WinFuture-Forum.de: Fehler Im Fat32-dateisystem... - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Fehler Im Fat32-dateisystem...


#1 Mitglied ist offline   Meltdown 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.216
  • Beigetreten: 02. November 03
  • Reputation: 0

geschrieben 06. September 2004 - 22:23

Ich hätte da jetzt auch mal wieder ein Problem. :)

Ich hab vor einigen Wochen noch mal wieder die Original-Ausgabe von XP auf der Platte
gehabt. Das war mehr unfreiwillig als geplant. Ich dachte sie enthielt schon SP1 - tja, dachte ich...

Hat sie aber nicht. Und das ist bekanntlich tödlich bei einem Nvidia Nforce-Board -
für das Dateisystem.

Das Ende vom Lied war das ich jetzt einige 16 KB-"Dateien" auf einem FAT32-Laufwerk
habe die namentlich mit "Neuer Ordner" beginnen - wenn ihr versteht was ich meine. :lol:

Meine Hoffnung ist ja noch das sich das hauptsächlich nur auf das Attribut im Dateisystem ausgewirkt hat - und ich Daten zumindest teilweise auf der Partition
noch wiederbeleben kann.

Kennt da jemand ein passendes Tool das diesen Job unkompliziert für mich erledigt ?
Oder andere von mir aus auch kompliziertere Massnahmen. Wir sind da ja flexibel. :P

Dieser Beitrag wurde von Meltdown bearbeitet: 06. September 2004 - 22:29

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Meltdown 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.216
  • Beigetreten: 02. November 03
  • Reputation: 0

geschrieben 06. September 2004 - 23:54

*schieb* sonst ist der spätestens morgen früh 8 Uhr untergegangen...
0

#3 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2

geschrieben 07. September 2004 - 00:03

1. Erstelle 'ne sektorweise Kopie für den Fall der Fälle.
2. Versuche es unter Linux zu lesen.
3. Reparaturversuch mit chkdsk oder fschk (letzeres unter Linux)
4. FileRecovery...

Naja, zum Glück hast du ja sowieso ein Backup der Dateien, das nicht älter als zwei Wochen ist... :lol:

Dieser Beitrag wurde von Rika bearbeitet: 07. September 2004 - 00:03

Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)
0

#4 Mitglied ist offline   Meltdown 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.216
  • Beigetreten: 02. November 03
  • Reputation: 0

geschrieben 07. September 2004 - 00:14

Zitat (Rika: 07.09.2004, 01:03)

Naja, zum Glück hast du ja sowieso ein Backup der Dateien, das nicht älter als zwei Wochen ist...  :P

Extrem wichtiges war das nicht. Nützliche Web-Seiten, MPEG-Files vom DVB-Fernsehen
und sicherlich noch einiges was noch nicht aussortiert war.

Auf der Partition herrschte eher Chaos. Von den Setup-Dateien die ich wirklich brauche - um mir das Leben am Rechner einfach zu halten - hab ich auch Backups.

Und ich wollte das ja gerne noch mal durchsehen - bevor ich die Partition endgültig wieder neuformatiere. Chkdsk ist bei mir berüchtigt als das Tools das hunderte (oder tausende) Files zwar recovern kann - aber ohne Ordnerstruktur und Original-Filenamen.

Da muß man vorsichtig sein mit diesen Dingen. Sonst hab ich demnächst einige FOUND-Ordner mit einer großen Zahl an .CHK-Files auf meiner Platte. :lol:
0

#5 Mitglied ist offline   RKS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 26
  • Beigetreten: 26. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 07. September 2004 - 00:34

schon versucht ne datenrettung zumachen? ich kann dir da easyrecovery pro von ontrack empfehlen!
wichtig!: auf der betroffenen partition nix installieren oder speichern!
am besten die platte ausbauen und an nen rechner hängen wo das prog drauf is und dann sämtliche rettungsversuche auf ner anderen platte speichern.
0

#6 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2

geschrieben 07. September 2004 - 01:15

Das erinnert mich an meine alten Zeiten... anno 1996, wollte gerade mit Partition Magic 5.0 repartitionieren für Caldera Linux 2.1 - und dann funkt das BIOS dazwischen.
Nach einem scandisk-Lauf waren allen Dateien wieder da - aber von jeder ließen sich genau nur die ersten 41 KB lesen. Nochmal stundelang scandisk -> alles wieder da, nur einige tausende Files als .chk-Dateien einsortiert und auf n*16 KB-Größen gepaddet.

Darauf hin hatte ich mir ein Progrämmle geschrieben daß nach Headern gesucht hat und alles sinnvoll unbenannte. :lol:
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)
0

#7 Mitglied ist offline   Meltdown 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.216
  • Beigetreten: 02. November 03
  • Reputation: 0

geschrieben 07. September 2004 - 10:08

Ich sehs ja schon. :lol: Das sieht nach einiger Handarbeit aus - von der Zeit
die man da für braucht ganz zu schweigen. Mal sehen ob ich mir die noch nehme.

@Rika: Die Ultra-Version des Nachtforums hab ich schon gesehen. :P Das wird vermerkt.

Ach ja, und hier noch ein "Och nö".... :)
0

#8 _shelby_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 07. September 2004 - 10:27

Zitat (Rika: 07.09.2004, 02:15)

Darauf hin hatte ich mir ein Progrämmle geschrieben daß nach Headern gesucht hat und alles sinnvoll unbenannte.  ;)

Als ob ich es geahnt hätte. Rika, bist du ein Schwabe? ;)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0