WinFuture-Forum.de: Win 2000 Bluescreens Indentifizieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows
  • 5 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Letzte »

Win 2000 Bluescreens Indentifizieren


#1 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 798
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 15. Juli 2012 - 18:51

Hi Community,

Ich habe mal wieder ein paar Bluescreens die Identifiziert werden sollen. :8):

Diesmal von Win 2000

Im Abgesicherten Modus kann ich Windows ganz normal hochfahren. Aber im Normalen Modus kommt nach "Windows wird hochgefahren" ein Bluescreen und alles Stürzt ab.
Ein paar Minuten vorher war noch ein andere Bluescreen, also lad ich mal alle hoch die ich finde. Also ich bin mir nicht sicher ob alle drei nicht die gleichen sind.

Danke,
Webitu

Angehängte Datei(en)


Dieser Beitrag wurde von Webitu bearbeitet: 15. Juli 2012 - 18:52

Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 798
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 27. August 2012 - 07:37

schaut denn keine mehr in das Forum? :(
60 Leute haben es schon gedownloaded, kann nicht einer von euch was darüber sagen?

Webitu
Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.481
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 584

geschrieben 27. August 2012 - 08:34

liegt wohl daran, dass W2K kaum noch in Verwendung ist :wink:

Aber nichts-desto-trotz:

Es ist fortlaufend der gleiche Fehler:

Stop: 0x0000000a


mit - wie ich beim überfliegen der DMP's gesehen habe - gleichbleibenden Adressierungen.

Der 0xa ist "IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL" - leider kann ich auf den ersten Blick keine Verursachende Treiberdatei finden. Daher gehe ich davon aus, dass die Hardware nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

Mache mal spassdeshalber einen Memtest sowie HDD-Check.

Gruß,

Stefan
0

#4 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 798
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 29. August 2012 - 06:49

Ah super hab den Thread schon für Tod gehalten. :lol:

Okay Danke werde mal memtest durchlaufen lassen wenn ich wieder in deutschland bin.

Webitu
Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

#5 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.481
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 584

geschrieben 30. August 2012 - 13:15

Gut-Ding braucht halt Weile :wink:
0

#6 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.971
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 234

geschrieben 30. August 2012 - 18:27

Es könnte auch an einem fehlerhaften Treiber liegen. Sind die Treiber alle aktuell?
0

#7 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 798
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 30. August 2012 - 19:38

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 30. August 2012 - 13:15)

Gut-Ding braucht halt Weile :wink:


Hört eigentlich memstest von alleine auf oder muss man es stoppen?
ich hab es nie lange laufen lassen bis jetzt. (wegen anderen sachen)


Beitrag anzeigenZitat (WinFutAl10: 30. August 2012 - 18:27)

Es könnte auch an einem fehlerhaften Treiber liegen. Sind die Treiber alle aktuell?


Ne, schon seit 2001 oder so nicht mehr. :lol:

Aber er ging vorher immer ohne Probleme. Dann nach längerer benutzung auffeinmal nicht mehr. Also wirds wahrscheinlich ein Hardware defekt sein. Aber es muss ein Hardware Teil sein das nicht im Abgesicherten Modus an ist. Oder kommt es vielleicht nur vor wenn der Richtige Treiber (nicht der von Windows) die Hardware ansteuert, das dieser Combo den Bluescreen Hervoruft? :blink:

Webitu
Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

#8 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.971
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 234

geschrieben 30. August 2012 - 20:10

Wenn es im abgesicherten Modus nicht passiert, dann würde ich eher auf einen fehlerhaften Treiber tippen. Im abgesicherten Modus werden nämlich nur die Standardtreiber von Windows geladen.
0

#9 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.734
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 93

geschrieben 31. August 2012 - 00:37

Beitrag anzeigenZitat (Webitu: 30. August 2012 - 19:38)

...........
Aber er ging vorher immer ohne Probleme. Dann nach längerer benutzung auffeinmal nicht mehr. Also wirds wahrscheinlich ein Hardware defekt sein. Aber es muss ein Hardware Teil sein das nicht im Abgesicherten Modus an ist. Oder kommt es vielleicht nur vor wenn der Richtige Treiber (nicht der von Windows) die Hardware ansteuert, das dieser Combo den Bluescreen Hervoruft? :blink:
Webitu

Hallo Webitu,
Starte doch das System mal mit der F8 Startoption und
Auswahl "Im VGA-Modus",wenns dann läuft,ist der Graphic-
Treiber Übeltäter.Könnte aber auch ein Recourcenlimit-
Problem des MoBo sein.
MfG.halaX
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

#10 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 798
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 31. August 2012 - 00:47

Beitrag anzeigenZitat (WinFutAl10: 30. August 2012 - 20:10)

Wenn es im abgesicherten Modus nicht passiert, dann würde ich eher auf einen fehlerhaften Treiber tippen. Im abgesicherten Modus werden nämlich nur die Standardtreiber von Windows geladen.


Ja aber es lief immer super mit dem Treiber. Kann natürlich sein, aber ich glaube es nicht...

Ich glaube das es einfach Alter Schwäche von der Hardware ist.


Beitrag anzeigenZitat (halaX: 31. August 2012 - 00:37)

Hallo Webitu,
Starte doch das System mal mit der F8 Startoption und
Auswahl "Im VGA-Modus",wenns dann läuft,ist der Graphic-
Treiber Übeltäter.Könnte aber auch ein Recourcenlimit-
Problem des MoBo sein.
MfG.halaX


Ja kann ich machen, in 1 Woche wenn ich wieder in Deutschland bin.
Aber es lief doch immer mit dem Treiber, und auch wenn er Älter Wird kann er doch nicht "Überaltern" und dann Kaput gehen oder Streiken. Das ist doch dem Egal wie Alt er ist. Wenn er immer unter der Selben benutzung arbeitet. Es wurde weder Software Hinzugefügt noch gelöscht.

Webitu

Dieser Beitrag wurde von Webitu bearbeitet: 31. August 2012 - 00:50

Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

#11 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.734
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 93

geschrieben 31. August 2012 - 01:03

Beitrag anzeigenZitat (Webitu: 31. August 2012 - 00:47)

..................
Ja kann ich machen, in 1 Woche wenn ich wieder in Deutschland bin.
Aber es lief doch immer mit dem Treiber, und auch wenn er Älter Wird kann er doch nicht "Überaltern" und dann Kaput gehen oder Streiken. Das ist doch dem Egal wie Alt er ist. Wenn er immer unter der Selben benutzung arbeitet. Es wurde weder Software Hinzugefügt noch gelöscht.
Webitu

@Webitu,
Mit der "VGA-Modus" Startoption könntest du GraKa und dto.Treiberdefekt ausschließen.
Hast du das BIOS schon überprüft,Uhrzeit etc.,falls nach längerer PC-Nichtbenutzung
die BIOS-Batterie leer wurde,könnten wichtige Einstellungen zurückgesetzt sein.
MfG.halaX
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

#12 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 798
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 31. August 2012 - 03:35

Ne BIOS noch nicht geprüft. Aber die Batterie ist sicher leer.

Webitu
Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

#13 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.481
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 584

geschrieben 31. August 2012 - 06:11

Beitrag anzeigenZitat (Webitu: 30. August 2012 - 19:38)

Hört eigentlich memstest von alleine auf oder muss man es stoppen?
ich hab es nie lange laufen lassen bis jetzt. (wegen anderen sachen)


jain - kommt auf die (vor)Einstellungen an.

kann endlos laufen, kann aber auch nach einem Durchlauf des Testsatzes aufhören.

Ich sage mir immer: wenn nach ca 30min kein Fehler gefunden wird ist ein defekter Ram UNWAHRSCHEINLICH (nicht unmöglich)
0

#14 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.734
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 93

geschrieben 31. August 2012 - 12:41

Beitrag anzeigenZitat (Webitu: 31. August 2012 - 03:35)

Ne BIOS noch nicht geprüft. Aber die Batterie ist sicher leer.

Webitu

@Webitu,
Da sind sicherlich die BIOS-Einstellungen auf Load Default
erfolgt.
BIOS-Batterie erneuern und korrekte BIOS-Einstellungen sind nötig!
MfG.halaX
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

#15 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 798
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 31. August 2012 - 19:10

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 31. August 2012 - 06:11)

jain - kommt auf die (vor)Einstellungen an.

kann endlos laufen, kann aber auch nach einem Durchlauf des Testsatzes aufhören.

Ich sage mir immer: wenn nach ca 30min kein Fehler gefunden wird ist ein defekter Ram UNWAHRSCHEINLICH (nicht unmöglich)


Okay - gut zu wissen.


Beitrag anzeigenZitat (halaX: 31. August 2012 - 12:41)

@Webitu,
Da sind sicherlich die BIOS-Einstellungen auf Load Default
erfolgt.
BIOS-Batterie erneuern und korrekte BIOS-Einstellungen sind nötig!
MfG.halaX


Hm aber die Ist sicher auf dem Board Verlötet. Und die ist sicher schon seit Jahren leer.

Webitu

Dieser Beitrag wurde von Webitu bearbeitet: 31. August 2012 - 19:11

Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

Thema verteilen:


  • 5 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0