WinFuture-Forum.de: Windows 8 bricht Microsoft das Genick - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
  • 11 Seiten +
  • « Erste
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

Windows 8 bricht Microsoft das Genick

#121 Mitglied ist offline   ReviRd-Revo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 571
  • Beigetreten: 23. Oktober 08
  • Reputation: 9

geschrieben 28. Dezember 2012 - 11:10

Ja Apple hat gesagt das die nicht den Weg wie MS einschlagen wollen OSX soll Desktop bleiben und nicht wie MS das macht. Das ist eine sehr gute entscheidung von Apple.
0

Anzeige

#122 Mitglied ist online   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 633
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 49

geschrieben 28. Dezember 2012 - 11:22

Beitrag anzeigenZitat (Lastwebpage: 28. Dezember 2012 - 11:00)

Zum Thema selber, wie war dass da noch mit Office 2010? Wer lehnte die Ribbons ab? Richtig, Winfuture, CNet, NeoWin, sonstwas Leser. Hat denn einer der Kritiker schonmal Windows 8 bei seiner Freundin installiert, oder sonst jemanden der Windows "nur benutzt", und sich angeschaut wie sie damit zurechtkommt? Kennt sonst jemand irgendwelche Studien zum Thema "Windows 8 und der Otto-Normal-User"?



"Studien" behaupten, dass Windows 8 schlechter zu bedienen sei. Man muss halt zweimal "lesen" und darüber nachdenken WER diese Studien erstellt.

Der Effekt war hier sehr interessant. Ich hatte Windows 8 auf den PC meiner Frau installiert. Ein paar Anpassungen gemacht, und sie kam direkt klar damit. An einem PC mit Windows 7, suchte sie plötzlich die einfache Startmöglichkeit ihrer Programme.
Wie schnell man sich an Neuerungen gewöhnen kann ;)
0

#123 Mitglied ist offline   Venom316 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 202
  • Beigetreten: 28. Februar 09
  • Reputation: 8

geschrieben 28. Dezember 2012 - 11:33

Das war bei uns Ähnlich, Frau hat keine Ahnung von der Materie, hört nur irgendwo Windows 8 soll Schlecht sein. Ich habs einfach Installiert und sie Rangesetzt.
Das Einzige wo sie einen Anschub brauchte war das Runterfahren des PC´s, den Rest fand sie auf Anhieb und sagte nach ner halben Stunde auch das Windows 8 einfacher von der Bedienung sei als Windows 7.

Also nicht einfach nur nachplappern, sondern selbst Testen!
Eingefügtes Bild
0

#124 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.448
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 215

geschrieben 28. Dezember 2012 - 12:46

Beitrag anzeigenZitat (__42__: 28. Dezember 2012 - 02:34)

Der Mensch tendiert generell ohnehin oft zum Gegenteil. Abgesehen von Windows 7 wüsste ich kein (Microsoft) Betriebssystem, das von Anfang an beliebt gewesen wäre. Gerade das heute so hoch gelobte XP wurde sehr skeptisch aufgenommen.
Woran lag das wohl? Win7 war nichts anderes als ein leicht verändertes Service Pack für Win6. Kaum neue Features, dafür aber Bugfixing ohne Ende und der neue w2k8 Kernel. Und das in 3 Jahren Entwicklungszeit.
Zusammen mit dem schlechten Ruf von Win6 waren das ideale Bedingungen für Win7, geliebt zu werden.

Beitrag anzeigenZitat (Lastwebpage: 28. Dezember 2012 - 11:00)

Beitrag anzeigenZitat (Sturmovik: 27. Dezember 2012 - 23:48)

...Wohl kaum, denn im Gegensatz zum sehr eingeschränkten iOS ist OSX ein richtiges Desktop-OS...

Kannst du das irgendwie belegen, oder kommt das nur daher, dass Apple die Idee nicht vor Microsoft hatte? Gab es ein OSX mit Kacheln für ausgesuchte Beta Tester, dieses wurde abgelehnt und Apple hat darauf gehört, oder wie?
Das die jetzt sagen müssen "Wir bleiben beim klassischem Desktop, weil die User es so wollen" ist mir schon irgendwie klar.
Und ob das selber Gemeckere gekommen wäre wie bei Windows ist auch so eine Frage.
Nein sorry, aber dein Vergleich hinkt etwas.

Da muss ich nix Belegen und da hinkt auch nix, wenn du mir die Worte nicht verdrehst.
Apple ist den anderen, meiner Meinung nach richtigen Weg gegangen. Die haben fürs EiFon ein eigenes schlankes OS entwickelt und später auch aufs tablet gebracht. MacOS blieb davon nahezu unberührt. Aber du kannst gerne iOS als verschlanktes MacOS mit Kacheln sehen. Der Unterbau ist seit Jahrzehnten derselbe, nämlich Unix.


Zitat

Zum Thema selber, wie war dass da noch mit Office 2010? Wer lehnte die Ribbons ab? Richtig, Winfuture, CNet, NeoWin, sonstwas Leser. Hat denn einer der Kritiker schonmal Windows 8 bei seiner Freundin installiert, oder sonst jemanden der Windows "nur benutzt", und sich angeschaut wie sie damit zurechtkommt? Kennt sonst jemand irgendwelche Studien zum Thema "Windows 8 und der Otto-Normal-User"?

Sicher, die Liste der Sachen die ich selber bei Windows 8 auch für "äußerst Ungeschickt" halte ist auch ziemlich lang, nur irgendwie geht, seit den Office 2010 Diskussionen, geht die meiste Kritik an Windows bei mir eher so in Richtung des Sacks Reis.

Ich habs keinem außer mir zugemutet, aber aus dem Bekanntenkreis (keine ONU) habe ich meine Meinung nur bestätigt bekommen. Metro taugt nix für klassische Maus-Tastatur-Desktops bzw "24Zoll-Tablets" wie ein Kollege es nennt.
Studien gibts ein paar, gestern abend erst einen herrlichen Verriss gelesen.

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 28. Dezember 2012 - 11:22)

"Studien" behaupten, dass Windows 8 schlechter zu bedienen sei. Man muss halt zweimal "lesen" und darüber nachdenken WER diese Studien erstellt.
Eher Auf welche Zielgruppe diese Studein gehen. Modern UI mag ja für den $ONU ganz nett sein. Schön Bunt, wenig Information auf einem Haufen, grosse Knöppges. Aber für ernsthafte Nutzung untauglich. Ich frag mich wann die erste Server-Management-Äpp rauskommt und wie die dann aussieht :D

Zitat

Seltsam finde ich in diesem Zusammenhang auch etwas, dass:
1)Wenn man der MS Philosophie folgt, eine ähnliche Oberfläche für alle Geräte, wie hätte Windows sonst aussehen sollen?
2)Wenn man der Philosophie von MS nicht folgt, welche Modernisierung des fast 20 Jahre alten Desktops hättet ihr denn gewollt? Gar keine? Was hätte MS machen dürfen, ohne das nicht auch wieder gemeckert würde?

1: In dieser Philosophie, auf Krampf komm Raus Phone, Tablet und PC in einen Topf zu hauen liegt das Problem. Touch ist gut für Mobilen Einsatz, hat aber aufm Desktop (v.a. im Büro-Alltag nix verloren)
2: Modernisierung heisst nicht zwangsläufig Revolution, also abreissen und völlig anders neu aufbauen, sondern auch Evolution. Der Desktop wie wir ihn jetzt kennen, wurde seit 1995 (also 17 Jahre) stetig verbessert. Da wäre MS sicher noch etwas besseres eingefallen.
2b: Idealer Weg währe eine Wahlmöglichkeit gewesen. Vollwertiger Desktop mitsamt Startmenü und gewohnter Usability oder Metro für den Toucheinsatz.

Dieser Beitrag wurde von Sturmovik bearbeitet: 28. Dezember 2012 - 12:52


»Es gibt keinen Grund für irgendwen, einen Computer daheim zu haben.«
Ken Olson, 1977
»Wäre die EU ein Staat, der Aufnahme in die EU beantragen würde, müsste der Antrag zurückgewiesen werden, aus Mangel an demokratischer Substanz«
Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments
Eingefügtes Bild
Es kann überhaupt nicht sein, daß PC-Spiele unsere Kinder beeinflussen. Nehmen wir einfach mal Pac-Man! Dann müßten ja heute lauter Leute in abgedunkelten Räumen eintönige Musik hören und Pillen schlucken
0

#125 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 278
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 22

geschrieben 28. Dezember 2012 - 14:15

Veriss... Designexperte... Jakob Nielsen... Windows 8 wie seine eigene Webseite?
Das bekräftigt mich eher in meiner Meinung dass eines der Hauptprobleme von Windows 8 die Kritik bzw. die Kritiker sind. :whistling:

Dieser Beitrag wurde von Lastwebpage bearbeitet: 28. Dezember 2012 - 14:17

0

#126 Mitglied ist online   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.252
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 304

geschrieben 28. Dezember 2012 - 14:21

Beitrag anzeigenZitat (Lastwebpage: 28. Dezember 2012 - 14:15)

Veriss... Designexperte... Jakob Nielsen... Windows 8 wie seine eigene Webseite?
Das bekräftigt mich eher in meiner Meinung dass eines der Hauptprobleme von Windows 8 die Kritik bzw. die Kritiker sind. :whistling:

http://www.golem.de/...1211-95823.html
Demonia glaubt Sie wäre die Böse,lassen wir Sie mal in dem Glauben


ich bin jetzt der böööööösssseeee
0

#127 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.154
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 38

geschrieben 28. Dezember 2012 - 14:40

Beitrag anzeigenZitat (Lastwebpage: 28. Dezember 2012 - 11:00)

Zum Thema selber, wie war dass da noch mit Office 2010? Wer lehnte die Ribbons ab? Richtig, Winfuture, CNet, NeoWin, sonstwas Leser. Hat denn einer der Kritiker schonmal Windows 8 bei seiner Freundin installiert, oder sonst jemanden der Windows "nur benutzt", und sich angeschaut wie sie damit zurechtkommt? Kennt sonst jemand irgendwelche Studien zum Thema "Windows 8 und der Otto-Normal-User"?



Alle, ausnahmslos alle Bekannten (frag nicht nach genauen Zahlen, es ist über den Daumen im unteren zweistelligen Bereich) , die Windows "nur so" benutzen und in der letzten Zeit Windows 8 ausprobierten - in der Regel wegen einer Neuanschaffung - haben mich oder im Zweifel jemanden mit mehr Ahnung kontaktiert, ob und wie man bei "diesem neuen Windows" das alte Bild wieder machen kann.

"Das alte Bild" ist in dem Fall der klassische Desktop.



Dennoch sehe ich es aber auch nicht so, dass Win8 ein Genickbruch wird. Bei der ganzen Tendenz Richtung Rubbelcomputer hat das schon seine Berechtigung und wird sich auch durchsetzen. Es ist doch eigentlich nur so, dass bei der Entwicklung der klassische PC-Benutzer etwas stiefmütterlich behandelt wird.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
1

#128 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.448
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 215

geschrieben 28. Dezember 2012 - 14:47

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 28. Dezember 2012 - 14:40)

Dennoch sehe ich es aber auch nicht so, dass Win8 ein Genickbruch wird. Bei der ganzen Tendenz Richtung Rubbelcomputer hat das schon seine Berechtigung und wird sich auch durchsetzen. Es ist doch eigentlich nur so, dass bei der Entwicklung der klassische PC-Benutzer etwas stiefmütterlich behandelt wird.

Volle Zustimmung. Leider befürchte ich dass diese Entwicklung den klassischen PC im Homebereich zum Nischenprodukt werden lässt.
Im Officebereich ist diese Entwicklung auch schon zu sehen, die Desktops verkommen zunehmends zu ThinClients, alles wird direkt aus der Cloud gestreamt.
Irgendwie wiederholt sich hier die Geschichte. Mainframe+Terminals hatten wir schon mal.

»Es gibt keinen Grund für irgendwen, einen Computer daheim zu haben.«
Ken Olson, 1977
»Wäre die EU ein Staat, der Aufnahme in die EU beantragen würde, müsste der Antrag zurückgewiesen werden, aus Mangel an demokratischer Substanz«
Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments
Eingefügtes Bild
Es kann überhaupt nicht sein, daß PC-Spiele unsere Kinder beeinflussen. Nehmen wir einfach mal Pac-Man! Dann müßten ja heute lauter Leute in abgedunkelten Räumen eintönige Musik hören und Pillen schlucken
1

#129 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 278
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 22

geschrieben 28. Dezember 2012 - 20:44

Beitrag anzeigenZitat (nobody is perfect: 28. Dezember 2012 - 14:21)


Dort dann zu finden unter "Seine Seite ist der Hammer".
(Ich hatte den Link zu seiner Seite hier schon mal in gepostet und da wurde der Link gelöscht, deshalb habe ich das dieses mal nicht gemacht)
0

#130 Mitglied ist online   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 633
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 49

geschrieben 29. Dezember 2012 - 09:49

Beitrag anzeigenZitat (Lastwebpage: 28. Dezember 2012 - 20:44)

Dort dann zu finden unter "Seine Seite ist der Hammer".
(Ich hatte den Link zu seiner Seite hier schon mal in gepostet und da wurde der Link gelöscht, deshalb habe ich das dieses mal nicht gemacht)


Es ist schon beachtenswert, wie manche Leute ihre Kenntnis™ zu Schau stellen.

Man muss halt wirklich genauer hinschauen, wer da ein Urteil abgibt und wer da zustimmt.
0

#131 Mitglied ist online   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 633
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 49

geschrieben 30. Dezember 2012 - 13:43

Ich habe aus Spaß an der Freude mal einen Screenshot vom Desktop gemacht.
Was ihr seht ist "standard" Windows 8 . Keine extra Tools für die Desktop Darstellung ....

Angehängtes Bild: win8desk.jpg

Für mich sieht das nicht flach aus ;)

Nicht, dass ich darauf Wert legen würde. Mir persönlich gefällt der Win8 Desktop Style sehr. Aber, wie man sieht, geht es auch "Win7 like" ;)
0

#132 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.448
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 215

geschrieben 30. Dezember 2012 - 14:03

Ja klar is da nix flach, es sind ja auch nur Programme offen, die ihre eigene Oberfläche mitbringen. winamp hat diesen Skin schon seit gefühlt 20 Jahren und Corel10 is ja auch net wirklich brandneu.

»Es gibt keinen Grund für irgendwen, einen Computer daheim zu haben.«
Ken Olson, 1977
»Wäre die EU ein Staat, der Aufnahme in die EU beantragen würde, müsste der Antrag zurückgewiesen werden, aus Mangel an demokratischer Substanz«
Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments
Eingefügtes Bild
Es kann überhaupt nicht sein, daß PC-Spiele unsere Kinder beeinflussen. Nehmen wir einfach mal Pac-Man! Dann müßten ja heute lauter Leute in abgedunkelten Räumen eintönige Musik hören und Pillen schlucken
0

#133 Mitglied ist online   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 633
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 49

geschrieben 30. Dezember 2012 - 14:09

Also Corel hat normalerweise diesen Rahmen:

Angehängtes Bild: totalalpha.jpg


Noch lustiger ist der "Total Alpha Rahmen beim Movie Maker" ;)
0

#134 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.448
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 215

geschrieben 30. Dezember 2012 - 14:15

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 30. Dezember 2012 - 14:09)

Also Corel hat normalerweise diesen Rahmen:

Anhang totalalpha.jpg


Noch lustiger ist der "Total Alpha Rahmen beim Movie Maker" ;)

Ah, der Aero-Basic-RAhmen war mir gar nicht aufgefallen :D
Wundere mich gerade, dass MS den nicht auch rausgenommen hat, wegen runder Ecken und so :P

Der RAhmen beim Moviemaker ist ja total klasse, 100%Glass effekt :D

»Es gibt keinen Grund für irgendwen, einen Computer daheim zu haben.«
Ken Olson, 1977
»Wäre die EU ein Staat, der Aufnahme in die EU beantragen würde, müsste der Antrag zurückgewiesen werden, aus Mangel an demokratischer Substanz«
Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments
Eingefügtes Bild
Es kann überhaupt nicht sein, daß PC-Spiele unsere Kinder beeinflussen. Nehmen wir einfach mal Pac-Man! Dann müßten ja heute lauter Leute in abgedunkelten Räumen eintönige Musik hören und Pillen schlucken
0

#135 Mitglied ist online   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 633
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 49

geschrieben 30. Dezember 2012 - 14:19

Lässt sich einfach durch den Kompatiblitätsmodus einblenden..... bzw. ausblenden.
Es verhält sich je nach Applikation anders. Warum, habe ich noch nicht herausgefunden.

Dieser Beitrag wurde von IXS bearbeitet: 30. Dezember 2012 - 14:19

0

Thema verteilen:


  • 11 Seiten +
  • « Erste
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0