WinFuture-Forum.de: DVD brennen mit Win 7 HP - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

DVD brennen mit Win 7 HP



#1 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. Oktober 2012 - 13:43

Hallo,

ein BS als ISO herunterladen und selbst auf DVD brennen scheint ja inzwischen Standard zu sein.
Ist dieser Vorgang mit Win 7 HP ohne Zusatzprogramme (Brennprogramme) möglich?

Sollte ich mir einen neuen PC mit vorinstalliertem BS, z.B. Win 7 HP 64 Bit, zulegen, ist ja bei Fertigsystemen (Marken/Hersteller) der ganze Eigen-Krempel mit dabei, den ich dann schläunigst los werden möchte, also ein jungfräuliches BS habe.

Ist eine solche sebstgebrannte DVD dann automatisch bootfähig, oder muss eventuell erst die Bootreihenfolge über Bios oder Bootauswahl gewählt werden?
Mit USB-Stick soll das ja auch gehen. Was ist einfacher? Vielen Dank für Aufklärung!

MfG Edi
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.331
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 225

geschrieben 15. Oktober 2012 - 14:10

Hallo Edi-42,

ich habe hier mal ein wenig für dich zusammenkopiert bzw. teilweise ergänzt:


Unter Windows 7 lässt sich eine ISO-Datei am einfachsten mit dem Windows-Brenner für Datenträgerabbilder in eine DVD konvertieren: Anleitung

Auf PCs mit Windows XP oder Windows Vista ist ein Drittanbieter-Programm erforderlich, um eine ISO-Datei in ein installierbares Medium zu konvertieren. Diese Funktion ist häufig in DVD-Brennsoftware enthalten. Eine Möglichkeit stellt das USB/DVD-Downloadtool aus dem Microsoft Store dar. Download

Ich selbst würde das ganze mit einem USB-Stick machen. Dazu brauchst du dann aber auf jeden Fall das Microsoft USB Downloadtool. Die Bedienung davon erschließt sich ganz einfach. Die Bootreihenfolge müsstest du vermutlich in beiden Fällen (DVD/USB) ändern, weil eigentlich immer die Festplatte ganz "vorne" steht.

Wenn du dann ein Image bräuchtest, kannst du es dir hier besorgen: Windows 7 Basics - Eine Kleine Faq
0

#3 Mitglied ist online   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.147
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 297

geschrieben 15. Oktober 2012 - 15:53

Beitrag anzeigenZitat (Edi-42: 15. Oktober 2012 - 13:43)


Ist eine solche sebstgebrannte DVD dann automatisch bootfähig, oder muss eventuell erst die Bootreihenfolge über Bios oder Bootauswahl gewählt werden?
Mit USB-Stick soll das ja auch gehen. Was ist einfacher? Vielen Dank für Aufklärung!

MfG Edi

einfach die ISO im Ordner deiner Wahl ablegen drauf klicken und Windows 7/8 fragt dich direkt ob es die ISO brennen soll.Ich benutze überhaupt kein Brennprogramm von einem anderen Anbieter,halt das was in Windows intriegiert ist.
Bootfähig ist sie dann ,unter Umständen muß du im Bios nur halt DVD oder USB Stick als First boot device einstellen.

http://www.mydigital...d-home-premium/

da kannst du dir das passende Image downloaden
der frühe Vogel kann mich mal
0

#4 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. Oktober 2012 - 17:05

Beitrag anzeigenZitat (nobody is perfect: 15. Oktober 2012 - 15:53)

http://www.mydigital...d-home-premium/

da kannst du dir das passende Image downloaden


Ok, aber da wäre jetzt Win 7 HP "mit SP1" nicht dabei. Sehe ich das richtig?

Euro Erklärungen brachten mich nun auf folgenden Wissensstand:

1. PC mit WIN 7/8 erwerben.
2. Anschließen, starten, Grundeinstellungen vornehmen.
3. Internetanschluss herstellen.
4. Aktuellste ISO herunterladen. (Macht ja jetzt schon wohl keinen Sinn?)
5. ISO wie hier beschrieben auf DVD brennen. (CD reicht sicher nicht, und für USB-Stick wird Extra-Tool
benötigt?)
6. Mit gebrannter DVD Platte putzen und neu installieren.

Wäre das jetzt so korrekt?

Ja, auf meinem jetzigen XP habe ich kein DVD-Brennprogramm. Benötige ich eigentlich nicht. Auch Englisch nicht mein Ding.

Freue mich auf eventuell abschließende Mitteilung. Danke!

MfG Edi
0

#5 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.331
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 225

geschrieben 15. Oktober 2012 - 17:30

Beitrag anzeigenZitat (Edi-42: 15. Oktober 2012 - 17:05)

Ok, aber da wäre jetzt Win 7 HP "mit SP1" nicht dabei. Sehe ich das richtig?

Schau mal bei meinem letzten Link. ;)


Beitrag anzeigenZitat (Edi-42: 15. Oktober 2012 - 17:05)

ndeinstellungen vornehmen.
3. Internetanschluss herstellen.
4. Aktuellste ISO herunterladen. (Macht ja jetzt schon wohl keinen Sinn?)
5. ISO wie hier beschrieben auf DVD brennen. (CD reicht sicher nicht, und für USB-Stick wird Extra-Tool
benötigt?)
6. Mit gebrannter DVD Platte putzen und neu installieren.

Grundeinstellungen brauchst du dann nichtmal. Aber ansonsten scheint das für dich (nicht, dass hier wieder jemand ankommt und sagt, ähh.. mach das doch lieber so...) die einfachste Lösung zu sein.
0

#6 Mitglied ist online   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.924
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 15. Oktober 2012 - 17:43

Du kannst dir hier eine entsprechende ISO-Datei herunterladen. Da es aber die Home Premium inkl. SP1 nicht in deutscher Sprache zum öffentlichen Download gibt, musst du die Professional nehmen und nachträglich die ei.cfg entfernen. Daher wirst du um irgendein Programm nicht herumkommen.

Ich verstehe dein Problem sowieso nicht: Wieso installierst du dir nicht einfach ein Brennprogramm?
0

#7 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.331
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 225

geschrieben 15. Oktober 2012 - 18:07

Wenn du dir natürlich einen nagelneuen Windows 8 Rechner kaufen solltest, gäbe es von Windows aus eine Zurücksetzenfunktion... :smokin:
0

#8 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. Oktober 2012 - 09:38

Beitrag anzeigenZitat (WinFutAl10: 15. Oktober 2012 - 17:43)

Ich verstehe dein Problem sowieso nicht: Wieso installierst du dir nicht einfach ein Brennprogramm?


Verstehen kann man meist nur was man kennt oder selbst erlebt hat.

Mein Hinweis schon in #4: "Ja, auf meinem jetzigen XP habe ich kein DVD-Brennprogramm. Benötige ich eigentlich nicht. Auch Englisch nicht mein Ding."

In der Schulzeit meiner Generation gab es noch kein Englisch-Grundschulfach. Und dann musste was geschafft werden. Übrigens habe ich schon mit Brennprogrammen auf meinem System herum experimentiert. Einfach ätzend!

Jaja, MfG Edi
0

#9 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.331
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 225

geschrieben 16. Oktober 2012 - 14:40

Ich kann dir mal 'ne Schritt-für-Schritt-Anleitung vom Microsoft DVD/USB Tool machen - sofern erwünscht. :)
1

#10 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. Oktober 2012 - 16:36

Beitrag anzeigenZitat (Windows 8 User: 16. Oktober 2012 - 14:40)

Ich kann dir mal 'ne Schritt-für-Schritt-Anleitung vom Microsoft DVD/USB Tool machen - sofern erwünscht. :)

Das ist wirklich sehr entgegenkommend von Dir. Vielen Dank! Reizen würde mich dies schon, denn gelernt ist gelernt. Aber die Sache brennt hier noch nicht so arg.

Wie WinFutAl10 hier verlauten ließ, gibt es die Win 7 HP SP1 ISO noch nicht in Deutsch, und müsste über Umwege (Professional) besorgt/gebrannt werden. Ist ja auch schon wieder so ein Heckmeck.

Zu dem Zurücksetzungs-Hinweis in #7: Verstehe ich das richtig, dass also in Win 8 auch Win7 integriert ist?
Wie sonst zurücksetzen? (widert mich irgendwie an) Ich verfolge hier auch die Win 7 u. Win 8 Beiträge. Ist alles nicht so aufbauend. Mannomann!

MfG Edi
0

#11 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.331
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 225

geschrieben 16. Oktober 2012 - 16:45

Nein, Zurücksetzen heißt, das Windows 8 (und kein anderes) sich komplett auf 0 setzen kann bzw. alleine eine blanke "Neuinstallation" durchführen kann. Diese Funktion ist in den PC-Einstellungen zu finden. D.h. wenn Windows lahm wird oder zugemüllt ist, einfach dort drauf klicken. Aber diese Funktion gibt es so erst seit Windows 8. :/
0

#12 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. Oktober 2012 - 18:28

Oh, meine Geister regen sich.
Ist dies dann so, wenn ich mir einen Markewieauchimmer-PC mit Win 8 zu passender Zeit zulegen würde, mit dieser Zurücksetzen-Funktion allen zusätzlichen Firmen-Schrott wie auch Halb-Office etc. abräumen könnte?Wenn Du mir das so bestätigen kannst, freue ich mich darauf. Danke!
0

#13 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.331
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 225

geschrieben 16. Oktober 2012 - 18:33

Ja, theoretisch schon. :)
Nochmal von Herrn Sinofsky was: http://blogs.msdn.co...en-des-pcs.aspx
0

#14 Mitglied ist online   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.924
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 16. Oktober 2012 - 20:37

Ja, das funktioniert aber nur, wenn der Hersteller nicht schon ein vorkonfiguriertes Image auf dem Rechner ablegt. Aber das wird man erst sagen können, sobald die ersten Rechner mit vorinstalliertem Windows 8 verkauft werden.
0

#15 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. Oktober 2012 - 09:58

Oha, da gibt es also eventuell auch schon wieder Haken und Ösen. Und ja, aus den sehr umfangreichen "Sinofsky"-Informationen lt. Link von _Windows 8 User_, lese ich auch etwas Microsoft-Eigenwerbung heraus.

Persönlich sperre ich mich gar nicht gegenüber Neuem. So kann es schon auch sein, dass Win 7 für mich kein Thema mehr ist. Aber vorab wissen möchte ich schon, auf was ich mich einlasse.

Insgesamt war/ist dieser Thread sehr lehrreich für mich, und Danke allen Beteiligten. Andererseits würde diese Abhandlung hier auch schon bald besser in die Abteilung "Win 8" passen.

MfG Edi
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0