WinFuture-Forum.de: HD4200 - wie HD Filme über Chip berechnen lassen? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

HD4200 - wie HD Filme über Chip berechnen lassen?

#1 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 23. Juli 2012 - 11:21

Hi,

das Board meines kleinen 260u hat einen HD4200 Chip onboard, doch scheinbar kommt dieser seiner Aufgabe nicht nach, denn über VLC für mkv Wiedergabe läuft alles über die CPU und die schafft nicht alle Bitraten in Full HD ruckelfrei.

Wie bekomme ich den Chip zum laufen?

Viele Grüße

MZ

Btw. Treiber als auch Player sind aktuell.

Dieser Beitrag wurde von Member_ZERO bearbeitet: 23. Juli 2012 - 11:22

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 23. Juli 2012 - 11:32

Hast Du die GPU-Beschleunigung denn aktiviert (klick)? Der Codec muß natürlich unterstützt werden, damit das funktioniert. Die Stichworte lauten UVD2 und DXVA. Ansonsten versuche es mal mit dem MPC-HC.
0

#3 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.735
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 78

geschrieben 23. Juli 2012 - 15:48

Jop, MPC-HC x64 funktioniert bei mir auch wesentlich besser. Damit komme ich auf ca. 30% CPU-Auslastung bei einem E-350 und FullHD.
0

#4 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.164
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 72

geschrieben 23. Juli 2012 - 18:08

Ich hab auf meinem Schlafzimmer TVguggkasten den LAV Filter ins System und somit z.B in den DVBViewer eingebunden. Da läuft ein So.939 X2 3800 mit ner lüfterlosen MSI Nvidia 8600 und selbst da geht HD mit der alten Hardware, wunderbar.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Zwischenablage01.jpg

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 23. Juli 2012 - 18:13

0

#5 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 23. Juli 2012 - 18:32

@Candlebox
Na ja, die Grafikkarte macht ja auch die ganze Arbeit. Wobei Das Erste HD keine wirkliche Herausforderung ist, weil das Material progressiv ist und zur Hälfte aus Fülldaten besteht. Aber stell mal die RGB Output Levels auf PC, sonst sind die Farben so flau (sieht man ganz gut am satteren Schwarz).

Dieser Beitrag wurde von Mr. Floppy bearbeitet: 23. Juli 2012 - 18:33

1

#6 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.164
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 72

geschrieben 23. Juli 2012 - 18:49

Beitrag anzeigenZitat (Mr. Floppy: 23. Juli 2012 - 18:32)

@Candlebox
Na ja, die Grafikkarte macht ja auch die ganze Arbeit. Wobei Das Erste HD keine wirkliche Herausforderung ist, weil das Material progressiv ist und zur Hälfte aus Fülldaten besteht. Aber stell mal die RGB Output Levels auf PC, sonst sind die Farben so flau (sieht man ganz gut am satteren Schwarz).

:rolleyes:
0

#7 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 23. Juli 2012 - 20:50

Beitrag anzeigenZitat (Mr. Floppy: 23. Juli 2012 - 11:32)

Hast Du die GPU-Beschleunigung denn aktiviert (klick)?

Ah daran lags... :) Danke. Jetzt hab ich nur noch beim besagten Ruckelvideo eine CPU last von etwas über 20%.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0