WinFuture-Forum.de: Firefox Profil umleiten (per Script) - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
Seite 1 von 1

Firefox Profil umleiten (per Script)

#1 Mitglied ist offline   pope 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 59
  • Beigetreten: 14. Oktober 10
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Dezember 2012 - 13:09

Moinsen liebe Leute

Hab ein Problem(wiedermal :rolleyes: )
Ich möchte gerne in einer Multiuserumgebung das Firefox Profil( ist ja Standardmässig in %APPDATA%\Local\Mozilla\Profiles)
auf ein Userspezifisches Netzlaufwerk umleiten.
Dass diese Änderung aber bei allen Usern wirksam wird, kann ich dies nicht über "Ausführen" -> "Firefox.exe /p" machen, sondern sollte es per Script(VBS oder bat) per GPO verteilen können.
Hat da jemand Erfahrung / eine Lösung oder hatte mal jemand ein Ähnliches Probem?

Danke für jede Antwort!

mfg pope

Dieser Beitrag wurde von pope bearbeitet: 14. Dezember 2012 - 15:35

theres no way to happiness, happiness is the way!
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   pope 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 59
  • Beigetreten: 14. Oktober 10
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Dezember 2012 - 08:10

weiss wirklich niemand was?
theres no way to happiness, happiness is the way!
0

#3 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. Dezember 2012 - 10:08

Beitrag anzeigenZitat (pope: 17. Dezember 2012 - 08:10)

weiss wirklich niemand was?


Vielleicht bringt Dich das weiter.
Klick
0

#4 Mitglied ist offline   Drachen 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 25. Januar 13
  • Reputation: 0

  geschrieben 25. Januar 2013 - 09:19

Nächstes Mal lieber mal im Firefox-Anwenderforum vorbei schauen - und dort unbedingt die Suchfunktion nutzen - solche Themen wurden da m.W. über die Jahre schon mehrfach abgehandelt ;-)

Das Winfuture-Forum ist der falsche Platz für solche Fragen; selbst im Heise-Forum (wo man deutlich breiteres und tieferes Fachwissen als bei WF findet, sowohl seitens der Redakteure als auch seitens der Forumsbesucher) wird man auf solche Fragen oft keine kompetente Antwort bekommen.

Aber versuchen wirs trotzdem mal: Schau Dir mal die profiles.ini an (liegt eine Ebene über dem von Dir benannten Profiles-Verzeichnis), die enthält nämlich den Pfad zum eigentlichen Profil (wenn Du IsRelative auf Null setzt, kannst Du bei Path einen absoluten Pfad eintragen, ob dort Laufwerksbuchstaben benötigt werrden oder UNC-Pfade funktionieren, darfst Du selber testen). Eine angepasste INI-Datei kannst Du ganz einfach per Logon-Script verteilen. Meldet sich der User danach das erste mal an bzw. nutzt Firefox das erste Mal, wird sein neues Profil also an dem in der INI eingetragenen Pfad erzeugt. Da musst Du aber m.W. schon eine Art Minimalprofil erzeugen, sonst gibts nur eine Fehlermeldung, wenn im angegebenen Pfad kein Profil zu finden ist. Also am besten ein vorkonfiguriertes Basisprofil vorhalten und bei Erstanmeldung neuer Anwender in diesen Zielpfad reinkopieren.

Zum Kopieren schon vorhandener Profile in einen anderen Pfad findest Du verschiedene Ansichten, hauptsächlich wird davon abgeraten. Meiner Erfahrung nach hängt es von den im Einzelfall schon installierten AddOns ab, ob das reibungslos klappt oder nicht. Ich habs sselber auch schon gemacht, mal mit viel Fummelarbeit und manueller Korrektur der Pfadangabe in den ganzen enthaltenen Einstellungdateien, mal ohne manuelle Anpassung. Hat geklappt, aber laut Forum ist das eher Glück und Probleme bei so einer Aktion sind Standard.

Generell sind die Mozillaprodukte noch immer nicht für GPO vorbereitet, so dass man sie nicht gut per GPO vorkonfigurieren kann, nachträgliches Basteln in Einstellungsdateien sind da kein adäquater Ersatz. Und bis sich das nicht ändert, wird Mozilla auch keinen relevanten Einsatz in zentral administrierte IT-Landschaften von Unternehmen haben. Da soll sich Mozilla mal am IE orientieren, bei dem man Proxyserver oder Proxyscripts und Startseiten und noch mehr zentral vorgeben kann ebenso wie man beispielsweise Einstellungsoptionen ausblenden kann ohne Bastelei am Installationspaket und ohne Konfigurationsdateien per Anmeldescript in Benutzerprofile hinein zu schubsen.

MfG
Drachen
0

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.159
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 40

geschrieben 25. Januar 2013 - 11:37

Beitrag anzeigenZitat (Drachen: 25. Januar 2013 - 09:19)

Nächstes Mal lieber mal im Firefox-Anwenderforum vorbei schauen - und dort unbedingt die Suchfunktion nutzen - solche Themen wurden da m.W. über die Jahre schon mehrfach abgehandelt ;-)

Das Winfuture-Forum ist der falsche Platz für solche Fragen; selbst im Heise-Forum (wo man deutlich breiteres und tieferes Fachwissen als bei WF findet, sowohl seitens der Redakteure als auch seitens der Forumsbesucher) wird man auf solche Fragen oft keine kompetente Antwort bekommen.



Für die Beantwortung ist doch kein "tiefes, breites Fachwissen" die Grundlage. Da reicht ein einziger kleiner Hansel, der das zufällig weiß und den könnte man auch in einem Forum über Schmetterlinge finden, deshalb ist das einfache Fragen nie am falschen Platz. Sicherlich ist es vorteilhafter, direkt im Firefox-Forum nachzusehen aber man kann ja wohl vorher mal unverbindlich "im Bekanntenkreis" fragen.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#6 Mitglied ist offline   Drachen 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 25. Januar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2013 - 17:41

Hallo Holger_N,

da hast Du natürlich auch Recht, das mit etwas Glück auch im Forum der Topflappen-Häkler mal fix jemand eine spezifische Frage über Verbrennungsvorgänge in Festbrennstoffraketen wissen könnte und hier eben auch mal jemand etwas über Firefox-Profile weiß, mit gings auch mehr um den Hinweis, dass die Qualität der Antwort und die Geschwindigkeit einer hilfreichen Antwort i.d.R. besser sind, wenn man kurz googelt und auf der ersten Trefferseite ein gutes Anwenderforum findet und dort fragt :-)

Ich werfe meine Fragen (bzw. die relavanten Stichworte daraus, zur Not mal etwas variieren) meist erstmal in eine Suchmaschine meines Vertrauens und finde auf dem Wege fast immer brauchbare Wikis oder Foren mit lauter Leuten, die tief in der Materie drin stecken und relativ zügig und kompetent wirklich hilfreiche Antworten geben können :)

Hier habe ich mich heute tatsächlich nur angemeldet, weil ich nicht glauben konnte, dass diese relativ einfache Frage (die sogar ich beantworten kann *g*) auch nach über fünf Wochen noch nicht geklärt wurde. Da muss man einfach mal helfen.

Schönes Wochenende :)
Drachen
0

#7 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.159
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 40

geschrieben 25. Januar 2013 - 17:51

Wenn ich schon irgendwo unter Leute bin und eine Frage habe, dann frage ich doch erstmal unverbindlich in die Runde, ob es zufällig jemand weiß bevor ich in eine spezielle Richtung recherchiere. Wenn es dann keiner weiß, dann kann ich doch immer noch weiterfragen. Dein Beitrag klang so ein bißchen nach Vorwurf.
Noja und wenn sich dann extra jemand anmeldet, um die Frage zu beantworten, dann kann es ja nicht falsch gewesen sein, hier zu fragen.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#8 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.164
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 72

geschrieben 25. Januar 2013 - 18:38

Beitrag anzeigenZitat (pope: 14. Dezember 2012 - 13:09)

Moinsen liebe Leute

Hab ein Problem(wiedermal :rolleyes: )
Ich möchte gerne in einer Multiuserumgebung das Firefox Profil( ist ja Standardmässig in %APPDATA%\Local\Mozilla\Profiles)
auf ein Userspezifisches Netzlaufwerk umleiten.
Dass diese Änderung aber bei allen Usern wirksam wird, kann ich dies nicht über "Ausführen" -> "Firefox.exe /p" machen, sondern sollte es per Script(VBS oder bat) per


Weiß nich, ob es weiterhilft, oder das vorhaben falsch verstehe, aber sollte über das Default User Profil gehen. Zumindest mache ich das so in Win-VMs.
Profilpfad anlegen/angeben und dieses Userprofil dann als Default Userprofil festlegen. Funktioniert mit lokalen Laufwerken, sollte also auch mit Netzlaufwerken funktionieren.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 25. Januar 2013 - 18:47

0

#9 Mitglied ist offline   Drachen 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 25. Januar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Januar 2013 - 20:17

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 25. Januar 2013 - 17:51)

... Dein Beitrag klang so ein bißchen nach Vorwurf.

Da Du vermutlich mich meintest, will ich auch antworten. Es war ein freundlicher Rat, Vorwürfe sehen bei mir anders aus ;)
0

#10 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. Januar 2013 - 14:47

@Pope

Das mal ausprobiert?
Starte den Profilmanager von Firefox über <<Start>> - <<Ausführen>>. Dort gibst du die Befehlszeile C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe -p ein. Nun kannst du ein neues Profil erstellen und auf das Verzeichnis, in dem sich dein Profil befindet, verweisen.
0

#11 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.164
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 72

geschrieben 27. Januar 2013 - 14:56

Beitrag anzeigenZitat (doll-by-doll: 27. Januar 2013 - 14:47)

@Pope

Das mal ausprobiert?
Starte den Profilmanager von Firefox über <<Start>> - <<Ausführen>>. Dort gibst du die Befehlszeile C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe -p ein. Nun kannst du ein neues Profil erstellen und auf das Verzeichnis, in dem sich dein Profil befindet, verweisen.


Das geht zwar, muß dann aber für jeden Benutzer einzeln ausgeführt werden.

Wenn man dann später Opa Müller anlegt und dieser dann den Firefox startet, wird ein neues Profil in seinem Benutzerordner erstellt.

Ein gemeinsamer Pfad für alle Benutzer die auch nachträglich angelegt werden, geht meines Wissens nur über das Windows Default-Profil bzw. servergespeicherte Win-Profile die in der ntuser.dat hinterlegt sind.

Kann mich auch täuschen, aber funktioniert in meinen VMs so.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 27. Januar 2013 - 15:02

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0