WinFuture-Forum.de: Windows 8: Mikrofon zu leise - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
Seite 1 von 1

Windows 8: Mikrofon zu leise Ich hätt' da gern mal ein Problem!

#1 Mitglied ist offline   DJ*BNY 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 343
  • Beigetreten: 10. Januar 09
  • Reputation: 56

geschrieben 20. Juli 2012 - 23:28

Moin Leute,

ich bin nun gestern nach einigen Monaten, die ich Windows 8 intensiv testen konnte, komplett umgestiegen auf Microsofts neues System. Es läuft auch alles sehr gut soweit, fühlt sich auch alles ein wenig flüssiger an als noch unter Windows 7.

So und nun habe ich dann heute alle Treiber und meine gewohnte Software installiert und auch meine ganzen Dateien wieder aufgespielt und irgendwie habe ich aber ein kleines Problem.

Und zwar mache ich, wie einige vielleicht schon wissen, Videos für YouTube und da liegt auch schon das große Problem (und noch ein kleineres).

Denn ich besitze ein Samson C01U USB-Studiomikrofon und habe bisher eigentlich immer in vernünftiger Lautstärke (Stufe 54 von 100) mein Erbrochenes Gesprochenes aufnehmen können.

Jedoch habe ich unter Windows 8 im Gegensatz zu Windows das Problem, dass bei Stufe 54 meine Stimme viel zu leise ist und sich das auch bis hoch zu Lautstärke 96 kaum ändert, wogegen bei voller Lautstärke meine Stimme wieder viel zu laut und total übersteuert ist. Was kann ich dagegen tun? Gibt es irgendetwas, was ich da machen kann? Ich habe es auch schon mit verschiedenen Programmen probiert (Fraps, Audacity, Camtasia Studio)

Es gibt auch bis auf die Einstellung des Pegels keine weiteren Optionen für das Mikro.

Das zweite, jedoch wesentlich kleinere Problem ist, dass ich mit Fraps unter Windows 8 momentan nur Ingame-Videos aufzeichnen kann und für die Aufnahme des Desktops leider andere Programme nutzen muss, da Fraps zur Zeit Windows 8 noch nicht unterstützt, wie es scheint. Ich hoffe aber, dass sich das mit Version 3.5.6 von Fraps ändern wird, sonst muss ich leider auf Alternativen wie Camtasia zurückgreifen und da ist die Qualität bei weitem nicht so gut.

Es wäre echt klasse, wenn ihr mir mit meinem Mikrofon-Problem helfen könntet, hier könnt ihr euch übrigens mal meinen Test zur Release Preview anschauen, den ich mit Camtasia aufgezeichnet habe:



UND BITTE TUT MIR EINEN GEFALLEN:

Bitte kein rumgetrolle von wegen "Windows 8 ist scheiße", "Windows 8 ist nicht für PCs geeignet", "MS wird untergehen" und Co.
Da hab ich nämlich bei meinem eigenen Thema keinen Bock drauf, es geht hier nicht darum, wie gut oder wie schlecht Kacheln sind, sondern um ein Problem, was ich gerne lösen würde.

Vielen Dank erstmal im Voraus und euch allen natürlich ein schönes Wochenende. Und liebe Grüße an den Windows 8 User
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.535
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 95

geschrieben 21. Juli 2012 - 01:12

Kommen die Treiber für den Sound denn vom Hersteller und sind bereits für Windows 8 vorgesehen?
Ist ja schließlich alles noch im Test - und da würde ich mich über solche Probleme eher nicht wundern.
0

#3 Mitglied ist offline   DJ*BNY 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 343
  • Beigetreten: 10. Januar 09
  • Reputation: 56

geschrieben 21. Juli 2012 - 01:25

Beitrag anzeigenZitat (timmy: 21. Juli 2012 - 01:12)

Kommen die Treiber für den Sound denn vom Hersteller und sind bereits für Windows 8 vorgesehen?
Ist ja schließlich alles noch im Test - und da würde ich mich über solche Probleme eher nicht wundern.

Die Treiber für den Onboard-Sound sind direkt vom Hersteller, der Onboard-Sound hat doch aber nix mit dem Studiomikro zu tun, da dieses über USB am Laptop angeschlossen ist und daher ein eigenes Audiogerät ist.

Für das Mikro gibt es übrigens gar keine Herstellertreiber für XP - Win8, da Windows dafür eigene Treiber mitbringt. Und genau dieser Treiber dürfte bei Win8 derselbe wie bei Win7 sein.

Deswegen wundert es mich, dass meine Sprachaufnahme bei den selben Einstellungen unter Windows 8 viel leiser, bzw kaum noch zu verstehen ist. Jedoch müsste es dafür doch eine Lösung geben, da ich schon einmal im Zusammenhang mit Windows 7 von dem selben Problem gelesen habe.

Das eingebaute Mikro vom Notebook scheint übrigens von dem Problem nicht betroffen zu sein. Da die Qualität aber bei diesen billigen Chinamikros lange nicht mit einem vernünftigen Mikro mithalten kann und man sowieso ein leichtes Grundrauschen durch Lüfter und Co hat, ist dieses eingebaute Mikro keine Alternative.
0

#4 Mitglied ist offline   andremariolouis 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 02. November 12
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2012 - 00:08

Ich habe gestern auf meinem Asus Laptop von Windows 7 auf Windows 8 gewechselt. Soweit läuft alles gut. Leider beikomme ich beim Skypen nur noch ein ganz geringen Pegel aufs Micro. Habe in den Audioeinstellungen bereits alles auf voll Lautstärke gestellt, bringt aber nichts. Kann mir da jemand einen Tipp geben?
0

#5 Mitglied ist offline   sundash 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 69
  • Beigetreten: 06. Oktober 10
  • Reputation: 4

geschrieben 02. November 2012 - 01:14

Systemsteuerrung/ >Sound/ >Aufnahme/ >Mikrofon/ >Eigenschaften/ >Pegel

Noch Fragen?
0

#6 Mitglied ist offline   Fischsocke 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 10. November 12
  • Reputation: 0

geschrieben 10. November 2012 - 11:37

@sundash

Das leider bringt auch nichts. Die Mikrofonlautstärke ist auf 100 eingestellt und selbst wenn ich die Mikrofonverstärkung aufs Maximum (+30dB) hochsetze, hab ich zwar ein schönes Rauschen auf den Boxen aber nach wie vor muss ich mir das Mikro praktisch in den Hals stecken, damit man mich über Skype halbwegs hören kann.
Ich habe auch über die Sprachsteuerung von Windows 8 den Eingangspegel geprüft. Wenn ich ca. 40cm vom Mikro entfernt sitze und spreche, wie ich es sonst auch immer getan habe, schlägt der Eingangspegel so gut wie überhaupt nicht aus.

Gibt es noch andere Möglichkeiten, als die von sundash genannten, um den Eingangspegel zu verändern bzw. Mikrofoneinstellungen zu verändern?

MfG Fischsocke
0

#7 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 41
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 7

geschrieben 17. November 2012 - 21:12

Genau das gleiche Problem habe ich auch.

Skype ich mit Windows 8, versteht mich am anderen Ende kaum noch jemand. Und die Testphase, wie @timmy hier weiter oben schreibt, dürfte ja nun schon eine ganze Weile abgelaufen sein. Hat denn bei MS niemand an seinem PC ein Micro angeschlossen oder skypt da keiner von denen? So was Offensichtliches ist mir unbegreiflich.

js1

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 17. November 2012 - 21:13

0

#8 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 565
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 14

geschrieben 17. November 2012 - 22:34

Leut versucht eure Win7 oder Vista treiber UND TOOLS die damit kommen

half mir auch bei meiner Soundkarte.

BTW:Mal ehrlich erwartet ihr echt für 30 Euro ein prefektes Update mit allen Treibern?

hallo?
Heute schon Datensicherung gemacht?
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Schattenparker 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 23. November 12
  • Reputation: 0

geschrieben 23. November 2012 - 08:40

Hallo Leute,

das selbe Problem habe ich aber auch mit meinem Sytem. Bekomme das Microphone einfach nicht auf den Pegel wie es sein sollte. Benutze TS3 und dort bin ich fast garnicht zu hören.

Habe von Treiber bis hin zur Software auch schon so einiges ausprobiert.

Bei mir ist eh das Treiberproblem bekannt, denn ich habe eine Creativ SB X-FI Titanium Soundkarte und die Treiber kommen erst am 30zigsten November raus (auf der offiziellen Hompage angekündigt). Per Beta-Software alias Creativ Console Launcher muss ich zudem jedesmal nach dem Neustart alles wieder neu einstellen, weil es Windows 8 nicht auf die Reihe bekommt die Einstellungen zu speichern oder mache ich da was falsch?

So das mit der Soundkarte mal außen vor, denn Sound bekomme ich ja zum laufen, mich nervt eher das Microphone womit ich kaum zu verstehen bin. Überlege schon bis zum 30zigsten auf die on board Lösung umzusteigen. Bei Windows 8 gibet ja nicht einmal mehr sowas wie einen Microphone Boost oder irre ich mich da?

MfG Schattenparker
0

#10 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 41
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 7

geschrieben 26. November 2012 - 16:51

Beitrag anzeigenZitat (dale: 17. November 2012 - 22:34)

BTW:Mal ehrlich erwartet ihr echt für 30 Euro ein prefektes Update mit allen Treibern?

Hab kein upgrade.
Ich habe Win 8 vollkommen neu aufgesetzt. Eben gerade darum, um solche Bugs vermeiden zu wollen. Aber einige Software- und Treiberhersteller merken anscheinend jetzt erst dass Windows 8 schon existiert.
0

#11 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.269
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 56

geschrieben 26. November 2012 - 23:57

Beitrag anzeigenZitat (Schattenparker: 23. November 2012 - 08:40)

Hallo Leute,...............
Bei Windows 8 gibet ja nicht einmal mehr sowas wie einen Microphone Boost oder irre ich mich da?.....
MfG Schattenparker

Hallo Schattenparker,
Willkommen im Forum.
Mikrofonvorverstärkung/Boost bis +36dB ist vorhanden.
Rechtsklick auf das Lautspsprechersymbol In der Taskleiste,Auswahl >Aufnahmegeräte< im
folgenden Fenster klick auf >Mikrofon< klick auf >Eigenschaften< , im folgenden Fenster
klick auf >Pegel< ,hier kannst du Pegel für Lautstärke und Verstärkung/Boost einstellen.
Nach übernehmen und OK,kannst du im folgenden Fenster bei Mikrofon am rechten Rand beim
Balken die Aussteuerung ablesen,wenn du in das Mikrofon sprichst.Im Fenster >Sound<
unter >Kommunikation< kannst du die Einstellung >Nichts unternehmen< ausprobieren,
wobei es um die 80% bzw. 50% Soundverringerung geht.Im Fenster >Sound< und klick
auf >Mikrofon>->Konfigurieren< im folgenden Fenster klick auf >Mikrofon einrichten<
kannst du den korrekten Typ deines Mikrofons aus dreien auswählen,das hat auch nochmal
Auswirkungen auf die Grundlautstärke.
MfG.halaX
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

#12 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 41
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 7

geschrieben 28. November 2012 - 16:31

Beitrag anzeigenZitat (halaX: 26. November 2012 - 23:57)

Mikrofonvorverstärkung/Boost bis +36dB ist vorhanden....

Schon, nur damit kommen (zumindest bei mir) eine ganze Menge irgendwelcher Störungen mit in den Tonweg und der "Gegenüber" versteht dann genauso wenig wie vorher ohne Boost auch. In Windows 7 hatte ich diesen Booster auf "0" und war trotzdem laut und deutlich zu hören.
Und als Audiotreiber sind in meinem Windows 8 die gleichen installiert wie in Windows 7 auch. Demzufolge liegts eindeutig an Windows 8.

js1
0

#13 Mitglied ist offline   DJ*BNY 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 343
  • Beigetreten: 10. Januar 09
  • Reputation: 56

geschrieben 09. Dezember 2012 - 16:22

Nachdem der Windows 8 User mich darauf hingewiesen hat, dass noch so einige das Problem mit der Mikrofonlautstärke haben, melde auch ich mich mal wieder zu Wort.

Mittlerweile hat sich einiges getan. Ich nehme via Fraps nur noch den Systemsound auf, während ich die Sprachaufzeichnung parallel in Audacity starte. Ich habe mich mit dem Problem mittlerweile abgefunden und es halt so lösen können, dass ich die Mikrofonlautstärke zwischen 90 und 95% stelle (damit es nicht übersteuert), den Mikrofon-Boost von bis zu 36db gibts gar nicht bei dem Mikro.

Bei Bedarf verstärke ich die Sprachaufnahme dann nochmal in Sony Vegas Pro indem ich die Lautstärke für die andere Aufnahme (Ingamesound, Musik oder so) herunterdrehe und in den Master-Einstellungen die Tiefen auf 4db, die Mitten auf 0,7db und die Höhen auf 0,6db stelle.

Hört sich eigentlich ganz gut an, hier mal als Beispiel, auch wenn es Minecraft ist.
Dafür ist es aber tagesaktuell: http://youtu.be/ffnGPe2Bthc

Probiert einfach mal aus, euer Mikro auf 90 - 95% einzustellen, die Qualität auf Studioqualität (24bit/48000Hz) einzustellen, macht eine Testaufnahme in Audacity und stellt anhand dessen euer Mikro ein.

LG djbny
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0