WinFuture-Forum.de: Suche µATX Z77 Motherboard für 3 Pin CPU Lüfter - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Suche µATX Z77 Motherboard für 3 Pin CPU Lüfter


#1 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 515
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 46

geschrieben 25. August 2012 - 22:05

Hallo,
ich suche ein wie im Titel angebenes Motherboard. Den CPU-Lüfter (Noctua NH-D14) habe ich schon, dieser hat einen 3 poligen Stecker. Die meisten Boards haben aber einen 4 poligen PWM Anschluss. Die übrigen, meist 2 (3 wären natürlich besser) üblichen Fan Anschlüsse wären schon belegt.

Normalerweise würde ich denken, dass wäre kein Problem, bei meinem aktuellen Board würde es funktionieren, ich habe aber schon 2 Berichte im Netz gefunden, dass z.B. das Asus Board P8Z77-M keine anlogen Lüfter am CPU-PWM-Fan Anchluss zulässt, bzw. dieser dann ungeregelt ist.

Ich spiele keine Spiele oder so, also muss es kein super High-End Board für 200€ sein, so bis zu 150€ wären okay.

Peter
0

Anzeige



#2 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 25. August 2012 - 22:15

Das ASRock Z77 Pro4-M zum Beispiel:

Zitat

  • 2 x CPU Fan connectors (1 x 4-pin, 1 x 3-pin)
  • 2 x Chassis Fan connectors (1 x 4-pin, 1 x 3-pin)
  • 1 x Power Fan connector (3-pin)

'Würde an deiner Stelle aber noch mal im Handbuch nachschauen, welche Lüfter davon auch tatsächlich geregelt werden können...;)

Dieser Beitrag wurde von DP455 bearbeitet: 25. August 2012 - 22:15

0

#3 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 515
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 46

geschrieben 26. August 2012 - 19:02

Danke für den Hinweis. Ich habe heute nochmals die µATX Boards der wichtigstens 4 Hersteller (Asus, Gigabyte, MSI, Asrock) durchgeforstet, das mit 3poligen Lüftern und der Lüftersteuerung generell, scheint irgendwie sowas wie ein schwarzes Tuch für die Hersteller zu sein.

Asrock scheint das zu können was ich bräuchte, aber irgendwie bin ich mir bei der Marke Asrock unschlüssig.
0

#4 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 26. August 2012 - 20:44

ASRock baut schon seit einigen Jahren solide Mainboards. Da brauchst du keine Sorge haben. In den top10 Mainboards bei geizhals im Preisvergleich sind mehr ASRock Boards als alles andere, und das hat nichts mit dem Preis zu tun.
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0