WinFuture-Forum.de: Seagate Festplatte - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Seagate Festplatte Erfahrungsbericht über betriebsdauer

#16 Mitglied ist offline   timeghost2013 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 336
  • Beigetreten: 05. Mai 12
  • Reputation: 7

geschrieben 01. Dezember 2012 - 20:19

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 01. Dezember 2012 - 15:33)

Wechselst du die einfach so, also nach einer gewissen Zeit rein vorsorglich, obwohl die Platten noch intakt sind oder wenn beispielsweise beim SMART-Test die ersten kleinen Fehler auftauchen?



ich beobachte die Smart infos schon aber in diesem fall sind sie einfach nur zu klein geworden der Spin up count liegt bei 100 der Relocated Sector count noch bei 252 und alles andere is okay wenn irgendwas gelb wird wird eine Hdd getauscht oder halt nach max 4 jahren.
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#17 Mitglied ist offline   timeghost2013 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 336
  • Beigetreten: 05. Mai 12
  • Reputation: 7

geschrieben 08. Dezember 2012 - 11:28

Hallo zusammen ich habe nun mal die Seagate Platte getestet und sie hat meinen persöhnlichen test nicht bestanden. Jetzt hab ich doch mal bei WD nachgesehen die haben wohl eine neue Hdd speziell für NAS im Programm da hätte ich vill mal das was ich will meine frage habt ihr schon erfahrungen mit dieser Generation der HDDS wäre mal nett zu wissen.

http://www.snogard.d...d=HD3000GBWDR10
Eingefügtes Bild
0

#18 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 08. Dezember 2012 - 13:36

Ich kenne nur die von WD RE3 & RE4,
7200rpm • 64MB Cache • 8.7ms • Besonderheiten: geeignet für Dauerbetrieb • Herstellergarantie: fünf Jahre
Siehe mein link im oberen Post.
Welches NAS ist es denn?
0

#19 Mitglied ist offline   timeghost2013 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 336
  • Beigetreten: 05. Mai 12
  • Reputation: 7

geschrieben 08. Dezember 2012 - 14:26

Beitrag anzeigenZitat (doll-by-doll: 08. Dezember 2012 - 13:36)

Ich kenne nur die von WD RE3 & RE4,
7200rpm • 64MB Cache • 8.7ms • Besonderheiten: geeignet für Dauerbetrieb • Herstellergarantie: fünf Jahre
Siehe mein link im oberen Post.
Welches NAS ist es denn?



ein Dlink Share Center Pluse dns320 erkennt bis 3tb mein augenmerk liegt auf temperaturen und Langliebigkeit.

deswegen versuche ich rauszubekommen ob die Red Versoinen die ja angeblich für NAS Ausgelegt sind etwas taugen da sie auf 5400 Rpm laufen werden die zwangsläufig nich so heiß wie 7200 Rpm.Nur ich kenne diese Hdds nicht.

hier hast du noch einen Link wo mein NAS mit allen Technischen Daten Steht vill hilfts dir ja

http://www.amazon.de...ils_o02_s00_i00

Dieser Beitrag wurde von timeghost2013 bearbeitet: 08. Dezember 2012 - 14:35

Eingefügtes Bild
0

#20 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 08. Dezember 2012 - 14:38

Hier ist mal ein Test vielleicht hilft Dir das weiter.
Klick
1

#21 Mitglied ist offline   timeghost2013 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 336
  • Beigetreten: 05. Mai 12
  • Reputation: 7

geschrieben 08. Dezember 2012 - 15:02

danke also scheint es genau das zu sein was ich suche geringe Temp entwicklung meine jetzigen Platten waren auch im Test und die Werte entsprechen den tatsachen.Und sie scheinen extrem Langliebig zu sein passt also.Werde die mal ausprobieren.
Eingefügtes Bild
0

#22 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.169
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 41

geschrieben 08. Dezember 2012 - 15:35

Wobei "für NAS ausgelegt" mehr so eine Art werbewirksamer Spruch ist. Was will man denn für ein NAS optimieren? Wenn man ein NAS hat, dass man jeden früh anmacht und abends wieder aus aber einen Rechner, der rund um die Uhr läuft, dann ist eine 24/7 Platte ja eher "für den Rechner ausgelegt". Besonders stromsparend wäre für alle Geräte gleich gut und bei besonders leise kommt es ja wieder eher darauf an, wie weit das Gerät vom Benutzer weg ist, egal welches Gerät das ist.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#23 Mitglied ist offline   timeghost2013 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 336
  • Beigetreten: 05. Mai 12
  • Reputation: 7

geschrieben 08. Dezember 2012 - 20:27

Also Optimieren im Klasischen sinne lässt sich da wirklich nichts.Aber ich wollte Hdds haben die leise vor sich hinlaufen und möglichst robust sind und nicht zu Herdplatten mutieren wenn sie belastet werden.Diese Kriterien scheint die Red Serie zu erfüllen hab erstmal 2 Bestellt um sie zu testen. Und 24/7 macht bei meinem NAS durchaus sinn da ich das nie abschalte weil es auch als Ftp Server dient

Dieser Beitrag wurde von timeghost2013 bearbeitet: 08. Dezember 2012 - 20:30

Eingefügtes Bild
0

#24 Mitglied ist offline   timeghost2013 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 336
  • Beigetreten: 05. Mai 12
  • Reputation: 7

geschrieben 30. Dezember 2012 - 22:10

Hallo ich wollte mich nur mal zurückmelden.Ich habe nun die WD red Serie 2 Wochen Intensiv getestet fall test hitze test usw und ich muss sagen, dass ich von WD ausnahmsweise sehr sehr Positiv überrascht bin.

Diese Hdds sind absolut Stabil und ohne Gewalt nicht kleinzukriegen.

In meinem NAS arbeiten sie tadellos und tatsächlich schneller als die samsung hd 204 ui zudem bleiben sie mit knapp 30 Grad unter vollast etwa 10 grad kühler. Beim Streamen sind sie schneller und laufen konstant durch.Was die lautsätrke im Betrieb angeht sie sind unhörbar ausser man legt seine Ohren direkt auf die hdd dann hört man ganz leise die hdd arbeiten.Klar die Schreib und lese rate ist etwas schwach aber für mich im schnitt 100 MB/s absolut ausreichend.

Dieser Beitrag wurde von timeghost2013 bearbeitet: 30. Dezember 2012 - 22:15

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0