WinFuture-Forum.de: Soundkarte 5.1 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Soundkarte 5.1


#1 Mitglied ist offline   PeaT1105 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 542
  • Beigetreten: 05. Februar 08
  • Reputation: 2

geschrieben 09. September 2012 - 18:27

Hallo Liebes Forum,

ich will mir eine neue Soundkarte holen die dann auch DTS und alles was aktuell ist mitmacht, allerdings habe ich vorhin mal bei Amazon und so geschaut zu einen gibt es Asus, wo die Beliebtheit sehr stark ist aber Creative. Was sollte man sich denn am besten holen. Also ich lege sehr viel Wert auf Musik hören.

Das Soundsystem ist ein Logitech Z-5500 und ein Creative Fataly1
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.108
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 159

geschrieben 09. September 2012 - 21:43

Auf jedenfall eine ASUS.
Creative hat in den letzten jahren total mit den treibern abgebaut und bietet noch nicht mal Ansatzweise etwas fürs Geld.
Eingefügtes Bild


Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   nozz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 879
  • Beigetreten: 09. Oktober 06
  • Reputation: 13

geschrieben 10. September 2012 - 15:28

ASUS ist auch nicht gerade großzügig was Treiber angeht. Der letzte für meine Xonar DX ist von Mitte 2011 und läuft (zumindest bei mir) im GX Modus alles andere als fehlerfrei. Für Windows 8 Treiber gab es Anfragen im Forum und wurden von einem ASUS Mitarbeiter nicht grade freundlich beantwortet (sie müssen jetzt noch gar nichts bereitstellen, erst wenn Windows 8 in den Läden steht).
Dafür funktioniert die Karte im Normalbetrieb bei mir problemlos, hab übrigens auch ein Z-5500, das ich per Toslink angeschlossen hab.

Dieser Beitrag wurde von nozz bearbeitet: 10. September 2012 - 15:29

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
0

#4 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. September 2012 - 21:17

Wer Probleme mit den leider alles andere als aktuellen Treibern von ASUS hat, sollte mal die (inoffiziellen) Unified-Treiber ausprobieren. Ansonsten dürfte es zu den Xonar-Karten kaum Alternativen geben, gerade bei den Modellen im unteren und mittleren Preissegment. 'Habe seit geraumer Zeit selbst eine DX in meinem Rechner verbaut und höre damit sehr viel Musik über Kopfhörer. Selbst die günstigsten Modelle (DG(X)) sind den besten Onboard-Audio-Chipsätzen bezüglich Klangqualität meilenweit überlegen. Da kann man am Equalizer optimieren wie man will, die Klarheit der Xonar-Karten wird man dadurch nicht mal ansatzweise erreichen...
0

#5 Mitglied ist offline   Nasenjesichte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 162
  • Beigetreten: 09. November 10
  • Reputation: 9

geschrieben 10. September 2012 - 22:09

Tach gesagt

Also ich kann nur zu Creative raten. Die Asus Karten klingen selbst gehört schlechter. (Selber Titel und gleiche Lautsprecher)
Habe selbst diese
http://de.store.crea...r_Sound+Blaster
Karte.
Und
http://de.store.crea...60/4-18733.aspx
Die hat einfach mehr Dynamik. Die Asus Xonar DS zb. klingt eher so lala dagegen.
Na und Treiber 1.2.60.0 läuft stabil.

Gruß

Dieser Beitrag wurde von Nasenjesichte bearbeitet: 10. September 2012 - 22:13

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0