WinFuture-Forum.de: [PC] Neu/Upgrade für low Budget - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

[PC] Neu/Upgrade für low Budget


#1 Mitglied ist offline   Atha 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 16. Juni 06
  • Reputation: 3

geschrieben 05. Oktober 2012 - 12:54

Hu!

Auch wenn ich grade 25€ in neuen RAM in meine Mühle investier, ist doch der Gedanke eines neuen Rechners oder leichte Upgrades vorhanden. Gerne würde ich bei 250€ sowas bleiben.

Folgendes ist aktuell bei mir Verbaut:

Betriebssystem	        Windows 7 Ultimate Service Pack 1
CPU Typ	                AMD Sempron, 1800 MHz (9 x 200) 3000+
Motherboard Name	ECS nForce3-A  (5 PCI, 1 AGP, 2 DDR DIMM, Audio, LAN)
Motherboard Chipsatz	nVIDIA nForce3 250, AMD Hammer
Arbeitsspeicher	        1024 MB  (PC3200 DDR SDRAM)
BIOS Typ	        Award (09/16/05)
	
Grafikkarte	        NVIDIA GeForce 6200
Soundkarte	        TerraTec Aureon 5.1 Fun Sound Card
	
Datenträger
IDE Controller	        NVIDIA nForce3 250 paralleler ATA-Controller
IDE Controller	        NVIDIA nForce3 250 paralleler ATA-Controller
SCSI/RAID Controller	A6ZWCT2C IDE Controller

Festplatte	        ExcelStor Technology J880 ATA Device  (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
Festplatte	        Maxtor 6L200P0 ATA Device  (200 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)

Optisches Laufwerk	AOPEN CD-RW CRW4850 ATA Device  (48x/12x/50x CD-RW)
Optisches Laufwerk	TSSTcorp CD/DVDW SH-W162C ATA Device  (DVD+R9:5x, DVD-R9:4x, DVD+RW:16x/8x, DVD-RW:16x/6x, DVD-ROM:16x, CD:48x/32x/48x DVD+RW/DVD-RW)
	
Netzwerkkarte	        Fast-Ethernet-Netzwerkkarte für Realtek RTL8139/810x-Familie  (192.168.2.101)
	
Drucker	                Samsung ML-1640 Series
USB-Geräte         	150Mbps Wireless 802.11b/g/n Nano USB Adapter



Was suche ich?
Im Grunde einen Allrounder, eine Mischung aus Office-Rechner (Word, Excel, Lexware Buchhaltung)..
Spiele wie: Siedler 4-6, Diablo 2, Guild Wars 1...
Dazu Internet halt, normales surfen, mal Youtube, irgendein Livestream oder sowas.

Bei einem Upgrade ist mindestens ein neues Optisches Laufwerk istfällig, da der Aopen die Schublade nicht mehr öffnen mag. Der Arbeitsspeicher wird grade verdoppelt.

Jemand Vorschläge? Low Budget wie gesagt, idealerweise so, dass ich z.B. heute Bord, CPU etc. bekomm und morgen das nächste Teil ;)

herzlichen dank einstweilen.
(CPU-Z wird gerade erneuert)
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 05. Oktober 2012 - 15:42

Wie wärs, wenn du einfach beide IDE Laufwerke wegschmeißt und stattdessen einen SATA Brenner nimmst?

Die beiden IDE Festplatten gefallen mir zwar auch nicht, aber da ließe sich schon etwas machen.

Deine Grafikkarte ist AGP - entweder du greifst dann auf eine integrierte Grafik zurück, oder du musst auch hier ein Upgrade durchführen. Eigentlich hätte ich jetzt ein System basierend auf einem Intel Pentium G empfohlen, aber da du auch die Grafikkarte ersetzen musst, ist hier ein AMD Llano/Trinity System wohl ideal. Die Prozessoren sind zwar nicht so stark wie die von Intel, doch die integrierte Grafik ist der von Intel um Längen voraus. Das Problem bei AMD Trinity (das ist neuer und besser als Llano) ist zur Zeit noch das recht knappe Mainboardangebot. Vielleicht wartest du noch 1 bis 2 Wochen. Wie gesagt, dieses AMD Trinity Zeugs ist ganz neu auf dem Markt. Leider gibt es für weder noch, Mainboards mit IDE Anschluss. Da müsstest du ne PCI Karte mit IDE Controller nehmen. Das funktioniert aber.
Eingefügtes Bild
0

#3 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 05. Oktober 2012 - 19:41

'Würde angesichts der Verbesserungen und des genannten Budgets auch auf Trinity setzen. Die ~250€ könnte man dann beispielsweise in den A6-5400K (mehr CPU-Leistung scheint bei dem Anforderungsprofil gar nicht nötig zu sein), ein A75-Board von ASRock, 4GB DDR3-Speicher (1600er sollte es aber schon sein, um die Grafikeinheit nicht auszubremsen), einen SATA-Brenner, eine SATA-Platte und ein neues Netzteil investieren (das macht Sinn, wenn das jetzige genauso betagt ist wie die anderen Komponenten). Das jetzige Gehäuse wird man höchstwahrscheinlich weiterverwenden können. Die genannten Spieletitel dürften die Grafikeinheit des A6 (7540D) nicht sonderlich fordern. Wenn man den ersten Tests (Tom's Hardware zum Beispiel) Glauben schenken kann, ist selbige nur ~5-10% langsamer als der bisherige Spitzenreiter bei den integrierten Grafikeinheiten, der 6550D der Llano - Topmodelle. Die 7540D dürfte sich somit zwischen der 6530D und der 6550D platzieren, was (dedizierte) Grafikkarten betrifft am ehesten vergleichbar vielleicht mit einer HD5550D...

Dieser Beitrag wurde von DP455 bearbeitet: 05. Oktober 2012 - 19:43

0

#4 Mitglied ist offline   Atha 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 16. Juni 06
  • Reputation: 3

geschrieben 05. Oktober 2012 - 20:36

Beitrag anzeigenZitat (DP455: 05. Oktober 2012 - 19:41)

und ein neues Netzteil investieren (das macht Sinn, wenn das jetzige genauso betagt ist wie die anderen Komponenten).


Das Netzteil wurde vor 2 Jahren erst ausgetauscht, da mein altes mir den Dienst verweigerte.

Es sollte soweit ich mich erinnere, ein BeQuiet mit 500W sein. Müsste jetzt untern Tisch kriechen und rechner öffnen für die genaue Bezeichnung ;)

Für die Restlichen Teile: Habt ihr zufällig auch schon Links für mich zur Hand?
(CPU-Z wird gerade erneuert)
0

#5 _M-i-s-t-e-r-x_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 06. Oktober 2012 - 13:07

naja bei einer schublade die sich nicht mehr öffnet . die 4 schrauben lösen

Blende vorne ab machen , neuer gummi rein ( Haushalts gummi gibt es ja verschiende
ausführungen ) und es läuft wieder
0

#6 Mitglied ist offline   Atha 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 16. Juni 06
  • Reputation: 3

geschrieben 19. Oktober 2012 - 15:25

leider hat am Wochenende mein Rechner den Geist aufgegeben. (Lässt sich nicht mehr einschalten, stinkt verschmorrt. Verdacht auf Netzteil-Schaden, neues Netzteil scheint auch tot zusein...)

Ich kann aktuell 100-150€ in die Hand nehmen, alles weitere erst in 2 Wochen.

Kann mir jemand grade eine Zusammenstellung für das grundlegenste machen?
Nachwievor gilt für mich: Ein schwächerer Rechner für etwas weniger Geld reicht völlig aus.

Festplatten u. Laufwerke würde ich dann gerne nach und nach noch austauschen, hauptsache erst mal wieder ein Laufendes System.

Gehäuseform ist ATX.
(CPU-Z wird gerade erneuert)
0

#7 Mitglied ist offline   Atha 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 16. Juni 06
  • Reputation: 3

geschrieben 20. Oktober 2012 - 17:32

So, da ich heute die Wahl zwischen was gebrauchtem für 120€ und neuen Teilen für 170€ hatte, hab ich mich für die neuen Teile entschieden.

Verbaut ist nun als
Board: Gigabyte GA-78LMT-S2P (55€)
CPU: AMD Phenom II (95€)
Booster Netzteil 520W (17€)
Lan, Grafik, Sound on Board

Holen muss ich mir noch einen S-ATA/IDE Konverter, einen DVD Brenner und eine neue Festplatte, weil ich beim Board geschlafen habe und das keine IDE anschlüsse mehr hat. Aber das muss noch ne Woche warten... ;)

Dieser Faden hier kann dann ins Archiv.
(CPU-Z wird gerade erneuert)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0