WinFuture-Forum.de: 3.5mm Klinke immer Störungen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

3.5mm Klinke immer Störungen

#1 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. Oktober 2012 - 21:17

Moin ihrs,

ich habe jetzt meinen 2-Port KVM gegen einen 4-Port getauscht und weiterhin das Problem, dass ich den Audio nicht wirklich nutzen kann, da immer störende Geräusche dabei sind.

Ich habe angeblich 3m lange voll geschirmte Kabel mit vergoldeten Steckern. Die Kabel sind nur neben den anderen signalführenden Kabeln (DVI, LAN) geführt und trotzdem ist es so schlimm. Stromführende Kabel liegen extra.

Verbinde ich mit den Kabeln die PCs mit dem Audio-Endverstärker direkt habe ich viel weniger Störungen (normal nicht hörbar). Ich habe jetzt mal ein ganz billiges Kabel frei liegend zw. KVM und PC benutzt und habe hier auch weniger Störungen.

Was soll ich tun, damit ich das weg bekomme? Wenn ich das einfache Kabel schon in die Nähe der DVI Kabel lege, welche ebenso voll geschirmt sind und auch Eisenkerne besitzen, habe ich wieder mehr Störungen. Wirklich anders legen kann ich die Kabel nicht, da sie schon gesondert nach System bestmöglich gelegt worden sind.

Letztlich führen ja auch alle Kabel zum KVM wieder zusammen und da kann ich schlecht etwas bzg. EMV unternehmen?!?!

Was würdet ihr machen?

VG MZ

Dieser Beitrag wurde von Member_ZERO bearbeitet: 16. Oktober 2012 - 21:24

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.170
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 41

geschrieben 17. Oktober 2012 - 18:25

Ich habe bei mir den ganzen Audiokrams nicht über den KVM-Switch laufen. Ich hab hin- und herprobiert und am Ende hab ich mir ein richtiges Mischpult gekauft, da geht alles rein was Ton macht und dann ab in die Anlage.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#3 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. Oktober 2012 - 18:44

Also wenn ich nach Audio-Switch suche, komm ich nur immer auf minderwertige Artikel.

Kannst du was empfehlen?
0

#4 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.270
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 56

geschrieben 17. Oktober 2012 - 19:11

Hallo Member_ZERO,
Wenn das Problem nicht an deinen Geräten und Kabeln liegt,der folgende
Audio Line Mixer erzeugt sicherlich keinerlei Störgeräusche.
http://www.thomann.d...tralink_pro.htm
MfG.halaX
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.170
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 41

geschrieben 17. Oktober 2012 - 21:14

Ich hab ein Eurorack MX 2642 von Behringer >>IHM HIER<<. Ist aber für deine Verwendung vielleicht etwas zuviel des Guten.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#6 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. Oktober 2012 - 21:50

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 17. Oktober 2012 - 21:14)

Ich hab ein Eurorack MX 2642 von Behringer >>IHM HIER<<. Ist aber für deine Verwendung vielleicht etwas zuviel des Guten.

Genau sowas brauche ich... :D

Nein ich glaub das ist beides zu viel des Guten, auch wenn ich einen 19" Netzwerkschrank habe.
0

#7 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.270
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 56

geschrieben 18. Oktober 2012 - 23:01

@Member_ZERO,
Vielleicht gefällt dir sowas besser:
http://www.thomann.d...800_minimon.htm
MfG.halaX
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0