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0