WinFuture-Forum.de: Suche Software zur Datenrettung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Suche Software zur Datenrettung Freeware


#1 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 465
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 18

geschrieben 27. August 2012 - 19:03

Folgendes Problem: Meine Festplatte zeigt seit neuestem an, dass eine Partition das Dateiformat RAW besitzt. Die besagte Partition lässt sich nicht mehr öffnen und ich würde die Daten, welche drauf waren gerne retten. Wichtig hierbei ist mir, dass ich kein Geld dafür ausgeben möchte. Daher sollte es sich um eine voll nutzbare Trial oder aber um Freeware handeln. Habe schon ein Programm gefunden welche die Dateien findet, zum Wiederherstellen müsste ich aber eine Lizenz erwerben und das möchte ich nicht.

Hoffe mal es kann mir jemand weiterhelfen :)
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.970
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 234

geschrieben 27. August 2012 - 19:07

Da gibt es verschiedene Programme: PC Inspector File Recovery, Testdisk, Smart Data Recovery, ...
0

#3 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 465
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 18

geschrieben 28. August 2012 - 00:46

@ WinFutAl10: Danke für deine Vorschläge. Hab mal nach den drei Programmen gegoogelt.

Smart Data Recovery erkennt leider die Partition nicht. Liegt vermutlich daran, dass das Programm nur NTFS oder FAT Platten untersützt. Testdisk habe ich auch ausprobiert, damit kam ich aber nicht zurecht. Und bevor ich damit meine Daten völlig vernichte lass ich das lieber. PC Inspector File REcovery hab ich mir die Anleitung mal durchgelesen. Das Programm unterstützt aber angeblich auch nur NTFS und FAT.

Daher denke ich, dass diese drei mal nicht funktionieren werden. Falls du noch weitere kennst, werde ich die gerne auch noch testen.

Meine Festplatte war zwar zuvor im NTFS-Format, jetzt ist sie aber komischerweise im RAW-Format :imao:

Die Software File Scavenger findet zumindest meine Dateien, aber da müsste ich blechen zum wiederherstellen. Und 40 Euro für einmal gebrauchen finde ich dann doch ein wenig viel. Gibt es nichts vergleichbares kostenloses?

Edit: Hab es hinbekommen. Mit dem altbewährten Programm Recuva funzt es :D . Die ersten Dateien sind wiederhergestellt. Das werd ich also morgen dann mal durchlaufen lassen für die restlichen 300 GB :P. Bin wirklich erleichtert =)

Thema kann geschlossen werden.

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 28. August 2012 - 01:22

0

#4 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.610
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 216

geschrieben 28. August 2012 - 06:31

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 28. August 2012 - 00:46)

[...]
Edit: Hab es hinbekommen. Mit dem altbewährten Programm Recuva funzt es :D . Die ersten Dateien sind wiederhergestellt. Das werd ich also morgen dann mal durchlaufen lassen für die restlichen 300 GB :P. Bin wirklich erleichtert =)

Thema kann geschlossen werden.

Wäre jetzt auch mein Vorschlag gewesen. Mit Recuva im "Deep Scan"-Modus habe ich gerade letzte Woche auch alle Daten von einer externen Platte retten können, die angeblich nicht mehr formatiert war. Die Ordnerstruktur geht dabei zwar komplett flöten, aber zumindest hat man die Dateien schon mal wieder. :smokin:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
The Best Page In The Universe.
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#5 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 465
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 18

geschrieben 28. August 2012 - 13:35

Deep Scan wurde nichtmal benötigt. Habe in den Einstellungen lediglich ein Häkchen bei "Scanne nach ungelöschten Daten" und "Ordnerstruktur wiederherstellen" gemacht. Gefunden waren die Dateien in ein paar Sekunden. Selbst die Ordnerstruktur lies sich wiederherstellen :)
0

#6 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.610
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 216

geschrieben 28. August 2012 - 13:40

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 28. August 2012 - 13:35)

Deep Scan wurde nichtmal benötigt. Habe in den Einstellungen lediglich ein Häkchen bei "Scanne nach ungelöschten Daten" und "Ordnerstruktur wiederherstellen" gemacht. Gefunden waren die Dateien in ein paar Sekunden. Selbst die Ordnerstruktur lies sich wiederherstellen :)

:thumbsup:

Schwein gehabt, dann ist ja alles in Butter! Wie gesagt, mein Fall (zum Glück nicht meine Platte!) war etwas härter gelagert, aber die Dateien waren am Ende auch wieder komplett und lesbar vorhanden.

Die Piriform-Programme taugen schon was.
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
The Best Page In The Universe.
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0