WinFuture-Forum.de: VIA onBoard Sound fiept - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

VIA onBoard Sound fiept

#1 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. Juli 2012 - 16:19

Hallo,

bei meinem neuen Board fiept von Anfang an der Ton, egal wie "laut" der Ausgang gestellt worden ist, oder ob eine Wiedergabe erfolgt. Es piepst nicht periodisch mal unterschiedlich laut, mal leise. Was ist das und wie bekommt man das weg?

Es liegt nicht am Kabel, denn an anderen Geräten ist kein fiepen.

Viele Grüße

MZ

EDIT: gerade getestet. Es liegt am KVM Switch... doofe Sache, doch woran liegt das? Der Switch ist in einem Vollmetallgehäuse aus dickem Stahlblech.

Dieser Beitrag wurde von Member_ZERO bearbeitet: 19. Juli 2012 - 16:24

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.837
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 74

geschrieben 19. Juli 2012 - 18:30

Ist das ein älteres Board?
Wenn ich mich recht erinnere ist das ein generelles Problem bei den Boards mit VIA Chipsätzen.
Bei denen wurde (wird immer noch?) der Soundchip zu nah an der CPU verbaut.
Dadurch "hört man den Prozessor takten".
MfG


Wenn die Stiftung Warentest Vibratoren
testet, ist dann 'befriedigend' besser als 'gut'?
0

#3 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. Juli 2012 - 19:02

Genau das habe ich auch gedacht, doch es liegt nicht am Board, sondern an meinem Uniclass AL-702D, welcher nur mal 300€ gekostet hat :(.

Sobald ich dort den Audio-Splitter benutze, kommt das gefiepe und der eigentliche 2.0 Audio-Ausgang funktioniert nicht - kommt nur ein mächtiges Brummen :(.

Hatte vorher noch nie die Audio-Komponente benutzt und jetzt sowas... dachte, es sei das Board, da mein System auch neu ist.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0