WinFuture-Forum.de: Neue Kiste mit Ivy Bridge - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Neue Kiste mit Ivy Bridge ...ich brauch mal wieder was Frisches ;)


#1 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.672
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 243

geschrieben 07. August 2012 - 12:01

Hallo,

ich will mir mal wieder eine frische Kiste zusammenschrauben, da mein jetziger zwar wirklich nicht schlecht ist, aber mich doch mittlerweile ein paar Kleinigkeiten etwas daran nerven...

Ich habe schon mal eine gewisse Vorauswahl getroffen, und wollte mal wissen, was ihr so davon haltet.

CPU: Intel Core i7-3770K
RAM: Kingston HyperX PC3-12800 8GB (2 x 4)
Brett: ASRock Z77 Extreme4
Grafik: wohl erstmal meine GTX460/1GB
SSD: Samsung MZ-7PC128B/WW 128GB
Netzteil: noch keinen Schimmer
Gehäuse: noch keinen Schimmer

Mit CPU, RAM und SSD bin ich mir sicher, bei Board/Netzteil/Gehäuse wäre ich für Vorschläge dankbar, wobei ich mir ein Gehäuse wahrscheinlich sogar auf die Schnelle eben beim örtlichen Händler rausholen würde.

Ach so:
Sollte ich mir eventuell doch noch eine Grafikkarte dazu gönnen, wird es auf jeden Fall eine von Nvidia, keine Diskussion! :P (Dementsprechend braucht AMD bei der Boardauswahl nicht berücksichtigt zu werden; SLI werde ich mir allerdings mit ziemlicher Sicherheit auch nicht gönnen, 2 PCIe-Slots wären aber dennoch ganz fein, vielleicht nutze ich ja irgendwann mal meine alte Karte für PhysX, wer weiß...)

Mir geht es auch weniger um den billigsten Anbieter; kaufen werde ich sowieso bei Amazon. (Das heißt jetzt aber auch nicht, dass ich unbedingt ein Board für 200 Steine haben muss, sondern lediglich, dass es mich nicht stört, wenn irgendwas woanders etwas günstiger angeboten wird.)

Sinn und Zweck der Kiste:
Da ich beruflich nur mit "ernsten" Bürokisten zu tun habe, ist das mein Entertainment-PC, also für Spiele (Shooter etc.), Musik/Video/Internet. Betriebssystem wird sicherlich am Ende ein 64-Bit Windows 8 sein.

Okay, dann hoffe ich auf Leute, die Lust hatten, sich den ganzen Quark durchzulesen und mir vielleicht die eine oder andere Anregung geben können. :wink:

EDIT: RAM geändert

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 07. August 2012 - 12:52

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.246
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 295

geschrieben 07. August 2012 - 14:07

Das Board würde ich lassen, das Gehäuse ist doch sehr Geschmacksache (du kannst aber mal in diesem Thread schauen, da wurden einige Vorschläge gemacht) und beim NT wären das hier meine Vorschläge:


FSP Fortron/Source Aurum CM Gold 550W

Cougar SX S550 550W

Cougar GX600 v2 G600 600W

Cougar CMX 550W

be quiet! Straight Power E8 CM 580W
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#3 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.672
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 243

geschrieben 07. August 2012 - 14:18

Jo, danke für die Links! Das be quiet! werde ich einfach mal mit in meine Liste aufnehmen, wollte schon immer eins mit Kabelmanagement haben, da ich in der Beziehung eher so der Chaot bin... :rolleyes:

Und Gehäuse - wie gesagt - werd ich einfach aus dem Einzelhandel holen, da spielt bei mir die Optik bzw. irgendwelcher Schnickschnack praktisch keine Rolle, da das Ding eh so in der Ecke steht, dass ich damit sowieso keine Braut beeindrucken könnte. :D
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#4 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 07. August 2012 - 14:24

Auch wenn du dich bei der CPU bereits festgelegt hast, würde ich trotzdem den i5 3570k nehmen. Am Ende merkst du den Unterschied eh nicht, abgesehen auf der Rechnung.

Board/RAM würde ich erstmal so zustimmen, solange du selbst sicher gestellt hast, dass diese Kombination auch zusammen läuft.

Eventuell wäre ein alternativer CPU Kühler (Thermalright HR-02 Macho) eine sinnvolle Investition. Wenn der dir nicht gefällt, gibt es ausreichend gleichwertige Ausweichmöglichkeiten von Scythe und mittlerweile auch von Coolermaster zu einem vernünftigen Preis.

Da du dir (mit großer Wahrscheinlichkeit) dann wohl kein SLI System aufbaust, würde ich als Netzteil ein Fortron Aurum Gold 500W, oder be quiet! Straight Power E9 500W nehmen.

Als Grafikkarte käme laut deiner Anforderung (solange du in mind. FullHD spielst) nur eine GTX670 in Frage (deswegen auch das 500W Netzteil), sonst wäre der Leistungssprung auch nicht groß genug. Wenn du hier eine übertaktete Version nimmst, hast du eine Karte die es mit einer GTX680 aufnehmen kann - bei einem geringeren Preis. Das meiste fürs Geld bekommst du in der Klasse wohl laut eines sehr aktuellen Tests von Computerbase mit der MSI GTX 670 Power Edition OC für 390 Euro.

EDIT:

Was ich vergessen habe... hast du ne Preisgrenze für das Gehäuse?

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 07. August 2012 - 14:25

Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.246
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 295

geschrieben 07. August 2012 - 14:28

Beitrag anzeigenZitat (DON666: 07. August 2012 - 14:18)

... da spielt bei mir die Optik bzw. irgendwelcher Schnickschnack praktisch keine Rolle, da das Ding eh so in der Ecke steht, dass ich damit sowieso keine Braut beeindrucken könnte. :D

Das nicht, aber zumindest 2 große Lüfter zur besseren Kühlung und ein wenig Abstand zwischen MoBo-Träger und Rückwand, um die Kabel besser verstecken zu können, sind kein Nachteil.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#6 Mitglied ist offline   timeghost2013 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 348
  • Beigetreten: 05. Mai 12
  • Reputation: 7

geschrieben 07. August 2012 - 16:09

gute Vorschläge gibts ja genug aber hier noch ein paar hinweise vor mir,
wenn du Dir den Thermalright holst brauchst du min ein 18 cm besser 20 oder mehr breites Gehäuse da du sonst die Seitenklappe nicht mehr zukriegst und ein 15 bis 20 cm langer Schraubendreher ist auch nötig
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.672
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 243

geschrieben 07. August 2012 - 19:56

Ja, danke nochmal an die "Tippgeber", ich werd mal sehen, was die Finanzen so hergeben, und dann bastel ich mir was zusammen. Die von Daniel empfohlene Grafikkarte hab ich jetzt übrigens auch noch dazugepackt, dann brauch ich meine "alte" Kiste nicht auszuschlachten. Kostet dann zwar mehr, aber ich hab 2 funktionstüchtige PCs, und nicht eine Leiche hier rumstehen.

Extra Kühler kommen aber definitiv später, da ich erstmal ohne OC auskommen will. Steige immerhin von einem E8400 auf dieses System um, da sollte von vorneherein eh wesentlich mehr Power vorhanden sein. Das Feintuning kommt dann mit dem nächsten Gehalt. :smokin:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.092
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 483

geschrieben 07. August 2012 - 20:27

von was für einem budget muss denn ausgegangen werden?
0

#9 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.672
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 243

geschrieben 07. August 2012 - 20:29

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 07. August 2012 - 20:27)

von was für einem budget muss denn ausgegangen werden?

Naja, da ich mich in letzter Zeit finanziell etwas zurückgehalten habe, sind so € 1300,- sicher drin. :blush:

EDIT:
Bin halt seit ca. 3 Jahren mit der Kiste aus meinem Profil unterwegs (incl. Anpassungen), und irgendwie wollte ich mal wieder etwas für die nächsten Jahre haben.

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 07. August 2012 - 20:35

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#10 _DP455_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 07. August 2012 - 20:44

400€ sind ganz schön viel für eine einzelne Komponente, oder meint ihr nicht? Für FullHD sollte es auch eine gute GTX570 wie diese noch eine ganze Zeit lang tun, wenn es denn unbedingt eine Karte von NVIDIA sein muss. Da ist man dann im Bereich von ~50% Mehrleistung gegenüber einer GTX460 mit Referenztakt. Für mich ist das ein ziemlich großer Leistungssprung. Dass der Stromverbrauch unter Last alles andere als prickelnd ist, ist leider so. Andererseits, was sind schon ~30W Mehrverbrauch im Spielebetrieb gegenüber einer GTX670, wenn man mal davon ausgeht, dass der TO an vielleicht 300 Tagen im Jahr 4 Stunden zockt. ~10€ mehr auf der jährlichen Stromrechnung?
0

#11 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.672
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 243

geschrieben 07. August 2012 - 20:50

Beitrag anzeigenZitat (DP455: 07. August 2012 - 20:44)

400€ sind ganz schön viel für eine einzelne Komponente, oder meint ihr nicht? Für FullHD sollte es auch eine gute GTX570 wie diese noch eine ganze Zeit lang tun, wenn es denn unbedingt eine Karte von NVIDIA sein muss.
[...]

Ja, also wie gesagt, ich will mir auch mal wieder etwas Luft verschaffen, und ab und zu bin ich dann halt so "bescheuert", mal etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Dafür ist dann erstmal wieder Ruhe. Und an meiner bestehenden Kiste habe ich mittlerweile so oft einzelne Details angepasst (mal hier neuen RAM, dann die SSD, dann nochmal eine oder zwei größere Platten etc.), dass ich jetzt einfach mal wieder komplett bei Null anfangen will. Wer selbst PC-Schrauber ist, kann mich verstehen... Und irgendwelche marginalen Stromkosten per anno kümmern mich und meinen Singlehaushalt (derzeit) nicht wirklich, das ist meine Art von Luxus, dafür habe ich vor anderthalb Jahren z. B. mein Auto abgeschafft und bin auf Rad/Bahn umgestiegen, und für irgendwelche komischen Malle-All-Inclusive-Pauschalreisen geb ich auch keinen Cent aus, da darf's dann auch mal ne größere GeForce sein. :wink:

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 08. August 2012 - 05:56

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#12 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 08. August 2012 - 07:07

Beitrag anzeigenZitat (DP455: 07. August 2012 - 20:44)

400€ sind ganz schön viel für eine einzelne Komponente, oder meint ihr nicht? Für FullHD sollte es auch eine gute GTX570 wie diese noch eine ganze Zeit lang tun, wenn es denn unbedingt eine Karte von NVIDIA sein muss. Da ist man dann im Bereich von ~50% Mehrleistung gegenüber einer GTX460 mit Referenztakt. Für mich ist das ein ziemlich großer Leistungssprung. Dass der Stromverbrauch unter Last alles andere als prickelnd ist, ist leider so. Andererseits, was sind schon ~30W Mehrverbrauch im Spielebetrieb gegenüber einer GTX670, wenn man mal davon ausgeht, dass der TO an vielleicht 300 Tagen im Jahr 4 Stunden zockt. ~10€ mehr auf der jährlichen Stromrechnung?

Ich war so frei anzunehmen, der TO hätte ähnliche Anforderungen an eine Grafikkarte wie ich, und da wäre eine GTX570 nicht mehr schnell genug gewesen. Jetzt fragst du dich sicherlich "was können das bitte für Anforderungen sein?"... also 4x (oder mehr) Supersampling oder 8x Multisampling plus SMAA und/oder FXAA Filter, zwingen auch eine GTX670/680 zum Teil schon in die Knie.
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.672
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 243

geschrieben 08. August 2012 - 10:15

Ganz einfach: Man kann sich mal wieder eine Zeitlang beruhigt nach hinten lehnen und alle möglichen Games mit sehr hohen Settings wirklich schnell rennen lassen. Dazu kommt aber eben auch, dass ich da nicht vom Status Quo ausgehe, sondern eben davon, dass die Leistungsanforderungen erfahrungsgemäß steigen werden.

Und ja, ich bin keiner von diesen Ultrazockern, die selbst ein Counter Strike 1.6 noch auf minimalste Grafikdetails einstellen, um noch 1 FPS mehr rauszuholen. Im Gegenteil, ich würde mich eher als Grafikhure bezeichnen. Spiele müssen für mich super aussehen und dabei ordentlich schnell laufen. In meinem Falle ist das sowieso zu 80% Single Player. :smokin:


EDIT:

So, hat sich erledigt. Hab mir nun folgende Klamotten zugelegt (die Energie- und Geldsparerfraktion mag mich steinigen, aber die Karre rennt...):

- Board: ASRock Z77 Extreme 4
- CPU: Intel Core i7 3770K (noch mit Standardkühler, also nix übertaktet)
- RAM: 16 GB Kingston HyperX DDR3 1600 (4 x 4 GB)
- GPU: MSI GeForec GTX 670 Power Edition /OC mit 2 GB VRAM
- SSD: Samsung 830 (120 GB)
- Netzteil: be quiet! Straight Power 580W mit Kabelmanagement
- Gehäuse: 50-Euronen-Teil von Gigabyte in schwarz ohne Schnickschnack
- Mit der nächsten Kohle kommt da noch ne schnelle 2-TB-Platte und ein Blu-ray-Bräter zusätzlich rein

Die ganzen Klamotten (außer Gehäuse) hab ich bei Amazon für insgesamt ~ 1200 Steine gekauft. Jetzt sollte erst mal Ruhe sein. Ach ja: Crysis 2 mit Texturepack auf kompletten Ultra-Settings läuft absolut flüssig :smokin: So muss das! :wink:

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 16. August 2012 - 16:52

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0