WinFuture-Forum.de: PC für Crysis 3 gesucht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

PC für Crysis 3 gesucht erste Ideen bis zum Release

#1 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.735
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 78

geschrieben 17. Dezember 2012 - 20:56

Hi Ihr da!

Ich habe 2007 und 2008 Crysis und Crysis Wahrhead gespielt und war von der Story, der Grafik und dem Gameplay begeistert. 2011 dachte ich an einen neuen PC für Crysis 2 aber draus geworden ist nichts. Deshalb möchte ich jetzt 2013 zum dritten Teil zunächst Teil 2 nachzocken und dann Teil 3 angehen. Da ich damals von Gamer PC zu Notebook gewechselt bin, benötige ich extra dafür eine Kiste.

Da ich nicht mehr ganz auf dem Stand der Dinge bin, brauche ich eine Idee von Euch. Ich hatte eigentlich vor, das ganze als ITX zu bauen, da die Kiste wirklich nur für Crysis gedacht ist. Ergo dachte ich auch an 450€.

Lässt sich damit was zusammenstellen? Intel oder AMD ist mir wurscht - Hauptsache das P/L-Verhältnis stimmt. Ich möchte gern in 1920x1080 und mittleren Details spielen, da ich für die HighEnd Grafik auch HighEnd viel Geld brauche. Damals war ich mit HD3870 und 1280x1024 unterwegs ... also stellt mir da bitte was günstiges zusammen. Eine SSD brauche ich in diesem Fall nicht, da kann ich etwas länger warten ;).

- Gehäuse? ITX
- Motherboard? ITX
- CPU? Intel Core i5-3XXX?
- CPU Kühler?
- RAM? min. 4GB
- Grafik? AMD HD 7870?
- Netzteil? min. 80+
- Festplatte? WD 500GB SATA?
- Laufwerk habe ich hier extern als USB liegen
- Win 7 Prof x64 habe ich noch hier liegen

Sonst noch was?

Merci
Daniel

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 17. Dezember 2012 - 21:00

0

Anzeige

#2 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. Dezember 2012 - 21:50

'Musste mal nachschauen, weil ich kein Zocker bin. Du machst dir jetzt schon Gedanken über einen PC für ein Spiel, das erst in über 2 Monaten erhältlich sein wird? Wer soll dir da mit absoluter Sicherheit Auskunft darüber geben können, was für Komponenten du für dein Vorhaben brauchst? Wer soll dir die Preisentwicklung bereits verfügbarer Hardware vorhersagen? Was man in der Zwischenzeit mal machen könnte, ist einen Blick auf die Roadmaps von AMD, Intel & NVIDIA zu werfen. Ich weiß nicht, ob da in den nächsten Monaten irgendwelche wichtigen Updates geplant sind.

Was sich mit deinem begrenzten Budget von 450€ definitiv nicht bewerkstelligen lassen wird, ist bei der Komponentenwahl auf eine HD7870 & einen i5 zurück zu greifen. Hier wirst du kleinere Brötchen backen müssen, nach heutigem Stand wäre das dann wohl ein i3 (mit Boxed-Kühler) und eine HD7850. Als Gehäuse für den schmalen Geldbeutel käme das Cooler Master Elite 120 Advanced, als Netzteil ein System Power S7 mit 350 oder 400W in Frage...

EDIT(H sagt): Rechtschreibfehler korrigiert...

Dieser Beitrag wurde von DP455 bearbeitet: 18. Dezember 2012 - 16:43

0

#3 Mitglied ist offline   dnr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 600
  • Beigetreten: 06. Januar 10
  • Reputation: 56

geschrieben 17. Dezember 2012 - 22:26

450? ... ja, das reicht für die Grafikkarte die Du für Crysis 3 brauchst...^^ :)
0

#4 Mitglied ist offline   Scarecrow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.149
  • Beigetreten: 25. Dezember 07
  • Reputation: 7

geschrieben 17. Dezember 2012 - 22:50

ganz so wild ists auch nicht, crysis 2 lief auf meiner 5850 problemlos auf mittel.

bei dem preisrahmen wirds wohl auf nen i3 & co rauslaufen wie DP455 meinte.
Eingefügtes Bild --- Desktop
Eingefügtes Bild --- Laptop
______
Xeon E3 1230, 16GB DDR3, H87-HD3, AMD 6870, 128GB Samsung 830, 500GB HDD, 1TB HDD
______
"Denn nur ich, ich bin in Ordnung und den Rest könnt ihr vergessen, ich gehöre zu den Besten, ich bin Teil einer Elite, bin der Retter der Nation." - Frei.Wild
0

#5 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.256
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 308

geschrieben 17. Dezember 2012 - 23:07

hier mal ein Leitfaden


http://www.pcgamesha...rungen-1038405/
Demonia glaubt Sie wäre die Böse,lassen wir Sie mal in dem Glauben


ich bin jetzt der böööööösssseeee
0

#6 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.735
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 78

geschrieben 18. Dezember 2012 - 07:38

Wie viel Geld braucht man denn für Intel i5?

Ich nehme auch AMD und wie ich das gerade lese, reicht auch ein Hexacore von AMD und eine HD 7870 vollkommen aus, um es angenehm zu zocken. Das ITX Format könnt ihr auch gegen µATX ersetzen. Da findet man wohl mehr Motherboards ;).

Ich möchte nur so wenig wie möglich ausgeben, weil die Kiste 1. nur für Crysis genutzt wird und 2. der Wiederverkaufswert nach dem Durchzocken mit steigendem Kaufpreis immer weiter sinkt. Ich möchte so wenig wie möglich Verlust machen. Macht also wenig Sinn, für Spaß einen 1.000€ PC zu bestellen :D.
0

#7 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 18. Dezember 2012 - 08:49

Sowas sollte eigentlich reichen.
Ohne SSD ca. 660€.
Laut dem leitfaden von nobody is pefect, reicht aber auch völligst ein i3. So lange du nicht auf vollsten Details spielen willst.
Aber lohnt sich dann nicht eher eine Konsole zu kaufen mit Peripherie? sprich maus und Tastatur?
Du willst das ding ja eh nachm durchspielen verkaufen...

Dieser Beitrag wurde von sermon bearbeitet: 18. Dezember 2012 - 08:52

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Scarecrow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.149
  • Beigetreten: 25. Dezember 07
  • Reputation: 7

geschrieben 18. Dezember 2012 - 09:00

Computerbase-FAQ

ich denke mal hier kann man sich mal fürs erste orientieren?
Eingefügtes Bild --- Desktop
Eingefügtes Bild --- Laptop
______
Xeon E3 1230, 16GB DDR3, H87-HD3, AMD 6870, 128GB Samsung 830, 500GB HDD, 1TB HDD
______
"Denn nur ich, ich bin in Ordnung und den Rest könnt ihr vergessen, ich gehöre zu den Besten, ich bin Teil einer Elite, bin der Retter der Nation." - Frei.Wild
0

#9 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.380
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 18. Dezember 2012 - 09:18

Wie DP455 es schon angedeutet hat: es macht erst dann Sinn, sich über einen PC zu unterhalten der für ein bestimmtes Spiel geeignet sein soll, wenn dieses Spiel erschienen ist. Nach Möglichkeit sollte man auch erste Tests/benchmarks abwarten. Wenn man noch etwas geduldiger sein kann, wartet man sogar noch auf das Treiberupdate von Nvidia und ATI nach Spielerelease. Vor allem aber solltest du auch warten, weil die Preise jetzt zu Weihnachten viel höher sind. Vielleicht kannst du bis dahin auch noch ein paar Euros zusammenkratzen, weil bei 450 Euro budget wirst du mit Crysis 3 nicht glücklich, auch nicht bei heruntergeregelten Details.
Eingefügtes Bild
0

#10 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. Dezember 2012 - 13:34

Also für ITX bleibt eig nur das BitFenix Prodigy.
BitFenix Prodigy ~70€
Team 8GB: ~30€
HD7850: ~150€
CPU i5-3350P: ~150€

Da fehlen noch NT, Mainboard, CPU-Kühler und HDD. Der Spaß kostet auch nochmal locker 200€ und du willst mit 450€ dabei sein?

Mach 600 draus!
0

#11 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. Dezember 2012 - 16:41

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 17. Dezember 2012 - 20:56)

Ich möchte gern in 1920x1080 und mittleren Details spielen...

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 18. Dezember 2012 - 07:38)

Ich möchte nur so wenig wie möglich ausgeben, weil die Kiste 1. nur für Crysis genutzt wird und 2. der Wiederverkaufswert nach dem Durchzocken mit steigendem Kaufpreis immer weiter sinkt. Ich möchte so wenig wie möglich Verlust machen.

Da hier weder von hohen Detailstufen noch aufwändigen Kantenglättungsverfahren à la Full-Screen- oder Multisample-Anti-Aliasing die Rede ist, würde ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausschließen wollen, dass sich das Vorhaben mit dem genannten Budget realisieren lässt. Preiswerte Vorschläge für das Gehäuse und das Netzteil hatte ich ja bereits genannt. Möglicherweise lässt sich auch noch der ein oder andere Euro an ganz anderer Stelle einsparen. Es bleibt abzuwarten, wie gut das Spiel mit AMD-CPUs harmoniert. Ich denke da zum Beispiel an einen Athlon II X4 750K mit einer Ersparnis von ~40€ zum i3. Ob man eine Grafikkarte vom Kaliber HD7870 benötigt, um das Spiel mit den Vorgaben des TOs zocken zu können, wage ich allerdings zu bezweifeln. Warten wir die ersten wirklich aussagekräftigen Tests doch einfach mal ab...;)





0

#12 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.380
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 19. Dezember 2012 - 15:42

Das Bitfenix Prodigy kann man sich kaufen, wenn man es sich leisten kann (das bedeutet, dass man nicht an anderer Stelle sparen muss, nur um das Gehäuse zu kaufen), denn hier 70 Euro zu verballern, wenn eigentlich nur 450 Euro zur Verfügung stehen, ist sinnlos. Ich persönlich würde ein stinknormales ATX Gehäuse nehmen.
Eingefügtes Bild
0

#13 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. Dezember 2012 - 22:55

Naja es war ja ursprünglich ITX angedacht und da geht an sich nur Coolermaster, oder Bitfenix, wenn man eine gute Kühlung haben will. Selbst mit einem 10€ Gehäuse und einem Billignetzteil kommt man mit 450€ nicht hin.
0

#14 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. Dezember 2012 - 23:23

Mit der erwähnten Trinity-CPU, einer HD7850 und der besagten Gehäuse-Netzteil-Kombination käme ich mit 450€ in etwa hin. Eine günstige 500er Platte gäbe es mit der Hitachi Deskstar 7K1000.C 500GB bereits ab 45€, das ASRock FM2A75M-ITX kostet auch nicht mehr als ~70€, ein besserer Boxed-Kühler-Ersatz für ITX-Gehäuse für wenig Geld, der aber nicht zwingend notwendig ist, wäre zum Beispiel der AK-CC1101EP02 von Akasa. Ob die Performance dieser Komponenten dann auch ausreicht, lässt sich jetzt natürlich noch nicht beurteilen. Wie gesagt, einfach mal abwarten und Tee trinken...;)
0

#15 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 20. Dezember 2012 - 00:46

Den Kühler hab ich auf meinem 270u, doch mit mehr als einer 45Watt TDP CPU würde ich den nicht betreiben. Mein 240e wurde im Idle über 40°C warm.
1

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0