WinFuture-Forum.de: Xavier Naidoo wegen Volksverhetzung angezeigt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Informationen

Dieses Forum wurde eingerichtet, damit das WinFuture Forum seinen Usern einen Platz für sachlich geführte Diskussionen zu politischen, religiösen und anderen Themen bieten kann. Es ist zu beachten, dass bei unsachlicher Teilnahme an Diskussionen dem jeweiligen User der Zugang zu diesem Forum verwehrt werden kann.
Seite 1 von 1

Xavier Naidoo wegen Volksverhetzung angezeigt

#1 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.257
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 308

geschrieben 14. November 2012 - 20:16

hier mal ein Ausschnitt worum es geht

Quelle
http://www.welt.de/k...-angezeigt.html

Darin geht es um bizarre Ritualmorde an Kindern. In dem Text heißt es unter anderem: "Ich schneid’ euch jetzt mal die Arme und die Beine ab, und dann ficke ich euch in den Arsch, so wie ihr es mit den Kleinen macht. Ich bin nur traurig und nicht wütend. Trotzdem würde ich euch töten. Ihr tötet Kinder und Föten und ich zerquetsch euch die Klöten." Wenig später heißt es: "Warum liebst du keine Möse, weil jeder Mensch doch aus einer ist? Wo sind unsere Helfer, unsere starken Männer, wo sind unsere Führer, wo sind sie jetzt?"


ich finde die Ausdrucksweise schon echt hart,aber letztendlich geht es ja um Menschen (wenn man die so nennen kann)die sich an kleinen Kindern vergreifen,für mich sind solche Menschen einfach nur krank und pervers.


Wie seht ihr das?
Demonia glaubt Sie wäre die Böse,lassen wir Sie mal in dem Glauben


ich bin jetzt der böööööösssseeee

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.160
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 40

geschrieben 14. November 2012 - 20:42

Es ist sicherlich nicht so gemeint aber die Ausdrucksweise lässt da einen zu großen Interpretationsspielraum. Dabei stößt mir bei der Wortwahl der "Führer" noch mehr auf als die "Möse". Das klingt für mich, vor Allem in dieser Kombination wie "Bei Adolf hätte es sowas nicht gegeben…" insbesondere weil ja auch die politisch rechte Szene verstärkt mit der Parole "Todesstrafe für Kinderschänder" auf Stimmenfang geht.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0