WinFuture-Forum.de: Briefbogen mit Logo als Vorlage erstellen, aber wie? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Office
Seite 1 von 1

Briefbogen mit Logo als Vorlage erstellen, aber wie?


#1 Mitglied ist offline   Axel18 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 295
  • Beigetreten: 08. März 09
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Juni 2012 - 08:43

Ich hoffe, dass es für meine Frage eine Lösung gibt.
Ich schreibe normalerweise meine Briefe in Word (XP), drucke diese auf einem gedruckten Briefbogen aus, kuvertiere und frankiere ihn, und ab geht die Post.

Nun würde ich aber im Zuge von eMails meine Briefe als PDF so versenden, dass es beim Empfänger auch wie ein offizieller Brief aussieht, also mit Briefkopf, Logo, usw.

Kann ich also einen leeren Briefbogen einscannen und irgendwie so in Word als Vorlage einbauen, dass ich „quasi auf dem Briefbogen“ in Word schreibe.

Wie kann ich den eingescannten Briefbogen als Vorlage erstellen?

Axel
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.552
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 240

geschrieben 17. Juni 2012 - 08:53

Du kannst den Briefkopf usw. in einer Vorlage speichern. Dazu müsstest du alles einmal als Text machen und dann als Vorlage Datei speichern. Lektüre dazu: http://www.teialehrb...nd-aendern.html
0

#3 Mitglied ist offline   Axel18 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 295
  • Beigetreten: 08. März 09
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Juni 2012 - 09:07

Danke für den Hinweis, aber ich denke, das bringt mich nicht schlüssig weiter.

Ich habe ja bereits einen gedruckten Briefbogen, mit allem drum und dran, also, Kopfzeile, Logo usw.

DiesenBriefbogen will ich nun als Vorlage haben, muss ihn also wohl einscannen, entweder als jpg oder aber als PDF

- welches Format wäre für die Formatvorlage am besten?
- wie bekomme ich dann das gescannte Dokument als Vorlage hin?

Axel
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.530
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 593

geschrieben 17. Juni 2012 - 10:03

Beitrag anzeigenZitat (Axel18: 17. Juni 2012 - 08:43)

Nun würde ich aber im Zuge von eMails meine Briefe als PDF so versenden, dass es beim Empfänger auch wie ein offizieller Brief aussieht, also mit Briefkopf, Logo, usw.


willkommen in der Umstandskrämerei ;D

mache ein leeres Dokument - wirst du nicht umherkommen - welches du mittels Kopf- und Fußzeilenoptionen (soviel solltest du schon Funktionskenntniss zum Officepaket haben) mit Logos versiehst.

Dann noch normalen Text (Adressfenster und soweiter) eintragen und speichern. Evoela hast du dein Briefpappier digital.

Das Gescanne und soweiter ist für "offizielle" Briefe denkbar ungeeignet da die Quallität nach "werf mich in den Müll und ließ mich nicht" schreit.

Alternativ kannst du natürlich auch über Vorlagen gehen - halte ich aber mit einem leeren Musterdokument für Unsinn.

Beitrag anzeigenZitat (Axel18: 17. Juni 2012 - 09:07)

Ich habe ja bereits einen gedruckten Briefbogen, mit allem drum und dran, also, Kopfzeile, Logo usw.


ja analog (in gedruckter Form) aber nicht digital und bearbeitbar.

Zitat

DiesenBriefbogen will ich nun als Vorlage haben, muss ihn also wohl einscannen, entweder als jpg oder aber als PDF

- welches Format wäre für die Formatvorlage am besten?
- wie bekomme ich dann das gescannte Dokument als Vorlage hin?


schlichtweg kein Format da die Qualitätseinbußen zu brutal sind.

und: wenn du über ein Bild gehst welches du dann ja mit Text versiehst aber Logo, Kontaktinformationen als Grafik hinterlegt sind... so läufst du gefahr, dass die Texterkennung für diese Informationen nicht funktionieren. Sprich dein gegenüber/der empfänger kann nicht etwas markieren um das lesen zu erleichtern. Ebenso werden entsprechend sehbehinderte welche vorlese-Funktionen verwenden außenvorgelassen.

Bei vorgenerierten leeren Musterdokumenten ist das nicht der Fall.
0

#5 Mitglied ist offline   Axel18 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 295
  • Beigetreten: 08. März 09
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Juni 2012 - 14:43

Danke Stefan,

eine Vorlage für meine private Post habe ich ja, und zwar genauso, wie Du es beschrieben hast.

Ich dachte, ich könnte nun das gleiche mit meinem Geschäftsbogen machen, aber ich habe mich eines Besseren belehren lassen. Danke für die Hinweise.

Axel
0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.530
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 593

geschrieben 17. Juni 2012 - 15:02

kein dingen ;-) aber bei PDF sollte man halt immer möglichst OCR-Fähig bleiben

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 17. Juni 2012 - 15:02

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0