WinFuture-Forum.de: stimmen die temps, oder lesefehler - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Hardware
Seite 1 von 1

stimmen die temps, oder lesefehler

#1 Mitglied ist offline   homework 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 578
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 0

geschrieben 05. November 2012 - 19:19

hallo

ich habe mein pII x4 955 auf 3,8 ghz übertaktet.

die temps bei prime sagen aber nur, das sie etwa bei 47-48° liegen. ich finde das ziemlich wenig. weil ich hatte mal mehr temps bei nur 3,6ghz.

das board ist das 970a-ud3h von gigabyte.

das board ist erst neu. hat es schon nen fehler?

kühler ist der mugen 2


hier nen anhang

http://www.pic-uploa...4/bild.png.html

mfg
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   homework 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 578
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 0

geschrieben 06. November 2012 - 19:26

keiner eine meinung

ob das so ok ist :ph34r:
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 11.192
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 298

geschrieben 06. November 2012 - 19:40

Am Rande des "schönen" aber noch OK - zumal der Rechner mittels Prime95 ja ausgelastet wird.

ggf. den Luftzug noch optimieren.

Wichtig ist ua.: wie schnell ist die Hitze weg wenn du Prime stoppst?

Mein alter 955er hat nach ca. 20sek wieder "normalwerte" erreicht. denke mal bei deinem sollte das ähnlich sein.
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.580
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 323

geschrieben 06. November 2012 - 19:50

Also ich find die Werte sind vollkommen iO.

Es wird ja schließlich auf die CPU voll ausgelastet
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CISPA + Stop IPRED + Stop CETA ! || Appell gegen das neue Meldegesetz
0

#5 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 06. November 2012 - 19:52

Bei 'ner CPU-Gehäusetemperatur von 43°C unter Volllast hast du noch mehr als genug Spielraum. Handlungsbedarf bestünde erst bei Temps von 55°C und mehr. Dass der Lüfter des CPU-Kühlers bei diesen Werten mit 80% seiner maximalen Drehzahl laufen muss, halte ich nicht für nötig. Die biosseitige Lüftersteuerung ist hier für meine Verhältnisse zu aggressiv. Möglicherweise ist die Zieltemperatur einfach zu niedrig eingestellt...
0

#6 Mitglied ist offline   homework 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 578
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 0

geschrieben 07. November 2012 - 12:01

klar, aber wenn ich das so sehe, sollte ich ja locker die 4 ghz erreichen können. weil 48° und spielraum bis 55°


was mich nur wundert ist, das ich bei 3,6ghz temps von um die 51° hatte. bei gleicher spannung

wobei da sboard eh komisch ist, man kann da nicht eingeben was man direkt will, sondern ich kann nur von 1.32v entwerder + oder - rauf und runter gehen.


und normal sollte die spannung ja bei 1,27v volt liegen und nicht wie auf dem foto bei 1.31v.

das ist in der hinsicht schon komisch da board als mein asus :-)


aber naja, es läuft stabil

mfg

ja, also wenn prime aus ist, geht die temp schnell wieder runter. und mein C&Q geht danna uch bald wieder.
da habe ich keine probleme mit


und mein pc ist offen. das habe ich eigentlich immer offen.

als das asus noch drin war, hat die sie temp bei nem geschlossenen gehäuse nur um 2-3° erhöht
0

#7 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 801
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 11. November 2012 - 18:24

Schau auch im BIOS nach was da die Temps sagen die sind auf jeden Fall richtig.

Webitu
Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

#8 Mitglied ist offline   homework 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 578
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 0

geschrieben 14. November 2012 - 21:14

Klar
Wenn du mir sagen tust, wie ich die Temps unter Vollast mir anzeigen lassen kann :ph34r:
0

#9 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 801
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 15. November 2012 - 22:17

Ich meine nur um im Leerlauf zu vergleichen ob sie vom Verhältniss stimmen uns nicht was völlig falsches anzeigen.

Webitu
Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0