WinFuture-Forum.de: Unmöglich Windows 7 auf meinem Laptop zu installieren!? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Unmöglich Windows 7 auf meinem Laptop zu installieren!?

#1 Mitglied ist offline   Nick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 18. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2012 - 13:44

Hallo zusammen,

ich habe mir folgenden Laptop gekauft: ASUS N56VZ-S4066H

"Problem": Windows 8 ist vorinstalliert.

Ich möchte aber Windows 7 installieren. Doch dies scheint unmöglich zu sein.

Wenn ich von der Win 7 DVD boote, kommt eine Fehlermeldung von "Secure boot". Wenn ich Secure Boot deaktiviere, bleibt die Installation von Win 7 jedoch bei "Starte Windows" hängen... es geht nicht weiter. Hab das jetzt schon mit verschiedenen DVD's ausprobiert.

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

Danke

EDIT: Ich habe jetzt eine Bootbare DVD gebrannt (Partition Wizard Bootable CD) und kann diese im BIOS nicht auswählen. Im BIOS habe ich immer nur den Bootloader von Windows drin stehen, kein Laufwerk.

Wenn ich die Win 7 DVD einlege kann ich von der booten. Es ist zum Haare ausreißen...

Dieser Beitrag wurde von Nick bearbeitet: 03. November 2012 - 15:28

Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 03. November 2012 - 15:46

Hast du schon mal eine USB Installation versucht?
Wo hast du so eine Bootbare CD her?
Hast du den Thread benutzt, der hier gepinnt ist?
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 03. November 2012 - 16:28

Zitat

Ich möchte aber Windows 7 installieren. Doch dies scheint unmöglich zu sein.


Wie willst Du das bewerkstelligen, soll den Win 8 auf einer Partition erhalten bleiben?
Das Funktioniert wahrscheinlich nicht!

1. Die Platte neu partitionieren mit 2 Partitionen, eine für Win 7 und eine für Win 8.
2. Zuerst Win 7 auf die erste der Partitionen installieren!
3. Jetzt Win 8 auf die zweite Partition installieren.
Nun sollte über den Win 8 Bootloader beide Betriebssysteme Startbar sein.
0

#4 Mitglied ist offline   Nick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 18. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2012 - 16:44

Hallo,

danke für die Antworten.

Kleines Update: Habe jetzt die Festplatte formatiert, so dass ich eine leere Partition hatte und eine OEM-Wiederherstellungs-Partition von Asus.

Ich möchte also Win 8 nicht behalten, ich möchte den Lappi komplett neu aufsetzen mit Win 7.

Das Problem: Die Win 7-Installation hing wieder bei "Windows wird gestartet". Windows 8 konnte ich ohne Probleme installieren...

Eine USB-Installation konnte ich bisher nicht machen.
Die Installations-DVD habe ich selbst gebrannt und ich hab mir eine vom Kumpel geliehen damit ging es aber auch nicht.

Also das Hauptproblem bleibt: Die Win 7-Installation hängt bei "Windows wird gestartet", nachdem die Dateien "vorbereitet" wurden.
Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.114
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 474

geschrieben 03. November 2012 - 18:01

Ist das eine DVD mit integriertem SP1? Falls nicht, dan versuche mal so eine. Das könnte eventuell schon das Problem lösen.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#6 Mitglied ist offline   Nick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 18. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2012 - 19:17

Hi, ich habe einmal eine mit SP1 und ohne SP1 probiert, die gehen beide nicht.

Was mich noch wundert: Wenn ich Win 8 starte, ist dort ein Asus-Logo anstelle eines Windows-Logos. Dabei habe ich die Festplatte ja formatiert. Keine Ahnung woher der das nimmt.

Kann das sein, dass der Laptop so wie ein Handy "gebrandet" wurde und man Win 7 einfach nicht installieren soll/darf/kann?

Grüße
Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.
0

#7 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 03. November 2012 - 19:42

Ich nehme mal an, das der Key selbst im BIOS des Notebooks "eingebrannt" ist und wird automatisch bei der Installation von Win8 geprüft und deswegen funktioniert auch kein Win7.
Am Besten an den Support von Asus wenden.

Dieser Beitrag wurde von doll-by-doll bearbeitet: 03. November 2012 - 19:43

0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.114
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 474

geschrieben 03. November 2012 - 20:00

Das ist ein UEFI 2.31 oder neuer darauf und ein Windows Key/Hash ist da schon gespeichert. Aber das sollte Windows 7 egal sein, da es damit nicht anfangen kann.

Was das Branding angeht, ist das die mitgelieferte Windows 8 Version? Falls ja, dann kann das ASUS Logo dort integriert sein.

Solange Secure Boot abgeschaltet ist, sollte das Alles kein Problem darstellen. Eventuell muss da noch etwas anderes im UEFI umgestellt werden, damit Windows 7 starten kann.

Was mich interessieren würde:

Ist das Windows 32bit oder 64 bit?
Gibt es bei dem Gerät ein Buld-in Boot Menü?

Das WindowsPE Verhungert da relativ früh. In der Phase ist es kompliziert, den Fehler zu finden.

Das Gerät scheint es auch mit Windows 7 zu geben. ASUS bietet da auch Windows 7 Treiber an. Also muss es da eine Möglichkeit geben, Windows 7 64bit drauf zu bekommen.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 03. November 2012 - 20:09

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
1

#9 Mitglied ist offline   Nick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 18. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2012 - 20:08

Nein die Windows 8 DVD war nicht mit dabei, ich habe es also komplett neu installiert. Trotzdem ist das Asus-Logo vorhanden... naja.

Ist das Windows 32bit oder 64 bit?

-> Es ist 64 Bit

Gibt es bei dem Gerät ein Buld-in Boot Menü?

-> Also beim Start kommt eine Auswahl, ob man Win 8 oder das (kaputte) Win Setup starten möchte. Aber ich weiß jetzt nicht ob das Build-In ist oder nicht.

Zudem weiß ich auch ehrlich gesagt nicht wie ich in die "UEFI" Einstellungen komme :/
Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.114
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 474

geschrieben 03. November 2012 - 20:17

Mh? Ich dachte, Du warst schon im UEFI und hast Secure Boot abgeschaltet.

Oder wie hast DU das gemacht?
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#11 Mitglied ist offline   Nick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 18. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2012 - 20:33

Also Secure Boot habe ich im Bios einfach abgeschaltet, da war die Option sehr offensichtlich.

Aber UEFI finde ich dort nicht.
Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.
0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.114
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 474

geschrieben 03. November 2012 - 20:47

Ne, missverständnis.

Du hast kein BIOS, Du hast UEFI. Da, wo Du Secure Boot deaktiviert hast, das ist das UEFI Setup. Sieht aus wie ein BIOS, ist aber keines. Nagut, ASUS nennt das gerne UEFI BIOS, aber das verwirrt nur noch mehr.

Mh? Schwierig. Wer weiß, was ASUS da wieder verbockt hat. Das Gerät wird da auch mit Win 7 angeboten und es gibt auch Treiber dafür. Also muss das auch irgendwie gehen.

Waren das eigentlich alles gebrannte DVD? Und falls ja, wie wurden die erstellt? 1:1 ISO Kopie (kein File Copy) von einer gepressten DVD? Oder einer original ISO Datei?

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 03. November 2012 - 21:07

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#13 Mitglied ist offline   Nick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 18. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2012 - 21:54

Achso ok, danke für die Aufklärung :)

Also das waren originale ISO-Dateien die ich gebrannt und verwendet habe.

*EDIT*
Also ich habe mal UEFI in der Bildersuche eingegeben und ich glaube nicht das ich das habe. Das hat ja ein grafisches Interface usw. Bei mir sieht es ganz normal nach einem BIOS aus von "American Megatrends"

Dieser Beitrag wurde von Nick bearbeitet: 03. November 2012 - 22:00

Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.
0

#14 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.114
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 474

geschrieben 03. November 2012 - 22:36

Das grafisches Interface ist optional.

Da Du Secure Boot hast, ist dort UEFI Rev. 2.31 oder neuer am Laufen. Das alte BIOS unterstützt kein Secure Boot. Aber das nur so weit.

Bei der DVD geht es mir erst einmal nur darum, ob diese auch wirklich im UEFI Mode gestartet wird. Ist bloß die Frage, wie man das feststellen kann, ohne einen Rohling zu verheizen.

Gibt es da wirklich kein Bootmenü? Wenn man F8 oder F12 oder so drückt? DIe Anleitung schweigt sich darüber leider aus.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#15 Mitglied ist offline   Nick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 18. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 04. November 2012 - 15:17

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 03. November 2012 - 22:36)

Das grafisches Interface ist optional.

Da Du Secure Boot hast, ist dort UEFI Rev. 2.31 oder neuer am Laufen. Das alte BIOS unterstützt kein Secure Boot. Aber das nur so weit.

Bei der DVD geht es mir erst einmal nur darum, ob diese auch wirklich im UEFI Mode gestartet wird. Ist bloß die Frage, wie man das feststellen kann, ohne einen Rohling zu verheizen.

Gibt es da wirklich kein Bootmenü? Wenn man F8 oder F12 oder so drückt? DIe Anleitung schweigt sich darüber leider aus.

Also wenn ich ESC drücke komme ich in ein "Bootmenü". Dort kann man auswählen was man starten möchte. Da steht aber nur der Windows Bootmanager drin. Das mit dem Rohling verheizen wäre nicht schlimm.

*EDIT*
Es geht einfach nicht... Ich hab jetzt mal Fotos von meinem BIOS gemacht (nicht lachen) vielleicht hilft das ja weiter. Ich kann da ja nur UEFI auswählen als Boot-Option. Obwohl das mein DVD-Laufwerk ist. Es hängt dann immer bei "Windows is starting". Dann hört auch die DVD auf sich zu bewegen.

Hier die Bilder: http://imageshack.us...m6OXnquZo83b2pU

Kann es sein das der Bildschirm dann einfach nicht mehr geht oder sowas?

Grüße

Dieser Beitrag wurde von Nick bearbeitet: 23. November 2012 - 00:22

Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.
0

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0